Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Krankheiten & Heilung A-Z Liste - «D»:

  1. Diabetische Retinopathie - Symptome Diabetische Retinopathie - Symptome
    Anfangs verläuft die diabetische Retinopathie unbemerkt. Diabetiker haben zunächst weder Sehstörungen noch andere Beschwerden. Sie bemerken die Retinopathie meist erst dann, wenn sie schon fortgeschritten ist und Sehstörungen auftreten. Die Betroffenen sehen Gegenstände dann häufig nur noch ve...
  2. Diabetische Retinopathie - Therapie Diabetische Retinopathie - Therapie
    Blutzucker einstellenAm wichtigsten ist es, den Blutzucker dauerhaft optimal einzustellen. So lässt sich vermeiden, dass eine diabetische Retinopathie überhaupt entsteht beziehungsweise weiter fortschreitet.Der Zielbereich für den HbA1c-Wert wird individuell festgelegt. Entscheidend ist beispiel...
  3. Diabetische Retinopathie - Tipps Diabetische Retinopathie - Tipps
    Was Sie selbst tun könnenSorgen Sie dafür, dass Ihr Blutzucker dauerhaft optimal eingestellt ist! Nur so können Sie Spätkomplikationen wie die Retinopathie vermeiden oder das Fortschreiten der Augenerkrankung verzögern.Gehen Sie regelmäßig zum Augenarzt. Nutzen Sie auch andere, für Diabetike...
  4. Diabetische Retinopathie - Ursachen Diabetische Retinopathie - Ursachen
    Hoher BlutzuckerEin schlecht eingestellter Diabetes mit erhöhten Blutzuckerwerten ist die Ursache der diabetischen Retinopathie. Es gibt aber noch andere Risikofaktoren, welche die Entwicklung und den Verlauf der Retinopathie zusätzlich fördern. Dazu gehören:Gleichzeitiger hoher BlutdruckHormone...
  5. Diabetischer Fuß Diabetischer Fuß
    Bei Patienten mit Diabetes mellitus sind die Füße besonders häufig von Komplikation betroffen. Dabei neigen die Diabetiker nach längerer Diabetesdauer und hohen Blutzuckerwerten zu Durchblutungs- und Nervenstörungen. Folge von beidem kann ein so genannter diabetischer Fu&sz...
  6. Diabetisches Fußsyndrom Diabetisches Fußsyndrom
    BeschreibungDer diabetische Fuß ist eine Folgeerkrankung des Diabetes mellitus, über die jeder Diabetiker gut Bescheid wissen sollte. Im Verlauf der Erkrankung bilden sich an den Füßen Geschwüre (Ulcera), die sich ausdehnen können. Im schlimmsten Fall ist sogar eine Amputation von Teilen der ...
  7. Diabetisches Fußsyndrom - Diagnose Diabetisches Fußsyndrom - Diagnose
    Ihr Arzt wird eine Reihe von Fragen stellen, um sich ein Bild von einem möglichen diabetischen Fußsyndrom zu machen. Dazu gehören unter anderem folgende Fragen:Wie lange besteht der Diabetes mellitus?Sind Schmerzen, Druck oder Temperaturveränderungen an den Füßen noch wahrnehmbar?Leiden Sie un...
  8. Diabetisches Fußsyndrom - Prognose Diabetisches Fußsyndrom - Prognose
    In Deutschland werden jährlich Tausende von Amputationen bei Zuckerkranken durchgeführt, die von einem diabetischen Fußsyndrom (DFS) betroffen sind. Die meisten dieser Amputationen wären vermeidbar - durch richtige Vorbeugung oder eine frühzeitige Therapie.Die Behandlung eines diabetischen Fu...
  9. Diabetisches Fußsyndrom - Symptome Diabetisches Fußsyndrom - Symptome
    Die Symptome des diabetischen Fußsyndroms (DFS) sind individuell unterschiedlich ausgeprägt und hängen mit davon ab, ob die Polyneuropathie oder die Durchblutungsstörung im Vordergrund steht. Zudem werden sie vom Stadium der Erkrankung beeinflusst. Anfangs bereitet das DFS keine Beschwerden.Eine...
  10. Diabetisches Fußsyndrom - Therapie Diabetisches Fußsyndrom - Therapie
    Zuckerwerte einstellenBeim diabetischen Fuß ist entscheidend, die Ursachen zu beheben: Die Blutzuckerwerte müssen gut eingestellt werden. Damit wird gleichzeitig auch die Diabetische Nervenschädigung (Polyneuropathie) behandelt und die Durchblutung der Beine verbessert. Mithilfe einer entsprec...
  11. Diabetisches Fußsyndrom - Ursachen Diabetisches Fußsyndrom - Ursachen
    Folgen des DiabetesDer diabetische Fuß ist auf zwei Folgeerkrankungen eines langjährigen Diabetes zurückzuführen: Die diabetische Nervenerkrankung (Polyneuropathie, PNP) und die Verengung der Blutgefäße im Bein (periphere arterielle Verschlusskrankheit, pAVK). Man unterscheidet drei Gruppen vo...
  12. Diabetisches Fußsyndrom - Vorbeugen Diabetisches Fußsyndrom - Vorbeugen
    Schulen lassenIn der Diabetikerschulung lernen Sie, wie Sie einem symptomatischen diabetischen Fuß vorbeugen können. Untersuchen Sie Ihre Füße täglich, besonders die Fußsohlen und Zehenzwischenräume. Bitten Sie auch ihre Angehörigen um Hilfe, wenn Sie zum Beispiel aufgrund von Sehschwierigke...
  13. Dicke Kinder - Essen falsch gelernt Dicke Kinder - Essen falsch gelernt
    GettyImagesSpätestens mit der Einschulung wird der Kosename "Wonneproppen" für Kinder plötzlich zum Schimpfwort. Zu viel vom niedlichen Babyspeck ist dann ein Problem: Dicke Kinder haben ein hohes Risiko für Folgekrankheiten und seelische Belastungen.Schulkinder sind wenig zimperlich im Umgang ...
  14. Die Haut - Schutzhülle und Sinnesorgan Die Haut - Schutzhülle und Sinnesorgan
    GettyImagesDie Haut ist Schutzhülle und Sinnesorgan. Sie ist eines der größten Organe unseres Körpers. Je nach Größe und Gewicht eines Menschen wiegt die Haut zwischen 3,5 und 10 Kilogramm und ist etwa 1,5 bis 2 Quadratmeter groß. An den Körperöffnungen geht die Haut in die Schleimhaut üb...
  15. Die jungen Dicken Die jungen Dicken
    Schweres ProblemViele Sprösslinge essen zu viel, zu fett und bewegen sich kaum. In Deutschland schleppen etwa 15 Prozent aller Kinder und Jugendlichen zwischen drei und 17 Jahren zu viele Kilos mit sich herum. Mehr als sechs Prozent sind fettsüchtig (adipös). Insgesamt sind das etwa zwei Millione...