DISEASES & CONDITIONS A-Z LIST - �B�

Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Krankheiten & Heilung A-Z Liste - «B»:

  1. Brustkrebs - Prognose Brustkrebs - Prognose
    Früherkennung wichtigOb Brustkrebs heilbar ist, hängt davon ab, in welchem Krankheitsstadium sich die Patientin zum Zeitpunkt der Diagnose befindet. Wichtig ist dabei vor allem, ob sich die Krebszellen bereits bis in die Lymphknoten der Achselhöhlen sowie über die Blutbahn ausgebreitet haben. Al...
  2. Brustkrebs - Therapie Brustkrebs - Therapie
    Frauen mit Brustkrebs stehen verschiedene Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Meist steht am Anfang die Operation des Brustkrebses, gefolgt von Chemotherapie, Strahlentherapie und evtl. einer Anti-Hormontherapie.Die einzelnen Methoden lassen sich auch miteinander kombinieren. Welche Behandlung...
  3. Brustkrebs - Ursachen Brustkrebs - Ursachen
    Die eigentliche Ursache für Brustkrebs ist unbekannt. Forscher haben aber eine Reihe von Faktoren aufgedeckt, die das individuelle Brustkrebsrisiko erhöhen. Neben allgemeinen Risikofaktoren wie dem Alter und dem persönlichen Lebensstil spielen Hormone und Gene eine Schlüsselrolle bei der Tumoren...
  4. Brustkrebs - Vorbeugen Brustkrebs - Vorbeugen
    Es gibt viele Faktoren, die Brustkrebs begünstigen. Manche können Sie nicht beeinflussen, beispielsweise die genetische Veranlagung oder das Lebensalter, wohl aber Ihren Lebensstil. Dazu gehören unter anderem die Ernährungsweise, das Gewicht oder Bewegung. Eine aktuelle Untersuchung ergab, dass ...
  5. Brustkrebs bei jungen Frauen Brustkrebs bei jungen Frauen
    GettyImagesDie Sängerin Kylie Minogue erkrankte mit 36 an Brustkrebs, Pop-Sängerin Anastacia traf es mit 29, die Moderatorin Miriam Pielhau mit 32 und Sylvie van der Vaart mit 31. In Deutschland erkranken pro Jahr mehr als 59.500 Frauen* an Brustkrebs (Mammakarzinom). Im Durchschnitt sind sie bei...
  6. Brustkrebs bei Männern Brustkrebs bei Männern
    GettyImagesBrustkrebs ist keine reine Frauensache. In seltenen Fällen trifft er auch Männer. Etwa ein Prozent aller weltweit auftretenden Mammakarzinome befallen die männliche Brust. In Deutschland erkranken schätzungsweise rund 400 Männer pro Jahr an Brustkrebs. Während die Diagnose bei Frau...
  7. Bulimie (Ess-Brech-Sucht) Bulimie (Ess-Brech-Sucht)
    BeschreibungBei der Ess-Brech-Sucht (Bulimie) ist das Essverhalten suchtartig gestört, es wird anfallsartig alles an kalorienreicher Nahrung verschlungen, was verfügbar ist ("Syndrom des leeren Kühlschranks"). Anschließend erbrechen Ess-Brech-Süchtige absichtlich auf künstliche Weise oder nehm...
  8. Bulimie - Diagnose Bulimie - Diagnose
    Die meisten Anzeichen der Bulimie kann der Arzt nur über ein Patientengespräch erfahren. Viele Betroffene verheimlichen ihr Ess-Brech-Verhalten und sind sich nicht sicher, ob dies überhaupt krankhaft ist. Sie glauben fälschlich, es bald selber in den Griff zu bekommen. Es ist für den Brechsüch...
  9. Bulimie - Prognose Bulimie - Prognose
    Wird die Bulimie behandelt, bessern sich die Symptome bei der Hälfte aller Fälle deutlich. Es kommt allerdings bei vielen Patienten im Laufe der Zeit zu Rückfällen und die Bulimie kann chronisch werden.Vor allem unbehandelt verschieben sich die Beschwerden später von der Essstörung zu anderen ...
  10. Bulimie - Symptome Bulimie - Symptome
    Essanfälle ...Folgende Zeichen deuten auf eine Essstörung, wie Bulimie hin: Essanfälle kehren in unregelmäßigen Abständen immer wieder. Bis zu 20 Mal am Tag wird in sich hineingestopft, bis zu 10.000 Kalorien pro Anfall. Mindestens zwei Essanfälle wöchentlich über einen Zeitraum von drei Mo...
  11. Bulimie - Therapie Bulimie - Therapie
    Suchtverhalten im GriffDie Bulimie ist eine Sucht und damit ähnlich schwierig in den Griff zu bekommen wie die Alkohol-Krankheit oder Drogen-Missbrauch.Unverzichtbar für eine wirksame Therapie gegen Bulimie ist:Der Betroffene muss sein Verhalten als Krankheit erkennenHilfe annehmen Den Weg zu seel...
  12. Bulimie - Ursachen Bulimie - Ursachen
    Die Ursachen der Bulimie sind noch nicht endgültig geklärt. Es scheint sich aber um eine Kombination von psychischen, sozialen und neurologischen Faktoren zu handeln. Insbesondere folgende Aspekte spielen bei der Ess-Brech-Sucht eine Rolle:Körperschemastörungen: Der eigene Körper wird bei Bulim...
  13. Bulimie - Vorbeugen Bulimie - Vorbeugen
    Seelsiche Stabilität ist der beste Schutz vor Suchterkrankungen aller Art. Die Grundlagen dafür werden in der Kindheit und Jugend gelegt. Auch später im Leben können labile Menschen sich ein positives Selbstbild erarbeiten - unter Umständen  mit therapeutischer Unterstütung. Auch gezielter St...
  14. Burnout Burnout
    celeste clochard/Fotolia.comDer Begriff Burnout kommt aus dem Englischen und bedeutet "ausgebrannt, total erschöpft". Lehrer leiden darunter ebenso wie Manager, Krankenschwestern oder Alleinerziehende. Aber auch bei Rentnern, Menschen, die keinem Beruf nachgehen, und Hausfrauen können sich die En...
  15. Burnout - die Phasen Burnout - die Phasen
    Photocase.de/mademoiselle elleBurnout-Forscher haben Phasenmodelle entwickelt, die das Burnout-Syndrom in mehrere, meist aufeinanderfolgende Stadien unterteilen. Das folgende Modell stützt sich auf den Burnoutexperten Prof. Martin Burisch von der Universität Hamburg.» Phase 1: Überengagement/Ü...