Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Krankheiten & Heilung A-Z Liste - «G»:

  1. Gürtelrose (Herpes Zoster) Gürtelrose (Herpes Zoster)
    BeschreibungDie Gürtelrose (Zoster) ist ein schmerzhafter Hautausschlag, der durch das Varizella-Zoster-Virus hervorgerufen wird. Dieses Virus gehört zur Familie der Herpes-Viren. Beim Erstkontakt verursacht das Varizella-Zoster-Virus Windpocken (Varizellen). Typisch für Herpes-Viren ist, dass si...
  2. Gürtelrose - Diagnose Gürtelrose - Diagnose
    Eine Gürtelrose (Zoster) lässt sich oft schon anhand der Krankengeschichte (Anamnese) diagnostizieren. In Kombination mit dem typischen halbseitigen, relativ klar begrenzten Ausschlag, erkennt ein Arzt schnell, ob es sich um eine Gürtelrose handelt. Meist sind hier keine weiteren Untersuchungen n...
  3. Gürtelrose - Prognose Gürtelrose - Prognose
    Normalerweise ist die Prognose einer Gürtelrose (Zoster) gut. Sie heilt bei den meisten Personen mit gesundem Immunsystem binnen weniger Wochen aus. Ältere Menschen haben oft auch danach noch Schmerzen (postzosterische Neuralgie). Diese Nervenschmerzen treten bei bis zu 70 Prozent der älteren Pat...
  4. Gürtelrose - Symptome Gürtelrose - Symptome
    Es gibt verschiedene Symptome, die auf eine Reaktivierung des Windpocken-Virus und damit auf eine Gürtelrose (Zoster) hindeuten:Zu Beginn verursacht die Gürtelrose neben Müdigkeit und Abgeschlagenheit ein brennendes Gefühl im Bereich jener Hautstellen, die Nervenbahnen entsprechen, an denen das...
  5. Gürtelrose - Therapie Gürtelrose - Therapie
    Schnell zum Arzt!Bei Verdacht auf eine Gürtelrose (Zoster) sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen. Es ist wichtig, dass Sie so rasch wie möglich ein Medikament einnehmen, das die Vermehrung der Viren hemmt (Virustatika wie Aciclovir oder Brivudin). Das verkürzt den Krankheitsverlauf und verhinde...
  6. Gürtelrose - Ursachen Gürtelrose - Ursachen
    Virus im SchlafDie Ursache der Gürtelrose (Zoster) ist eine Infektion mit dem Varizella-Zoster-Virus. Beim ersten Kontakt mit dem Virus erkrankt der Betroffene an Windpocken (Varizellen). Anschließend wandert das Virus entlang der Nervenbahnen zu den Nervenwurzeln und verharrt dort in einem inakti...
  7. Gürtelrose - Vorbeugen Gürtelrose - Vorbeugen
    Beim ersten Kontakt mit dem Varizellen-Zoster-Virus erkranken Betroffene an Windpocken - auch im Erwachsenenalter. Wer also noch nie Windpocken hatte, sollte jeglichen Kontakt zu Menschen mit Gürtelrose (Zoster) vermeiden. Dadurch lässt sich die Ansteckungsgefahr vermindern.Kontaktpersonen mit ein...
  8. Gallenblasenentzündung (Cholezystitis) Gallenblasenentzündung (Cholezystitis)
    BeschreibungBei einer Gallenblasenentzündung (Cholezystitis) ist die unterhalb der Leber liegende, etwa zwölf mal vier Zentimeter große Gallenblase entzündet. Die Gallenblase speichert die Gallenflüssigkeit, die in der Leber produziert wird.Eine Gallenblasenentzündung tritt häufiger bei Frau...
  9. Gallenblasenentzündung - Diagnose Gallenblasenentzündung - Diagnose
    Um eine Gallenblasenentzündung (Cholezystitis) zu diagnostizieren, fragt der Arzt nach den Beschwerden und tastet den Bauch des Patienten ab. In der Regel entnimmt er auch eine Blutprobe. Veränderte Blutwerte weisen dann auf eine Entzündung des Gallensystems hin. Dazu gehören zum Beispiel erhöh...
  10. Gallenblasenentzündung - Prognose Gallenblasenentzündung - Prognose
    Eingriffe an der Gallenblase infolge einer Gallenblasenentzündung (Cholezystitis) sind sehr häufig und werden im Allgemeinen gut vertragen. Bei massiven Entzündungen oder einem Durchbruch (Perforation) der Gallenblase müssen Sie jedoch mit einem längeren Verlauf rechnen.KomplikationenDie klassi...
  11. Gallenblasenentzündung - Symptome Gallenblasenentzündung - Symptome
    Typische Symptome einer Gallenblasenentzündung (Cholezystitis) sind Schmerzen im rechten Oberbauch und Fieber. Manchmal lässt sich die Vergrößerung der Gallenblase tasten oder sie ist sogar sichtbar.Weitere Symptome können sein:Gelbfärbung der Haut (Ikterus)AppetitlosigkeitÜbelkeit und Erbrec...
  12. Gallenblasenentzündung - Therapie Gallenblasenentzündung - Therapie
    OperationEine akute Gallenblasenentzündung (Cholezystitis), die durch Gallensteine verursacht wurde, wird heutzutage fast immer operativ behandelt. Eine möglichst frühe Operation verspricht vielfach einen besseren Therapieerfolg. Meist wird die gesamte Gallenblase entfernt (Cholezystektomie). Ant...
  13. Gallenblasenentzündung - Ursachen Gallenblasenentzündung - Ursachen
    Die Hauptursache einer Gallenblasenentzündung (Cholezystitis) sind Steine in der Gallenblase (Cholelithiasis). Der Ausführungsgang der Gallenblase (Duktus Choledochus) mündet in den Zwölffingerdarm - ein Teil des Dünndarms. Wandern Bakterien aus dem Darm über den Gallengang in die Gallenblase ...
  14. Gallenblasenerkrankungen Gallenblasenerkrankungen
    Gallenblasenerkrankungen gehören zu den häufigsten Krankheitsbildern, die zu einer ärztlichen Behandlung führen. Dabei handelt es sich in den meisten Fällen um gutartige Gallenblasenerkrankungen. Von einem behandlungsbedürftigen Gallensteinleiden sind pro Jahr in Deutsc...
  15. Gallenblasenkrebs, Gallengangskrebs (Gallenblasenkarzinom, Gallengangskarzinom) Gallenblasenkrebs, Gallengangskrebs (Gallenblasenkarzinom, Gallengangskarzinom)
    BeschreibungGallenblasenkrebs und Gallengangskrebs sind seltene Krebserkrankungen. Sie entstehen, wenn sich Zellen der Gallenblase oder der Gallengänge unkontrolliert vermehren. Dadurch entsteht eine Geschwulst (Tumor).Der Gallenblasenkrebs ist ein bösartiger Tumor, der von der Gallenblasenschleim...