Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Krankheiten & Heilung A-Z Liste - «B»:

  1. Blutarmut durch Vitamin-B12-Mangel - Vorbeugen Blutarmut durch Vitamin-B12-Mangel - Vorbeugen
    Es gibt verschiedene Maßnahmen, mit deren Hilfe man einigen Ursachen eines Vitamin-B-12-Mangels – und damit auch einer Blutarmut (Anämie) – vorbeugen kann:Ernähren Sie sich abwechslungsreich (z.B. Fisch, Fleisch).Als Vegetarier bzw. Veganer sollten Sie sich von Ihrem Arzt beraten lassen, wie ...
  2. Bluthochdruck (Hypertonie) Bluthochdruck (Hypertonie)
    Bluthochdruck ist eine Erkrankung, bei der der Blutdruck dauerhaft erhöht ist. Als allgemeiner Richtwert für die Diagnose „Bluthochdruck“ gilt der von der WHO international anerkannte Grenzwert von 140/90 mmHg.Bluthochruck bleibt häufig lange unentdecktDie meisten Betroffe...
  3. Bluthochdruck (Hypertonie, Hypertonus) Bluthochdruck (Hypertonie, Hypertonus)
    Photocase.de/rbmediaBeschreibungDer ideale Blutdruck liegt bei 120/80 mmHg (sprich 120 zu 80). Von Bluthochdruck (Hypertonie oder Hypertonus) spricht man, wenn der Druck in den Arterien krankhaft auf einen systolischen Wert von über 140 mmHg und einen diastolischen Wert über 90 mmHg gestiegen ist...
  4. Bluthochdruck - Das können Sie selbst tun! Bluthochdruck - Das können Sie selbst tun!
    GettyImagesRiskante VolkskrankheitBluthochdruck ist eine Volkskrankheit und ein Risikofaktor für Arterienverkalkung (Arteriosklerose). Die Folgen eines schlecht eingestellten Blutdrucks können Koronare Herzerkrankung, Herzinfarkt, Schlaganfall und Nierenerkrankungen sein. Wichtig ist eine medikam...
  5. Bluthochdruck - Diagnose Bluthochdruck - Diagnose
    Wann zum Arzt?Viele Betroffene leben jahrelang mit hohem Blutdruck (Hypertonie), ohne es zu ahnen. Sie fühlen sich gut, weil Bluthochdruck oft lange keine Beschwerden verursacht. Jeder sollte daher seine Blutdruckwerte kennen, diese regelmäßig selbst kontrollieren und vom Arzt checken lassen.Blut...
  6. Bluthochdruck - Prognose Bluthochdruck - Prognose
    Bluthochdruck bleibt häufig unbemerkt, weil sich die Betroffenen trotz des hohen Blutdrucks sehr wohl fühlen. Dennoch schädigt der hohe Druck die Gefäße und Organe im Körper. Am häufigsten führt chronischer Bluthochdruck zu einer Arterienverkalkung. Mit steigendem Alter ist dies zwar ein nat...
  7. Bluthochdruck - Symptome Bluthochdruck - Symptome
    Bluthochdruck verursacht normalerweise über lange Zeit kaum Symptome und wird deshalb oft erst spät bemerkt. Bluthochdruck ist also eine "stille" Gefahr. Dabei ist eine frühzeitige Therapie wichtig, um Folgeschäden zu verhindern.Erste Anzeichen eines Bluthochdrucks können sein:SchwindelgefühlK...
  8. Bluthochdruck - Therapie Bluthochdruck - Therapie
    Bluthochdruck - BehandlungszielDas Ziel der Bluthochdrucktherapie ist es, das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Koronare Herzerkrankung (KHK) oder Schlaganfall zu senken. Das bedeutet, dass nicht nur der Bluthochdruck, sondern auch alle anderen Risikofaktoren wie zu hohe Blutfettwerte oder...
  9. Bluthochdruck - Ursachen Bluthochdruck - Ursachen
    Primäre HypertonieDie genaue Ursache für den Bluthochdruck bleibt oft im Dunkeln. In der Mehrzahl aller Fälle lässt sich keine organische Ursache finden. Mediziner sprechen in diesem Fall von einer primären oder essentiellen Hypertonie.Bluthochdruck kann im Prinzip jeden treffen, es gibt aber e...
  10. Bluthochdruck - Vorbeugen Bluthochdruck - Vorbeugen
    Sie selbst können viel dazu beitragen, um Ihren Bluthochdruck besser in den Griff zu bekommen. Dabei helfen Ihnen folgende Tipps: Messen Sie Ihren Blutdruck regelmäßig. Das gilt vor allem für Personen, die übergewichtig sind oder Angehörige mit Bluthochdruck haben. Es gibt eine Reihe automatis...
  11. Bluthochdruckkrise Bluthochdruckkrise
    Eine Bluthochdruckkrise (hypertensive Krise) ist definiert als ein plötzlicher Blutdruckanstieg auf Werte von 230/130 mmHg verbunden mit einer drohenden oder bereits stattfindenden Schädigung von Organen wie z.B. Herz, Hirn oder Niere. Diese kann lebensbedrohlich sein. Bei rascher Behandlu...
  12. Blutungen am Ende der Schwangerschaft Blutungen am Ende der Schwangerschaft
    BeschreibungIn verschiedenen Fällen kann es zu Blutungen während oder am Ende der Schwangerschaft kommen: Wenn der Geburtstermin näher rückt, entstehen häufig leichte "Zeichnungsblutungen", die oft nur den Beginn der Wehentätigkeit und die Muttermundöffnung anzeigen. Sie verursachen nur gerin...
  13. Borderline Borderline
    BeschreibungDie Borderline-Persönlichkeitsstörung (BPS) gehört zu den sogenannten "emotional instabilen Persönlichkeitsstörungen". Borderline bricht meist in der Jugend oder im jungen Erwachsenalter auf. Experten schätzen, dass etwa sechs Prozent der Jugendlichen beziehungsweise ein bis zw...
  14. Borderline - Diagnose Borderline - Diagnose
    Der erste Schritt zur Diagnose einer Persönlichkeitsstörung wie Borderline ist eine gründliche Anamnese. Folgende Fragen sind wichtig, um Borderline festzustellen:Sind die Symptome schon in der Kindheit oder Jugend aufgetreten?Sind die Symptome typisch sind für die betroffene Person? (z.B. agg...
  15. Borderline - Prognose Borderline - Prognose
    Lange Zeit galten Borderline-Patienten als hoffnungslose Fälle. Dieses Bild hat sich mit der Entwicklung speziell auf Borderliner zugeschnittenen Therapien erheblich gewandelt.So hat eine groß angelegte US-Studie (Zanarini et.al  2003a, 2006) gezeigt, dass nach zwei Jahren nur noch 65 Prozent ...