DISEASES & CONDITIONS A-Z LIST - �I�

Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Krankheiten & Heilung A-Z Liste - «I»:

  1. Infektionen von Knochen und Gelenken (Knochenentzündungen) Infektionen von Knochen und Gelenken (Knochenentzündungen)
    Infektionen von Knochen und Gelenken sind gefürchtet und deutlich dramatischer als beispielsweise Weichteilinfektionen. Die Möglichkeit der Infektion besteht auf hämatogenem Weg (Verschleppung von Keimen auf dem Blutweg) als Folge von Operationen, Verletzungen mit Knochen- und Gelenkb...
  2. Influenza (saisonal) Influenza (saisonal)
    Die Grippe oder saisonale Influenza ist im Gegensatz zu den sonst häufig banalen Erkältungskrankheiten eine ernstzunehmende Erkrankung, die insbesondere bei Kindern und älteren Menschen einen lebensbedrohlichen Verlauf einnehmen kann. Die fieberhaften Beschwerden können sich in vielerlei Weise ...
  3. Influenza A H5N1 (Vogelgrippe, aviäre Influenza) Influenza A H5N1 (Vogelgrippe, aviäre Influenza)
    Vogelgrippe ist die umgangssprachliche Bezeichnung für eine Viruserkrankung der Vögel, hervorgerufen durch Influenzaviren. Der Begriff Vogelgrippe ist unscharf: Damit ist einerseits der in der veterinärmedizinischen Literatur und in der Tierseuchengesetzgebung verwendete Begriff Gefl&...
  4. Inkontinenz - Daten und Fakten Inkontinenz - Daten und Fakten
    PhotoDiscMehr Frauen als MännerInkontinenz ist eine Krankheit, die weit verbreitet ist. Der Volksmund spricht von "Blasenschwäche", Mediziner definieren Inkontinenz als einen "unwillkürlichen Verlust von Urin in einem ungeeigneten Augenblick oder an einem ungeeigneten Ort". Die verlorene Urinmen...
  5. Inlfuenza A (H1N1) Inlfuenza A (H1N1)
    In den USA wurden Vorläuferviren des neuen H1N1-Influenzavirus registriert, die sowohl Gene von Influenzaviren aus Schwein, Vogel und Mensch besitzen und bereits seit einigen Jahren unter den Schweinen zirkulierten. In der Vergangenheit kam es nur in absoluten Ausnahmefällen zu einer Infektion des...
  6. Innenansichten - Wie sich ADHS-Betroffene fühlen Innenansichten - Wie sich ADHS-Betroffene fühlen
    PhotoDiscNebulöse UmweltWie nehmen ADHS-Patienten sich selbst und ihre Umwelt wahr? "Wie durch einen Nebel", berichten viele, alles um sie herum sei "weit weg". Die Störung im Gehirn macht es ihnen unmöglich, Sinneswahrnehmungen zu filtern und zu koordinieren. Alle eingehenden Informationen ersc...
  7. Insektenstiche Insektenstiche
    Insektenstiche sind ein lästiges Übel. Sie dürfen nicht aufgekratzt werden, weil sich die betroffene Hautstelle ansonsten entzünden kann. Um das Schlimmste zu verhindern helfen juckreizstillende, entzündungshemmende Gele oder Cremes. Besser ist es jedoch, mit Insektenschutzm...
  8. Insomnien Insomnien
    Schlafstörungen werden als Insomnien bezeichnet. Sie kommen in der Bevölkerung häufig vor. Das subjektive und objektive Schlafbedürfnis unterliegt erheblichen individuellen Schwankungen.Der Mensch „verschläft“ ein Drittel seines Lebens. Im Laufe unseres Lebens ni...
  9. Instabile Beckenverletzung Instabile Beckenverletzung
    Ist der Beckenring mehrfach unterbrochen, handelt es sich um eine instabile Verletzung des Beckens. Instabile Verletzungen des Beckens sind häufig Folge von Hochrasanztraumen und mit weiteren Verletzungen verbunden.Definition und Ursache der instabilen BeckenverletzungDas knöcherne Becken ...
  10. Intelligenzminderung Intelligenzminderung
    Was ist eine Intelligenzminderung?Als Intelligenzminderung wird eine stehengebliebene oder unvollständige Entwicklung der geistigen Fähigkeit bezeichnet. Dabei sind insbesondere Fertigkeiten beeinträchtigt, die zum Intelligenzniveau beitragen, wie Kognition, Sprache, motorische und so...
  11. Irukandji Syndrom Irukandji Syndrom
    Ganzjährig ist für alle Badegäste und Taucher um Nord-Queensland (Australien) - am Großen Barrier-Riff - Vorsicht geboten. Denn hier wird in küstennahen Gewässern häufig das Vorkommen der Würfelquallen, sog. Irukandji-Quallen (Carukia barnesi) beobachtet. Australische Wissenschaftler nehmen...
  12. Ischiasnervreizung (Ischialgie) Ischiasnervreizung (Ischialgie)
    BeschreibungBei einer Reizung des Ischiasnervs (Ischiasnervreizung, Ischialgie) entstehen Schmerzen, die meist vom Kreuzbein über das Gesäß auf die Rückseite des Oberschenkels bis zur Kniekehle ziehen. Die Bezeichnung Ischialgie wird jedoch ebenso wie Hexenschuss (Lumbago) häufig als Sammelbegr...
  13. Ischiasnervreizung - Diagnose Ischiasnervreizung - Diagnose
    Nach einer genauen Erhebung der Krankengeschichte (Anamnese) hilft eine neurologische Untersuchung, eine Ischiasnervreizung zu diagnostizieren, die beispielsweise durch einen Bandscheibenvorfall verursacht wird. Der Arzt achtet hierbei besonders auf Körperfehlhaltungen, Sensibilitätsausfälle und ...
  14. Ischiasnervreizung - Prognose Ischiasnervreizung - Prognose
    Gute AussichtenIn den allermeisten Fällen kann die konservative Therapie einer Ischiasnervreizung durch Bandscheibenvorfall (physikalische Maßnahmen, Physiotherapie und Einnahme von Medikamenten) die Schmerzen beseitigen. Auch Operationen bieten eine sehr gute Prognose. Allerdings sollten Arzt und...
  15. Ischiasnervreizung - Symptome Ischiasnervreizung - Symptome
    Die Art der Beschwerden hängt vor allem vom Ort der Ischiasnervreizung ab und weniger von der Grunderkrankung, welche die Ischialgie verursacht.Von der Wurzel bis zum KnieBei Reizung einer oder mehrerer Nervenwurzeln im Bereich der Wirbelsäule sind die Schmerzen im Bein eher auf einen streifenför...