Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Krankheiten & Heilung A-Z Liste - «K»:

  1. Kahnbeinbruch Kahnbeinbruch
    BeschreibungBei einem Kahnbeinbruch ist meist das Kahnbein im Bereich der Handwurzel (Os scaphoideum) gemeint, in selteneren Fällen der gleichnamige Knochen an der Fußwurzel (Os naviculare).HandwurzelDas Kahnbein unter den Handwurzelknochen verbindet das Handgelenk mit der Mittelhand und befindet ...
  2. Kala-Azar (viszerale Leishmaniose) Kala-Azar (viszerale Leishmaniose)
    BeschreibungDie Leishmaniose ist eine alte Krankheit, die in einigen Regionen zahlreicher Länder gehäuft auftritt und durch einzellige Parasiten (Leishmanien) hervorgerufen wird. Es sind verschiedene Formen der Krankheit bekannt, von denen die viszerale Leishmaniose, auch Kala-Azar genannt, am gef...
  3. Kala-Azar - Diagnose Kala-Azar - Diagnose
    Die Parasiten lassen sich mikroskopisch in Proben des Knochenmarks oder der Leber nachweisen. In einigen Fällen können die Erreger auch im Blut festgestellt werden.Bei den meisten Patienten finden sich spezifische Antikörper gegen die Erreger von Kala-Azar. Sie sind ein wichtiger Hinweis auf die ...
  4. Kala-Azar - Prognose Kala-Azar - Prognose
    Mit der richtigen Behandlung ist die Prognose bei Kala-Azar (viszerale Leishmaniose) gut und die meisten Patienten können geheilt werden. Sollten auch nach der Therapie noch Parasiten nachweisbar sein, verschwinden diese in 30 Prozent der Fälle ohne weitere Behandlung nach einiger Zeit von selbst....
  5. Kala-Azar - Symptome Kala-Azar - Symptome
    Zwischen dem Zeitpunkt der Ansteckung und dem Ausbruch der Krankheit (Inkubationszeit) liegen in den meisten Fällen etwa zwei bis vier Monate. Der Zeitraum kann aber auch nur etwa zehn Tage oder aber mehrere (zwei bis drei) Jahre betragen.Danach kommt es zu grippeähnlichen Symptomen und Fiebersch...
  6. Kala-Azar - Therapie Kala-Azar - Therapie
    Die Therapie von Kala-Azar erfolgt durch spezielle Medikamente, die zum Teil auch in Kombinationen gegeben werden. Das Medikament wird entweder in den Muskel (intramuskulär) oder sehr langsam in die Vene (intravenös) gegeben.Im fortgeschrittenen Stadium zielt die Therapie auch auf die Symptome und...
  7. Kala-Azar - Ursachen Kala-Azar - Ursachen
    Kala-Azar wird durch einzellige Parasiten der Gattung Leishmania hervorgerufen. Die Übertragung erfolgt durch Schmetterlingsmücken (englisch "sandflies"). Als Wirtstiere sind vor allem Nagetiere, Hunde und Füchse bekannt. Hier halten sich die Parasiten auf, bis sie durch einen ersten Mückenstich...
  8. Kala-Azar - Vorbeugen Kala-Azar - Vorbeugen
    Sie können sich nur wirksam gegen Kala-Azar schützen, indem Sie sich vor den Stichen der Schmetterlingsmücke schützen. Dazu sollten Sie geeignetes Mückenschutzmittel benutzen, Ihre Haut bedeckt halten und feinmaschige Moskitonetze benutzen - die Schmetterlingsmücken sind sehr klein.Eine Prophy...
  9. Kammerflimmern und Kammerflattern Kammerflimmern und Kammerflattern
    BeschreibungBei Menschen mit Kammerflimmern und Kammerflattern ist die Herzfrequenz krankhaft gesteigert. Das Herz schlägt schneller als normalerweise, und es entstehen Herzrhythmusstörungen. Schlägt das Herz zwischen 250- bis 320-mal pro Minute, spricht man von Kammerflattern, bei einer Frequenz...
  10. Kammerflimmern und Kammerflattern - Diagnose Kammerflimmern und Kammerflattern - Diagnose
    Mithilfe eines EKG (Elektrokardiogramm) lassen sich Kammerflimmern und Kammerflattern diagnostizieren. Die EKG-Linien beim Kammerflattern sind große, haarnadelförmige Zacken, beim Kammerflimmern sind es kleinere und größere, ungeordnete Wellen.Bewusstlosigkeit, ein Atemstillstand und eventuell a...
  11. Kammerflimmern und Kammerflattern - Prognose Kammerflimmern und Kammerflattern - Prognose
    Nicht jede Defibrillation und Wiederbelebung nach einem Herzstillstand durch Kammerflimmern ist erfolgreich. In einigen Fällen kommt der Arzt zu spät. Die Chancen auf eine erfolgreiche Reanimation hängen von mehreren Faktoren ab. So sind unter anderem die Ursache für das Kammerflimmern, der Z...
  12. Kammerflimmern und Kammerflattern - Symptome Kammerflimmern und Kammerflattern - Symptome
    Während des Kammerflatterns und Kammerflimmerns arbeitet das Herz nicht effektiv. Durch die unkoordinierten, unvollständigen Herzkontraktionen wird kein Blut mehr in den Kreislauf gepumpt, was schnell zur Bewusstlosigkeit führt. Das Kammerflattern geht meist sehr schnell in ein Kammerflimmern üb...
  13. Kammerflimmern und Kammerflattern - Therapie Kammerflimmern und Kammerflattern - Therapie
    Sofort handeln!Kammerflattern oder -flimmern macht sich dadurch bemerkbar, dass der Patient bewusstlos wird, weil das Gehirn nicht mehr durchblutet wird - beim Kammerflimmern passiert dies meist innerhalb von Sekunden.Das ist ein absoluter Notfall! Bereits nach wenigen Minuten kann der Patient sterb...
  14. Kammerflimmern und Kammerflattern - Ursachen Kammerflimmern und Kammerflattern - Ursachen
    In der Mehrzahl der Fälle sind die Ursachen für Kammerflattern und Kammerflimmern Herzerkrankungen. Dazu gehören:Koronare Herzkrankheit (KHK) und Herzinfarkt Ausbuchtung der Herzwand (Herzwand-Aneurysma)Herzschwäche (Herzinsuffizienz)Herzmuskelentzündung (Myokarditis)Herzkrankheiten infolge von...
  15. Kammerflimmern und Kammerflattern - Vorbeugen Kammerflimmern und Kammerflattern - Vorbeugen
    Kammerflattern und Kammerflimmern treten überwiegend im Rahmen einer Koronaren Herzkrankheit (KHK) auf. Versuchen Sie daher Risikofaktoren für diese Erkrankung zu vermeiden. Dazu zählen Rauchen, Bluthochdruck, Bewegungsmangel, Stress, erhöhte Blutfettwerte, Übergewicht, Diabetes mellitus und Al...