Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Krankheiten & Heilung A-Z Liste - «K»:

  1. Kopfgneis bei Baby & Kind - Prognose Kopfgneis bei Baby & Kind - Prognose
    Kopfgneis (Seborrhoische Dermatitis) ist eine vorübergehende und harmlose Erscheinung und stellt keinen Grund zur Besorgnis dar.In der Regel heilt Kopfgneis bis zum Alter von drei Monaten von selbst ab und muss daher nur behandelt werden, wenn die fettige Schuppung zu großflächig oder störend is...
  2. Kopfgneis bei Baby & Kind - Symptome Kopfgneis bei Baby & Kind - Symptome
    Kopfgneis äußert sich bei Babys in Form einer dicken Schicht fettiger, gelbbrauner Schuppen auf der Kopfhaut. Das Baby ist dadurch in der Regel nicht beeinträchtigt. Im Gegensatz zum Milchschorf besteht bei Kopfgneis überhaupt kein oder nur leichter Juckreiz und normalerweise keine oder nur eine...
  3. Kopfgneis bei Baby & Kind - Therapie Kopfgneis bei Baby & Kind - Therapie
    Kopfgneis ist harmlos und verschwindet meist innerhalb der ersten Lebensmonate spontan. Wenn Sie die lästigen Schuppen trotzdem entfernen wollen, können folgende Maßnahmen helfen:Lösen Sie die Schuppenschicht sanft ab, indem Sie die Krusten über Nacht mit Olivenöl oder Mandelöl aufweichen. K...
  4. Kopfgneis bei Baby & Kind - Ursachen Kopfgneis bei Baby & Kind - Ursachen
    Der Kopfgneis ist ein harmloser Hautausschlag. Er entsteht durch eine Überproduktion der Talgdrüsen der behaarten Kopfhaut. Dadurch verändert sich die normale Hautflora und bestimmte Hautpilze können vermehrt wachsen.Diese bei Kopfgneis auftretende Überproduktion von Talg normalisiert sich meis...
  5. Kopfläuse Kopfläuse
    AllgemeinesDie Kopflaus befällt das Kopfhaar vor allem am Hinterkopf und im Ohrbereich. Die Läuse sind ca. 3-4 mm gross und schwer zuentdecken. Ihre Eier (Nissen) kitten sie mit einer klebrigen Substanz an den Haaren fest. Die Nissen sind weiss bis bräunlich,haben etwa die Grösse...
  6. Kopfpilz (Tinea capitis) Kopfpilz (Tinea capitis)
    BeschreibungKopfpilz (Tinea capitis) wird durch eine Infektion mit Hautpilzen (Dermatophyten) verursacht. Vorwiegend sind Kinder vor der Pubertät davon betroffen, vermutlich weil ihr Immunsystem noch nicht voll entwickelt ist. Der Kopfpilz tritt in zwei unterschiedlichen Formen auf: Als Tinea capit...
  7. Kopfpilz - Diagnose Kopfpilz - Diagnose
    Zur Diagnose des Kopfpilzes sind mehrere Untersuchungen notwendig, denn es gibt verschiedene Hauterkrankungen, die im Erscheinungsbild dem Kopfpilz (Tinea capitis) ähneln.Meist erfolgen diese Untersuchungen: Für mikroskopische Analysen entnimmt der Arzt einen Abstrich. Dafür eignen sich entweder ...
  8. Kopfpilz - Prognose Kopfpilz - Prognose
    Bei einer konsequenten Therapie ist die Prognose bei Kopfpilz (Tinea capitis) in der Regel gut. Um zu erreichen, dass die Erkrankung vollständig ausheilt, ist jedoch oft eine mehrwöchige, manchmal auch mehrmonatige Tablettentherapie notwendig. Bei einer starken bakteriellen Begleitentzündung kön...
  9. Kopfpilz - Symptome Kopfpilz - Symptome
    Kopfpilz (Tinea capitis) kann zu verschiedenen oberflächlichen oder tiefgreifenden Hautveränderungen führen:Tinea capitis superficialis: Auf der Kopfhaut bilden sich ein oder mehrere scharf abgegrenzte Gebiete, in denen die Haare abgebrochen sind, sodass nur noch Stoppeln zu sehen sind. Die Haut ...
  10. Kopfpilz - Therapie Kopfpilz - Therapie
    Wer an Kopfpilz (Tinea capitis) leidet, muss in der Regel mehrere Wochen lang ein Pilzmittel (Antimykotikum) in Tablettenform einnehmen. Bei einer stark nässenden Entzündung der Haut sind meist Bakterien an der Infektion beteiligt. In solchen Fällen verschreibt der Arzt zusätzlich ein Antibiotik...
  11. Kopfpilz - Ursachen Kopfpilz - Ursachen
    In der Regel stecken sich Kinder durch den Kontakt zu Tieren mit Kopfpilz (Tinea capitis) an, beispielsweise wenn sie junge Hunde, Kätzchen, Kälber, Hamster und Meerschweinchen streicheln. Manche dieser Tiere tragen den Hautpilz, ohne dass sie Symptome zeigen. In diesem Fall ist eine Übertragung ...
  12. Kopfpilz - Vorbeugen Kopfpilz - Vorbeugen
    Hautpilze wie die Erreger des Kopfpilzes kommen überall in der Umgebung vor, deshalb ist es schwierig, ihnen aus dem Weg zu gehen. Um einem Kopfpilz vorzubeugen, empfiehlt es sich darauf zu achten, dass Kinder nicht mit Tieren spielen, die kreisrunde, mit Schuppen befallene Flecken am Körper haben...
  13. Kopfschmerz bei Kindern Kopfschmerz bei Kindern
    GettyImagesWas sind Kopfschmerzen?Kopfschmerzen treten bei Kindern recht häufig auf, sind aber hier meist von kurzer Dauer und unterschiedlicher Schwere. Untersuchungen an fast 7.000 Schülern haben gezeigt, dass rund 90 Prozent der Kinder bis zum zwölften Lebensjahr Kopfschmerz-Erfahrungen haben...
  14. Kopfschmerzen Kopfschmerzen
    Kopfschmerzen können durch sehr unterschiedliche Ursachen entstehen. Fast jeder Mensch hat irgendwann schon einmal an Kopfschmerzen gelitten. Meist sind die Schmerzen vorübergehend, bei manchen Patienten nehmen die Kopfschmerzen jedoch einen chronischen Charakter an und führen zu eine...
  15. Kopfschmerzen (Cephalgie) Kopfschmerzen (Cephalgie)
    BeschreibungKopfschmerzen (Cephalgien) können in vielen verschiedenen Formen in Erscheinung treten und unterschiedliche Ursachen haben. Meistens liegt keine ernsthafte Erkrankung vor.Fast jeder Mensch leidet im Lauf seines Lebens gelegentlich an einem Brummschädel. Dabei lassen sich primäre und s...