Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Krankheiten & Heilung A-Z Liste - «A»:

  1. Außenbandriss - Therapie Außenbandriss - Therapie
    Ein Außenbandriss muss meist nicht operiert werden. Es hat sich gezeigt, dass auch bei vielen stärkeren Verletzungen des Außenband-Apparats ein funktionell gutes Ergebnis ohne Operation zu erreichen ist.SofortmaßnahmenUnmittelbar nach dem Auftreten eines Außenbandrisses sollte das betroffene ob...
  2. Außenbandriss - Ursachen Außenbandriss - Ursachen
    Zu einem Außenbandriss kommt es, wenn der Fuß beispielsweise während des Gehens oder Joggens nach innen umknickt. Im Alltag können ein unebener oder rutschiger Boden, Treppenstufen oder Bordsteinkanten zu Fallen werden. Auch der Konsum von Alkohol kann einen Außenbandriss begünstigen. Sportler...
  3. Außenbandriss am oberen Sprunggelenk Außenbandriss am oberen Sprunggelenk
    BeschreibungEin Außenbandriss am oberen Sprunggelenk gehört zu den häufigsten Sportverletzungen - neben Schäden am Knie. Der Außenband-Apparat besteht aus drei verschiedenen Bandanteilen. Davon verbinden zwei Bänder die Spitze des Außenknöchels mit dem Fersenbein (Calcaneus) und eines den Au...
  4. Außenknöchelbruch (Distale Fibulafraktur) Außenknöchelbruch (Distale Fibulafraktur)
    BeschreibungDer Außenknöchelbruch (distale Fibulafraktur) ist ein häufiger Knochenbruch beim Menschen. Verletzungen am Sprunggelenk sind - neben Schäden am Knie - die häufigsten Sportverletzungen. Meist sind jedoch lediglich die Bänder des Sprunggelenks betroffen.Die Ursache für einen Außenk...
  5. Ausfluss beim Mann Ausfluss beim Mann
    BeschreibungBei manchen Männern tritt Flüssigkeit aus der Harnröhre (Urethra) aus, die weder Urin noch Samenflüssigkeit ist. Mediziner sprechen von Ausfluss.In der Regel ist Ausfluss beim Mann ein Hinweis auf eine sexuell übertragbare Krankheit (sexually transmitted disease, STD). Die genaue Ur...
  6. Ausfluss beim Mann - Diagnose Ausfluss beim Mann - Diagnose
    Die Diagnose "Ausfluss" oder "Harnröhrenentzündung" wird gestellt, wenn weiße Blutkörperchen (Neutrophile Granulozyten oder Eiterzellen) auf dem Harnröhren-Abstrich oder in der Harnprobe nachweisbar sind. Dazu wird der Harn untersucht, der zu Beginn des Wasserlassens gewonnen wurde. In diesen P...
  7. Ausfluss beim Mann - Prognose Ausfluss beim Mann - Prognose
    Besondere VerläufeMänner mit Ausfluss sollten genau überlegen, mit wem sie sexuellen Kontakt hatten, denn auch diese Personen müssen sich behandeln lassen. Ohne die Therapie aller Beteiligten kann es zu einer erneuten Infektion kommen, oder die Behandlung bleibt ohne Erfolg.Bei schwangeren Fraue...
  8. Ausfluss beim Mann - Symptome Ausfluss beim Mann - Symptome
    Der Ausfluss kann im Hinblick auf Menge, Konsistenz und Farbe ganz kann unterschiedlich sein. Allgemeine Symptome sind:Brennende Schmerzen beim WasserlassenHäufiger Harndrang Starker Harndrang in der NachtSchmerzhafter oder juckender Hautausschlag im GenitalbereichGeschwollene Lymphknoten in den Le...
  9. Ausfluss beim Mann - Therapie Ausfluss beim Mann - Therapie
    Partner mitbehandelnBei Infekten der Harnröhre und Ausfluss gilt prinzipiell: Viel trinken und häufig Wasser lassen! Durch den Spüleffekt werden Keime aus der Harnröhre ausgeschieden.Mit Antibiotika lässt sich der Ausfluss beim Mann meist erfolgreich behandeln. Antibiotika wirken gegen Bakterie...
  10. Ausfluss beim Mann - Ursachen Ausfluss beim Mann - Ursachen
    Infektionen als AuslöserAusfluss aus der männlichen Harnröhre wird in der Regel durch eine sexuell übertragbare Krankheit (sexually transmitted disease, STD) verursacht. Man unterscheidet:Nicht-gonorrhoische Urethritis (NGU), auch unspezifische Urethritis genannt (Urethritis = Harnröhrenentzün...
  11. Aussatz Aussatz
    Die Lepra (Aussatz) ist eine chronische Infektionskrankheit. Sie wird durch ein Bakterium (Mycobacterium leprae) verursacht, das bevorzugt die Schleimhaut des oberen Atemweges, die Augen und Hoden befällt. Im weiteren Krankheitsverlauf sind auch Muskeln, Knochen und Gelenke betroffen, so dass es u...
  12. Autismus allgemein Autismus allgemein
    GettyImages/StockbyteAutismus ist ein Sammelbegriff für verschiedene Entwicklungsstörungen. Fast immer haben die Betroffenen Probleme, mit ihren Mitmenschen normale Beziehungen aufzubauen, und meiden soziale Kontakte. Häufig können sie sich schlecht verständlich machen und interpretieren Gefü...
  13. AV- Blockierungen (atrioventrikuläre Überleitungsstörungen) AV- Blockierungen (atrioventrikuläre Überleitungsstörungen)
    BeschreibungEin AV-Blockierung (Atrio-Ventrikular-Block, kurz AV-Block) ist eine Herzrhythmusstörung, bei der die Erregungsleitung am Herzen an einer bestimmten Stelle unterbrochen ist.Das Herz verfügt über ein eigenes Reizleitungssystem. Taktgeber für den Herzschlag ist der Sinusknoten im recht...
  14. AV- Blockierungen - Prognose AV- Blockierungen - Prognose
    War eine Überdosierung von Medikamenten die Ursache für den AV-Block, verschwinden die Herzrhythmusstörungen meistens bei der richtigen Dosierung.Falls aufgrund der Beschwerden ein Herzschrittmacher implantiert wurde, klingen die Symptome des AV-Blocks in der Regel komplett ab.Grundsätzlich hän...
  15. AV- Blockierungen - Therapie AV- Blockierungen - Therapie
    MedikamenteBei einem AV-Block ersten Grades ist meist keine weitere Therapie erforderlich. Nimmt der Patient bestimmte Medikamente wie herzwirksame Glykoside (zum Beispiel Digitalis) sowie Beta-Blocker oder Kalzium-Antagonisten ein, überprüft der Arzt lediglich die Dosierung und ändert sie gegebe...