Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Krankheiten & Heilung A-Z Liste - «C»:

  1. Cholera - Ursachen Cholera - Ursachen
    Erreger der Cholera ist das Bakterium Vibrio cholerae. Die Bakterien gelangen meist über Trinkwasser oder Lebensmittel, die durch Fäkalienrückstände verunreinigt sind, in den Körper. Seltener werden die Keime auch von Mensch zu Mensch weitergegeben.Die Cholera tritt nur dann auf, wenn eine sehr...
  2. Cholera - Vorbeugen Cholera - Vorbeugen
    Die wichtigste vorbeugende Maßnahme zum Schutz vor Cholera ist eine gute Nahrungsmittel- und Trinkwasserhygiene. Trinken Sie nur abgekochtes Wasser und meiden Sie ungekochte Nahrungsmittel. Eine Impfung gegen Cholera ist möglich. Sie verringert die Gefahr einer Erkrankung – einen sicheren Schutz...
  3. Cholesteatom Cholesteatom
    Cholesteatom (Chronische Mittelohrentzündung)Bei der chronischen Mittelohrentzündung unterscheidet man zwischen zwei Unterformen: der ungefährlichen chronischen Schleimhauteiterung und dem gefährlicheren sogenannten Cholesteatom. Beim Cholesteatom wächst die Haut von der Tro...
  4. Cholesterinspiegel, erhöht (Hypercholesterinämie) Cholesterinspiegel, erhöht (Hypercholesterinämie)
    BeschreibungDer Cholesterinspiegel gibt die Gesamtmenge an Cholesterin im Blut an. Man unterscheidet HDL (High Density Lipoprotein, "gutes" Cholesterin) und LDL (Low Density Lipoprotein, "schlechtes" Cholesterin). Die Cholesterinmenge wird in Milligramm pro Deziliter (mg/dl, alte Einheit) oder Milli...
  5. Cholesterinspiegel, erhöht - Diagnose Cholesterinspiegel, erhöht - Diagnose
    Um einen erhöhten Cholesterinspiegel festzustellen, muss der Arzt eine Blutprobe nehmen. Die Entnahme sollte nach zwölfstündigem Fasten - also meist morgens - erfolgen. Die Blut-Untersuchung gibt Aufschluss über die LDL-Cholesterin-, HDL-Cholesterin- und Triglyzerid-Werte.Neben der Bestimmung de...
  6. Cholesterinspiegel, erhöht - Prognose Cholesterinspiegel, erhöht - Prognose
    Risiko FolgeerkrankungenDie gesundheitliche Entwicklung von Menschen mit erhöhtem Cholesterinspiegel ist individuell sehr unterschiedlich. Versuchen Sie, Ihren Cholesterinspiegel durch eine entsprechende Diät und regelmäßige körperliche Bewegung zu senken. Außerdem sollten Sie alle weiteren Ge...
  7. Cholesterinspiegel, erhöht - Symptome Cholesterinspiegel, erhöht - Symptome
    Ein zu hoher Cholesterinspiegel im Blut verursacht zunächst keine spürbaren Beschwerden. Ist der Spiegel jedoch auf Dauer erhöht, können schwerwiegende Erkrankungen die Folge sein.ArterioskleroseEin erhöhter Cholesterinspiegel steigert das Risiko einer Arterienverkalkung, die zur Koronaren Herz...
  8. Cholesterinspiegel, erhöht - Therapie Cholesterinspiegel, erhöht - Therapie
    Zunächst stellt der Arzt bei einem erhöhten Cholesterinspiegel fest, ob weitere Risikofaktoren für eine Gefäßverkalkung (Arteriosklerose) vorliegen. Dazu gehören:ÜbergewichtFettreiche und energiedichte ErnährungRauchen Bewegungsmangel Erhöhter BlutdruckDiabetes mellitusAbhängig vom Vorlieg...
  9. Cholesterinspiegel, erhöht - Ursachen Cholesterinspiegel, erhöht - Ursachen
    Die Neigung zu einem erhöhten Cholesterinspiegel (Hypercholesterinämie) wird zum Teil vererbt. Verstärkend wirken äußere Faktoren wie eine fettreiche Ernährung, Bewegungsmangel und Übergewicht. Dies ist die häufigste Form der Hypercholesterinämie. In den westlichen Industrieländern haben m...
  10. Cholesterinspiegel, erhöht - Vorbeugen Cholesterinspiegel, erhöht - Vorbeugen
    Ein erhöhter Cholesterinspiegel ist ein Risikofaktor für die Entstehung einer Arterienverkalkung. Achten Sie daher auf einen niedrigen Cholesterinspiegel. Dies gelingt beispielsweise durch einen gesunden Lebensstil:Die meisten Experten raten zu einer cholesterin- und damit fettarmen Ernährung (Mi...
  11. Cholezystitis (Gallenblasenentzündung) Cholezystitis (Gallenblasenentzündung)
    Die Cholezystitis (Gallenblasenentzündung) bezeichnet eine akute oder chronische Erkrankung der Gallenblase, die in den meisten Fällen (90-95%) durch Gallensteine verursacht wird. Selten kann sie in Folge einer längeren Zeit von parenteraler Ernährung, Unfall, bzw. primär du...
  12. Cholezystolithiasis (Gallenblasensteine) Cholezystolithiasis (Gallenblasensteine)
    Ein Gallenstein ist ein festes, kristallisiertes Ausfallprodukt der Gallenflüssigkeit. Gallensteine entstehen durch ein Ungleichgewicht löslicher Stoffe in der Gallenflüssigkeit. Findet sich der Gallenstein in der Gallenblase so spricht man von einer Cholezystolithiasis (Gallenblasens...
  13. Chorea Huntington Chorea Huntington
    BeschreibungChorea Huntington (Huntington-Krankheit), historisch auch "Veitstanz" genannt, ist eine seltene erbliche Erkrankung des Gehirns, bei der es zum einen zu Bewegungsstörungen und zum anderen zu Wesensänderungen bis hin zur Demenz kommt.Chorea Huntington kann in jedem Lebensalter ausbreche...
  14. Chorea Huntington - Diagnose Chorea Huntington - Diagnose
    Die Diagnose Chorea Huntington kann bei bekannter Erkrankung naher Angehöriger (Eltern) anhand der typischen Symptome, des Verlaufs sowie anhand von Auffälligkeiten in der neurologischen Untersuchung gestellt werden. Bestätigen lässt sich die Diagnose durch eine Blutuntersuchung mit dem Nachwei...
  15. Chorea Huntington - Prognose Chorea Huntington - Prognose
    Chorea Huntington ist nicht heilbar. Die Erkrankten sterben im Durchschnitt 19 Jahre nach dem Beginn der Huntington-Krankheit. Dabei handelt es sich lediglich um einen Mittelwert, das heißt, einzelne Personen können auch deutlich später oder früher an den Folgen von Chorea Huntington sterben.Die...