DISEASES & CONDITIONS A-Z LIST - �B�

Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Krankheiten & Heilung A-Z Liste - «B»:

  1. Bettnässen (Enuresis nocturna, nächtliches Einnässen) Bettnässen (Enuresis nocturna, nächtliches Einnässen)
    Der Begriff „Bettnässen“ wird häufig umgangssprachlich für Enuresis nocturna benutzt, das unkontrollierte nächtliche Einnässen ab einem Alter von 5 Jahren. Unter dieser Altersgrenze, bei nur sehr seltenem Einnässen oder organischen Grunderkrankungen spricht ...
  2. Beugesehnenverletzung an der Hand Beugesehnenverletzung an der Hand
    BeschreibungBeugesehnenverletzungen an der Hand entstehen meist infolge einer Gewalteinwirkung.Jeder Finger besitzt zwei Beugesehnen, eine oberflächliche und ein tiefer liegende. Sie verbinden die Finger mit den Beugemuskeln im Unterarm. In ihrem Verlauf werden die Beugesehen durch Sehnenscheiden g...
  3. Beugesehnenverletzung an der Hand - Diagnose Beugesehnenverletzung an der Hand - Diagnose
    Um eine Beugesehnenverletzung der Hand festzustellen, prüft der Arzt jeden einzelnen Finger auf seine Beweglichkeit und prüft die gesamte Hand auf eventuelle Sehnenverletzungen. Manchmal lässt sich eine Sehnenverletzung auch erst während einer Operation feststellen. Auf Röntgenbildern erkennt d...
  4. Beugesehnenverletzung an der Hand - Prognose Beugesehnenverletzung an der Hand - Prognose
    Beugesehnenverletzungen an der Hand lassen sich gut operieren. Die allgemeinen Operationsrisiken wie Blutung, Infektion und Wundheilungsstörung sind selten. Hauptrisiko ist das Verkleben der Sehne in der Sehnenscheide und damit eine bleibende Bewegungseinschränkung der Finger. Auch eine mögliche ...
  5. Beugesehnenverletzung an der Hand - Symptome Beugesehnenverletzung an der Hand - Symptome
    Bei einer Sehnenbeugenverletzung der Hand (zum Beispiel durch eine Durchtrennung beider Beugesehnen eines Fingers) lässt sich der Finger nicht mehr beugen und hängt schlaff nach hinten. Je nachdem, welche Beugesehne betroffen ist, sind auch unterschiedliche Fingergelenke in ihrer Beweglichkeit bee...
  6. Beugesehnenverletzung an der Hand - Therapie Beugesehnenverletzung an der Hand - Therapie
    Bei einer Beugesehnenverletzung der Hand verspricht die Naht der Sehnenstümpfe innerhalb von sechs Stunden die besten Ergebnisse. Eine Operation unter örtlicher Betäubung ist nicht immer möglich, weil die körpernahen Sehnenstümpfe durch den Muskelzug oft weit in Richtung Unterarm zurückgeschl...
  7. Beugesehnenverletzung an der Hand - Ursachen Beugesehnenverletzung an der Hand - Ursachen
    Beugesehnenverletzungen der Hand entstehen selten spontan, da die Sehnen mit Durchmessern von fünf bis zehn Millimetern sehr kräftig sind. Viel häufiger ist eine äußere Gewalteinwirkung Ursache der Verletzung, zum Beispiel:Schnitt mit einem scharfen GegenstandTierbisse...
  8. Bilharziose Bilharziose
    Die Bilharziose wird durch Saugwürmer, sog. Schistosomen verursacht. Die daher auch "Schistosomiasis" genannte Krankheit ist in vielen Ländern der Tropen und Subtropen verbreitet. Nach Schätzungen der WHO sind ca. 200 Millionen Menschen mit Schistosomen infiziert. Die Saugwürmer leben in den Ven...
  9. Bilharziose (Schistosomiasis) Bilharziose (Schistosomiasis)
    BeschreibungBilharziose (Schistosomiasis) ist eine Infektionskrankheit, die in tropischen und subtropischen Gebieten verbreitet ist. Sie kommt vor allem in Afrika und im Nahen Osten vor.Die Krankheitserreger der Bilharziose sind Schistosomen oder Pärchenegel - eine ein bis zwei Zentimeter lange Sau...
  10. Bilharziose - Diagnose Bilharziose - Diagnose
    Wichtige Hinweise auf eine Bilharziose ergeben sich aus der Befragung des Patienten (Anamnese). War der Erkrankte vor kurzem verreist und traten nach Badem im tropischen Binnengewässern Hauterscheinungen auf, liegt der Verdacht auf Bilharziose nahe.Die Diagnose Schistosomiasis stellt der Arzt durc...
  11. Bilharziose - Prognose Bilharziose - Prognose
    Wird eine Bilharziose frühzeitig diagnostiziert, führt die Behandlung in den allermeisten Fällen zum vollständigen Abtöten der Würmer und zum Ausheilen der Erkrankung.Im fortgeschrittenen Stadium der Bilharziose hängen die Heilungschancen davon ab, wie schwer die schon eingetretenen Organsc...
  12. Bilharziose - Symptome Bilharziose - Symptome
    Bei Menschen mit Bilharziose (Schistosomiasis) kommt es schon wenige Stunden nach dem Eindringen der Zerkarien zu einer Hautreaktion (Bade- oder Schwimmdermatitis). Diese ist durch einen starken Juckreiz an der Eintrittsstelle und die Ausbildung eines Hautausschlages gekennzeichnet. Die Erkrankungsz...
  13. Bilharziose - Therapie Bilharziose - Therapie
    Im Frühstadium der Bilharziose (Schistosomiasis) ist die Behandlung mit speziellen Medikamenten (zum Beispiel Praziquantel, Metrifonat, Oxamniquin) gegen die Parasiten in der Regel sehr wirksam. Etwa drei bis sechs Monate nach der medikamentösen Behandlung kontrolliert der Arzt, ob sich noch Schis...
  14. Bilharziose - Ursachen Bilharziose - Ursachen
    Bilharziose ist eine Wurmerkrankung. Sie kommt sowohl bei Menschen als auch bei Tieren vor. Die Erreger der Bilharziose sind verschiedene Arten der Gattung Schistosoma (Pärchenegel).Bilharziose VerbreitungLarven: Schistosomen-Eier gelangen mit menschlichen Ausscheidungen (Urin, Stuhl) in Oberfläch...
  15. Bilharziose - Vorbeugen Bilharziose - Vorbeugen
    Eine Impfung gegen Bilharziose (Schistosomiasis) ist bislang nicht möglich. Da die Erreger der Bilharziose während des Badens in die Haut eindringen, können Sie der Erkrankung vorbeugen, indem Sie in tropischen Gebieten auf Bäder in stehenden Gewässern verzichten. Trinken Sie zudem nach Möglic...