DISEASES & CONDITIONS A-Z LIST - �C�

Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Krankheiten & Heilung A-Z Liste - «C»:

  1. Chronisches Nierenversagen - Diagnose Chronisches Nierenversagen - Diagnose
    Um ein chronisches Nierenversagen (Niereninsuffizienz) festzustellen, werden zunächst Blut und Urin untersucht. Der Arzt bestimmt die Urinmenge und überprüft, wie gut die Niere funktioniert (Kreatinin-Clearance). Meistens sind die Nierenwerte bei einer Nierenschwäche erhöht (Kreatinin und Harns...
  2. Chronisches Nierenversagen - Prognose Chronisches Nierenversagen - Prognose
    Die Lebenserwartung von Patienten mit chronischem Nierenversagen (chronische Niereninsuffizienz) kann verkürzt sein - insbesondere dann, wenn die Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) die Ursache der Niereninsuffizienz ist.Ein Teil der Patienten mit chronischem Nierenversagen stirbt an den Folgeschä...
  3. Chronisches Nierenversagen - Symptome Chronisches Nierenversagen - Symptome
    AnfangsstadiumWie ein chronisches Nierenversagen (chronische Niereninsuffizienz) verläuft, hängt von der jeweiligen Grunderkrankung ab. Die Folgeerkrankungen, die durch die Nierenschwäche entstehen, prägen die Symptome in späteren Stadien.Häufig verläuft ein chronisches Nierenversagen lange Z...
  4. Chronisches Nierenversagen - Therapie Chronisches Nierenversagen - Therapie
    Ursache bestimmt TherapieDie Therapie des chronischen Nierenversagens (chronische Niereninsuffizienz) hängt von den Ursachen und dem Stadium der Erkrankung ab. Die behandelnden Ärzte versuchen zunächst, die Ursache der Nierenschwäche zu beseitigen oder zu behandeln, damit die Erkrankung nicht we...
  5. Chronisches Nierenversagen - Ursachen Chronisches Nierenversagen - Ursachen
    Kranke NiereBei einem chronischen Nierenversagen sind die Nieren nicht mehr in der Lage, das Blut ausreichend zu reinigen. Jede Niere besteht aus mehr als einer Million Nierenkörperchen (Glomeruli). Diese sind wiederum aus Knäueln kleinster Äderchen zusammengesetzt. Täglich werden so ungefähr 1...
  6. Chronisches Nierenversagen - Vorbeugen Chronisches Nierenversagen - Vorbeugen
    Die häufigsten Ursachen des chronischen Nierenversagens (Niereninsuffizienz) sind Diabetes mellitus und Bluthochdruck. Eine gute Einstellung der Blutzucker- und Blutdruckwerte kann einer chronischen Nierenschwäche vorbeugen.Da auch viele Medikamente zu chronischem Nierenversagen führen können, s...
  7. Cluster-Kopfschmerzen Cluster-Kopfschmerzen
    BeschreibungDer Cluster-Kopfschmerz ist ein schwerer Kopfschmerz, der einseitig und in Attacken (Clustern) auftritt - bevorzugt im Frühjahr und Herbst. Er zählt zu den sogenannten trigemino-autonomen Kopfschmerzerkrankungen und wurde früher unter anderem auch als Harris-Horton-Syndrom oder als Bi...
  8. Cluster-Kopfschmerzen - Diagnose Cluster-Kopfschmerzen - Diagnose
    Die Diagnose der Cluster-Kopfschmerzen ergibt sich aus der Beschreibung der Symptome und einer neurologischen Untersuchung.Die Beschwerden sind in der IHS (International Headache Society) Klassifikation Cluster-Kopfschmerz definiert. Anhand dieser Kriterien kann der Arzt erkennen, ob es sich um Clus...
  9. Cluster-Kopfschmerzen - Prognose Cluster-Kopfschmerzen - Prognose
    Mit WiederkehrCluster-Kopfschmerzen sind durch einen chronisch-rezidivierenden Verlauf gekennzeichnet, das heißt, sie tauchen über viele Jahre immer wieder auf. Die Attacken treten üblicherweise episodisch auf und dauern Wochen oder Monate an (Clusterperioden).Bei etwa 10 bis 15% der Cluster-Kopf...
  10. Cluster-Kopfschmerzen - Symptome Cluster-Kopfschmerzen - Symptome
    Intensiv und heftigDie Cluster-Kopfschmerz-Attacken sind halbseitig, sehr heftig, schneidend oder bohrend, kommen abrupt ohne Vorboten, oft aus dem Schlaf heraus und dauern 15 bis 180 Minuten an. Viele Betroffene können "die Uhr nach ihrem Kopfschmerz stellen".Der Schmerzcharakter wird von den Clus...
  11. Cluster-Kopfschmerzen - Therapie Cluster-Kopfschmerzen - Therapie
    Prinzipiell wird zwischen der Therapie der Einzelattacke und der Vorbeugung (Prophylaxe) von Cluster-Kopfschmerzen unterschieden.AkuttherapieTriptane helfen bei akuten Cluster-Kopfschmerz-Attacken. Meist werden Triptane zur Behandlung von Migräne eingesetzt. Bei Cluster-Kopfschmerzen bewähren sic...
  12. Cluster-Kopfschmerzen - Ursachen Cluster-Kopfschmerzen - Ursachen
    Ursachen unbekanntWie Cluster-Kopfschmerzen genau entstehen, ist noch unklar. Bekannt ist, dass die Blutgefäße erweitert und/oder entzündet sind. Doch ist nicht geklärt, ob dies Ursache oder Folge der Kopfschmerzen ist.Mittlerweile gehen Wissenschaftler von einer Fehlregulation der biologischen...
  13. Colitis ulcerosa Colitis ulcerosa
    Das, worüber sich die meisten Menschen am liebsten gar keine Gedanken machen, ist für Colitis-ulcerosa-Patienten ein zentraler Faktor in ihrem Leben: die Darmtätigkeit. Diese ist durch einen chronischen Entzündungsprozess eingeschränkt, was zu zahlreichen unangenehmen, z.T. ...
  14. Colitis ulcerosa (chronische Dickdarmentzündung) Colitis ulcerosa (chronische Dickdarmentzündung)
    GettyImagesBeschreibungColitis ulcerosa ist eine chronische, schubweise verlaufende Entzündung des Dickdarms. Betroffen sind vor allem die oberflächlichen Schleimhautschichten im Dickdarm. Bei einer Colitis ulcerosa entstehen entzündliche Geschwüre, die leicht bluten. Typische Krankheitszeichen...
  15. Colitis ulcerosa - Diagnose Colitis ulcerosa - Diagnose
    Bei der Diagnose einer Colitis ulcerosa erhebt der Arzt die Krankengeschichte und führt eine körperliche Untersuchung durch. Dabei tastet er unter anderem das Rektum (Mastdarm) aus.Die beste Untersuchungsmethode für die Diagnose einer Colitis ulcerosa ist die Darmspiegelung (Koloskopie). Dabei we...