Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Krankheiten & Heilung A-Z Liste - «A»:

  1. Alzheimer - Therapie Alzheimer - Therapie
    Alltagskompetenz erhaltenEine Heilung der Alzheimer-Krankheit ist derzeit nicht möglich. Trotzdem muss man dem geistigen Zerfall nicht tatenlos zuschauen. Je früher die Alzheimer-Krankheit erkannt und behandelt wird, desto höher ist die Chance, den Krankheitsprozess zu verlangsamen. Jedoch lässt...
  2. Alzheimer - Tipps für Angehörige Alzheimer - Tipps für Angehörige
    PhotoDiscUmgang mit Alzheimer-KrankenEs gibt keine Patentrezepte für den Umgang mit Alzheimer-Betroffenen. Einige Verhaltensregeln haben sich jedoch sich in vielen Familien bewährt und das Leben vereinfachen. Sie beziehen sich vor allem auf frühe Krankheitsstadien.Zehn Punkte, auf die Sie beim Z...
  3. Alzheimer - Ursachen Alzheimer - Ursachen
    Ablagerungen in den GehirnzellenDie Alzheimer-Krankheit beginnt meist schon mehrere Jahrzehnte, bevor die ersten Symptome auftreten. Dabei entstehen im Gehirn Ablagerungen aus Eiweißbruchstücken, sogenannte Amyloide, die sich zu Plaques zusammenlagern. Außerdem entstehen innnerhalb der Nervenzell...
  4. Alzheimer - Vorbeugen Alzheimer - Vorbeugen
    Keine anerkannte ProphylaxeOffizielle Empfehlungen zur Vorbeugung gibt es nicht. Aus großen epidemiologischen Untersuchungen ist bekannt, dass Frauen, die über viele Jahre eine Hormonersatztherapie mit Östrogenen erhalten haben, seltener an Alzheimer erkranken. Wegen der erhöhten Herzinfarkt-, S...
  5. Alzheimer-Erkrankung (Alzheimer Demenz) Alzheimer-Erkrankung (Alzheimer Demenz)
    Die Alzheimer-Krankheit (Morbus Alzheimer) ist eine fortschreitende Demenz-Erkrankung (lat. demens: ohne Geist sein, „verwirrt“) des Gehirns, die vorwiegend im Alter auftritt und mit einer fortschreitenden Abnahme von Hirnfunktionen einhergeht. Die Krankheit beginnt mit geringer, anscheine...
  6. Amöbenruhr Amöbenruhr
    Die Amöbenruhr wird durch sog. Ruhramöben (Entamoeba histolytica) verursacht. Weltweit geht man von ca. 500 Millionen Infizierten aus, wobei die Mehrheit der Betroffenen in tropischen Ländern lebt und von den sog. "apathogenen" Amöbenstämmen infiziert ist, die keine Beschwerden verursachen. Die...
  7. Amöbenruhr Amöbenruhr
    BeschreibungDie Amöbenruhr ist eine Infektion mit dem Darmparasiten "Entamoeba histolytica". Dieser Parasit ist weltweit verbreitet, kommt jedoch überwiegend in warmen Ländern vor. Besonders verbreitet ist er in Zentral- und Südamerika (wie Mexiko), Südasien (Indien) und Afrika. Mangelhafte hyg...
  8. Amöbenruhr - Diagnose Amöbenruhr - Diagnose
    Das Labor weist Erreger der Amöbenruhr mikroskopisch im Stuhl nach. Die Diagnose gilt aber nur als ausreichend sicher, wenn Magnaformen vorhanden sind. Minutaformen oder Zysten sind unter dem Mikroskop nicht von anderen, harmlosen Amöbenstämmen zu unterscheiden. Die Stuhlprobe muss frisch sein un...
  9. Amöbenruhr - Prognose Amöbenruhr - Prognose
    Die Prognose der Minutaform der Amöbenruhr ist sehr gut. Der Verlauf der Magnaform kann ohne Therapie sehr langwierig und kompliziert sein. Mögliche Komplikationen sind unter anderem Leberabszesse oder - seltener - Abszesse in anderen Organen. Bei rechtzeitiger Behandlung bestehen aber auch bei de...
  10. Amöbenruhr - Symptome Amöbenruhr - Symptome
    Etwa 80-90 Prozent der Amöbenruhr-Infektionen verlaufen ohne Symptome. Bei der symptomatischen Form kommt es nach etwa zwei Wochen Inkubationszeit zu breiigen Durchfällen, Schmerzen im Unterbauch und Gewichtsverlust. Der Stuhl ist häufig mit Schleimfäden und Blut vermischt.Fieber tritt nur bei e...
  11. Amöbenruhr - Therapie Amöbenruhr - Therapie
    Bei einer Amöbenruhr verschreibt der Arzt Antibiotika (zum Beispiel Tinidazol, Metronidazol). Auch symptomlose Träger sollten therapiert werden, um einer weiteren Verbreitung der Krankheit vorzubeugen.Bei Durchfällen ist es notwendig, auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu achten....
  12. Amöbenruhr - Ursachen Amöbenruhr - Ursachen
    Die Amöbenruhr verbreitet sich meist über Lebensmittel, die mit Zysten von Entamoeba histolytica (einem Entwicklungsstadium des Parasiten) verunreinigt sind. Erkrankte Personen scheiden diese Zysten mit dem Kot aus. Diese können in der Außenwelt monatelang infektiös bleiben.Im Darm entwickelt s...
  13. Amöbenruhr - Vorbeugen Amöbenruhr - Vorbeugen
    Da die Amöbenruhr in der Regel durch infizierte Lebensmittel oder verunreinigtes Trinkwasser übertragen wird, sollten Sie bei Reisen in gefährdete Gebiete folgende Regeln beachten:Schälen Sie rohes Obst und Gemüse vor dem Verzehr.Kochen Sie Gemüse am besten ab.Essen Sie kein rohes Fleisch und ...
  14. Amputationsverletzung Amputationsverletzung
    Was ist eine Amputationsverletzung?Eine Amputationsverletzung ist eine teilweise oder vollständige Abtrennung von Gliedmaßen. Da die Hand das wichtigste Greif- und Arbeitsorgan des Menschen ist, sind Amputationsverletzungen der Hand relativ häufig (zum Beispiel durch Kreissägen, Stanzen). Diese ...
  15. Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) Amyotrophe Lateralsklerose (ALS)
    BeschreibungDie Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine neurodegenerative Erkrankung. In ihrem Verlauf werden die Nerven zerstört, die für die Muskelsteuerung verantwortlich sind (Motoneurone). Mediziner bezeichnen ALS auch als Myatrophe Lateralsklerose, Lou-Gehrig-Syndrom oder Charcot-Krankheit...