Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Krankheiten & Heilung A-Z Liste - «H»:

  1. Hüftdysplasie Hüftdysplasie
    Die Hüftdysplasie ist eine Reifungsverzögerung im Bereich der Hüfte bei Babys. Als Ursachen kommen v.a. eine vererbbare Veranlagung und eine Beckenendlage des ungeborenen Kindes in Frage. Eine unzureichend behandelte Hüftdysplasie kann zu einem dem Alter weit vorausgehenden Knorp...
  2. Hüftdysplasie bei Baby & Kind Hüftdysplasie bei Baby & Kind
    BeschreibungUnter einer Hüftdysplasie versteht man eine angeborene mangelhafte Ausbildung der Hüftgelenkpfanne. In der Folge findet der noch knorpelig-weiche Hüftkopf des Oberschenkels keinen stabilen Halt in der Hüftgelenkpfanne. Im schwersten Fall einer Hüftdysplasie, der Hüftluxation, rutsc...
  3. Hüftdysplasie bei Baby & Kind - Diagnose Hüftdysplasie bei Baby & Kind - Diagnose
    Im Rahmen der Vorsorge-Untersuchungen untersucht der Kinderarzt bereits bei der U2 (dritter bis zehnter Lebenstag) jedes Kind routinemäßig auf eine Hüftdysplasie. Für eine sichere Diagnose führt er dann bei der U3 (in der 4. bis 6. Lebenswoche) eine Ultraschall-Untersuchung der Hüften durch. E...
  4. Hüftdysplasie bei Baby & Kind - Prognose Hüftdysplasie bei Baby & Kind - Prognose
    Je früher die die Hüftdysplasie behandelt wird, desto schneller lässt sie sich beheben und desto größer sind die Heilungschancen. Spät erkannt, kann eine Operation notwendig sein.Zu den Risiken einer Operation und Einrenkung zählen unter anderem Wachstumsstörungen des Schenkelhalses oder ein...
  5. Hüftdysplasie bei Baby & Kind - Symptome Hüftdysplasie bei Baby & Kind - Symptome
    Die Hüftdysplasie allein verursacht zunächst keine Beschwerden. Wird sie aber nicht rechtzeitig erkannt, können Schäden an Hüftpfanne und -kopf (wie eine Hüftarthrose im späteren Lebensalter) oder eine Hüftluxation entstehen.Bei einer Luxation springt der Hüftkopf aus der Gelenkpfanne. In d...
  6. Hüftdysplasie bei Baby & Kind - Therapie Hüftdysplasie bei Baby & Kind - Therapie
    Schweregrad wichtigDie Behandlung der Hüftdysplasie hängt vom Schweregrad der Veränderungen ab. Im Fall einer leichtgradigen Dysplasie beim Neugeborenen ist das Wickeln mit besonders breiten Windeln oft ausreichend, weil es sich hier nur um eine Entwicklungsverzögerung handelt. Sechs Wochen nach...
  7. Hüftdysplasie bei Baby & Kind - Ursachen Hüftdysplasie bei Baby & Kind - Ursachen
    Die genauen Ursachen der Hüftdysplasie sind nicht bekannt. Aber es gibt Risikofaktoren, welche die Entstehung dieser Fehlbildung begünstigen:Der Fötus liegt nicht richtig im Mutterleib; dies betrifft vor allem die sogenannte SteißlageBeengende Verhältnisse im Mutterleib (z.B. bei Mehrlingsschwa...
  8. Hüftdysplasie bei Baby & Kind - Vorbeugen Hüftdysplasie bei Baby & Kind - Vorbeugen
    Einer Hüftdysplasie lässt sich nicht vorbeugen. Breites Wickeln bewirkt allerdings, dass Kleinkinder die Beine stärker abspreizen. Dies gilt als günstig für die Hüftgelenke.Für die vollständige Heilung einer Hüftdysplasie ist es entscheidend, ob diese frühzeitig erkannt wurde. Jedes Baby s...
  9. Hüftverrenkung (Hüft-Luxation) Hüftverrenkung (Hüft-Luxation)
    BeschreibungBei einer Hüftverrenkung (Hüft-Luxation) rutscht der kugelige Oberschenkelkopf aus der gegenüberliegenden Hüftgelenkpfanne. Das Hüftgelenk befindet sich zwischen Becken und Oberschenkelknochen (Femur). Kräftige Bänder und eine gut ausgebildete Muskulatur stabilisieren das Gelenk.E...
  10. Hüftverrenkung - Diagnose Hüftverrenkung - Diagnose
    Anhand von Röntgenbildern und anderen bildgebenden Verfahren kann der Arzt die Diagnose einer Hüftverrenkung stellen. Zudem werden auch zusätzliche Verletzungen, wie Knochenbrüche (Frakturen) sichtbar.Größere im Zusammenhang mit einer Hüftverrenkung auftretende Frakturen der Hüftgelenkpfanne...
  11. Hüftverrenkung - Prognose Hüftverrenkung - Prognose
    Gefäß- oder Nervenverletzungen sind nach einer Hüftverrenkung (Hüft-Luxation) selten, können aber auftreten. Bei einem Teil der Fälle ist eine Arthrose oder ein Absterben des Hüftkopfs (Hüftkopfnekrose) zu erwarten (aufgrund der bei einer Luxation zerrissenen Gefäße, die den Hüftkopf vers...
  12. Hüftverrenkung - Symptome Hüftverrenkung - Symptome
    Das auffälligste Symptom einer Hüftverrenkung (Hüft-Luxation) sind massive Schmerzen im Bereich der Hüfte. Das Bein lässt sich nicht bewegen oder strecken und ist meistens gebeugt. Weiterhin ist eine deutliche Fehlstellung des Beins im Hüftgelenk erkennbar.Die erste Hilfe bei einer Hüftverren...
  13. Hüftverrenkung - Therapie Hüftverrenkung - Therapie
    Eine Hüftverrenkung sollte so schnell wie möglich behandelt werden, um eine Schädigung des Gewebes zu verhindern. Aufgrund der kräftigen umliegenden Muskulatur und der erheblichen Schmerzen bei einer Hüftverrenkung (Hüft-Luxation) lässt sich die Hüfte oft nur unter Narkose wieder einrichten ...
  14. Hüftverrenkung - Ursachen Hüftverrenkung - Ursachen
    Eine Hüftverrenkung (Hüft-Luxation) kann zum Beispiel durch einen Verkehrs- oder Bergunfall, aber auch einen Sturz mit dem Fahrrad entstehen. Voraussetzung ist, dass große Kräfte auf die Hüfte einwirken. Je nach Richtung der Verrenkung unterscheidet man eine vordere, hintere und zentrale Hüft-...
  15. Hühneraugen Hühneraugen
    olly/Fotolia.comBeschreibungHühneraugen (Klavi) sind rundliche, scharf abgegrenzte Verdickungen der Hornschicht (Hyperkeratosen) an den Füßen. In ihrem Zentrum sitzt ein pfropfartiger verhornter Dorn, der bis in tiefere Hautschichten reicht und bei Druck Schmerzen verursacht. Hühneraugen entste...