Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Krankheiten & Heilung A-Z Liste - «G»:

  1. Gebärmuttersenkung - Symptome Gebärmuttersenkung - Symptome
    Es gibt eine Reihe von Symptomen, die auf eine Gebärmuttersenkung hindeuten. Dazu gehören:Harninkontinenz, meist Stressinkontinenz, das heißt Urinverlust bei körperlicher Belastung Häufiges Wasserlassen (Pollakisurie)Wiederkehrende (rezidivierende) Harnwegsinfektionen Unterleibs- und Rückensch...
  2. Gebärmuttersenkung - Therapie Gebärmuttersenkung - Therapie
    Bei einer Gebärmuttersenkung gibt es verschiedene Therapiemöglichkeiten:GymnastikBei leichten Formen und zur Vorbeugung einer Gebärmuttersenkung hilft  Beckenbodengymnastik. Sind die betroffenen Frauen bereits in den Wechseljahren, kann ergänzend eine lokale Behandlung mit weiblichen Geschlecht...
  3. Gebärmuttersenkung - Ursachen Gebärmuttersenkung - Ursachen
    Eine Gebärmuttersenkung kann verschiedene Ursachen haben. Grundsätzlich können die Bänder im Beckenraum die Gebärmutter nicht mehr an ihrem Platz halten. Sie sinkt herab, wenn der Druck nach unten zu groß ist. Die häufigste Ursache der Gebärmuttersenkung ist eine Beckenbodenschwäche. Folgen...
  4. Gebärmuttersenkung - Vorbeugen Gebärmuttersenkung - Vorbeugen
    Mit folgenden Maßnahmen können Sie einer Gebärmuttersenkung vorbeugen:Übergewichtige Frauen sollten ihr Gewicht deutlich reduzieren. Betreiben Sie regelmäßig Beckenboden-Gymnastik. Vermeiden Sie zu große körperliche Belastungen (z.B. Heben schwerer Lasten).Sport eignet sich besonders gut zur...
  5. Gehörgangsverengung Gehörgangsverengung
    Die häufigste Ursache einer Verengung des Gehörganges sind so genannte Exostosen. Exostosen sind Knochenwucherungen, welche den Zugang zum Trommelfell im Extremfall komplett verlegen. Sie entstehen durch eine besondere Veranlagung oder können durch den Reiz von regelmäßig e...
  6. Gehörlosigkeit (Taubheit) Gehörlosigkeit (Taubheit)
    BeschreibungAls Gehörlosigkeit bezeichnet man eine starke Schwerhörigkeit oder vollständige Taubheit. Medizinisch lassen sich zwei Formen unterscheiden: Bei der absoluten Taubheit hört der Betroffene keinen Laut. Liegt eine praktische Taubheit vor, nimmt der Betroffene einzelne Töne und Geräus...
  7. Gehirnentzündung (Enzephalitis) Gehirnentzündung (Enzephalitis)
    BeschreibungDer Begriff Enzephalitis bezeichnet eine Entzündung des Gehirns, die meist durch Viren verursacht wird. In manchen Fällen sind auch die Hirnhäute betroffen, die sogenannten Meningen. Mediziner sprechen dann von einer Meningoenzephalitis. Gehirnentzündungen sind  von den reinen Hirnh...
  8. Gehirnentzündung - Diagnose Gehirnentzündung - Diagnose
    Um eine Gehirnentzündung (Enzephalitis) festzustellen, fragt der Arzt nach den Beschwerden und der Krankengeschichte (Anamnese). Bei der Diagnose helfen Informationen zu allgemeinen Erkrankungen, viralen Infektionen oder auch Zeckenstichen. Neben der Befragung des Patienten, versucht der Arzt auch,...
  9. Gehirnentzündung - Prognose Gehirnentzündung - Prognose
    Die Heilungsaussichten bei einer Gehirnentzündung (Enzephalitis) hängen sowohl von der Schwere der Erkrankung als auch der Art des Erregers ab. Wird die Erkrankung rechtzeitig behandelt, ist die Prognose in der Regel gut.Wichtig ist daher, Warnsignale wie plötzlich hohes Fieber und Bewusstseinsst...
  10. Gehirnentzündung - Symptome Gehirnentzündung - Symptome
    Viele der möglichen Erreger einer Gehirnentzündung haben eine bevorzugte Gehirnregion, die sie befallen. Dementsprechend unterschiedlich sind oft auch die Beschwerden. Besonders bei viralen Gehirnentzündungen kommt es anfangs zu allgemeinen, grippeartigen Symptomen, wie Fieber, Kopfschmerzen, Üb...
  11. Gehirnentzündung - Therapie Gehirnentzündung - Therapie
    Akute Gehirnentzündungen (Enzephalitis) müssen stets im Krankenhaus behandelt und überwacht werden, um mögliche und unter Umständen lebensbedrohliche Komplikationen schnell erkennen und beeinflussen zu können. Die Vorgehensweise richtet sich nach dem Auslöser der Entzündung.Bei einer Gehirne...
  12. Gehirnentzündung - Ursachen Gehirnentzündung - Ursachen
    Die Gehirnentzündung (Enzephalitis) ist meist Folge einer Virusinfektion. Entwerder verursachen die Viren direkt eine Entzündung des Gehirns (primäre Form). Bei der sogenannten parainfektiöse Form entgleist das körpereigene Abwehrsystem in Reaktion auf die Virusinfektion und greift anschließen...
  13. Gehirnentzündung - Vorbeugen Gehirnentzündung - Vorbeugen
    Gegen eine ganze Reihe von Erregern der Gehirnentzündung (Enzephalitis) gibt es flächendeckend vorbeugende Impfungen, beispielsweise gegen Masern, Mumps, Röteln und Kinderlähmung. Für andere Erreger werden Schutzimpfungen angeboten, die für jene Menschen sinnvoll sind, die zum gefährdeten Per...
  14. Gehirnentzündung bei Baby & Kind Gehirnentzündung bei Baby & Kind
    BeschreibungDie Gehirnentzündung (Enzephalitis) ist eine seltene, aber sehr gefährliche Infektionskrankheit, bei der das ganze Gehirn oder Teile davon entzündet sind. Wird die Erkrankung nicht frühzeitig behandelt, können durch die Entzündungsreaktionen dauerhafte Schäden im Gehirn entstehen....
  15. Gehirnentzündung bei Baby & Kind - Diagnose Gehirnentzündung bei Baby & Kind - Diagnose
    Wenn Sie bei Ihrem Kind die typischen Symptome einer Gehirnentzündung (hohes Fieber, Erbrechen, Kopfschmerzen, Bewusstseinsveränderungen) feststellen, sollten Sie sofort ins Krankenhaus oder zu Ihrem Kinderarzt fahren. Eine frühzeitige Diagnose und Therapie sind wesentlich für die Prognose eine...