Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Krankheiten & Heilung A-Z Liste - «K»:

  1. Kleienpilzflechte - Ursachen Kleienpilzflechte - Ursachen
    Die Kleienpilzflechte wird durch den Pilz Malassezia furfur (früher: Pityrosporum ovale, Pityrosporum orbiculare) verursacht. Dieser befindet sich auch auf der gesunden Haut von Menschen. Aus bislang ungeklärten Gründen vermehrt sich der Pilz bei manchen Menschen plötzlich übermäßig, und es k...
  2. Kleinwuchs Kleinwuchs
    Was ist unter Kleinwuchs zu verstehen?Kleinwuchs ist definiert als ein Wachstum unterhalb der 3. Wachstumsperzentile (siehe die unten aufgeführten Wachstumskurven für Jungen und Mädchen: jeweils unterste eingezeichnete Kurve). Dies bedeutet, dass 3 % der Kinder und Jugendlichen des je...
  3. Kleinzehendeformitäten Kleinzehendeformitäten
    Kleinzehendeformitäten treten selten als alleinige, isolierte Vorfußdeformität auf, sondern werden zumeist als Bestandteil einer komplexeren, meist die Großzehe mit einschließenden Fehlstellung des Vorfußes gefunden. Dennoch muss die Kleinzehendeformität als ei...
  4. Klumpfuß Klumpfuß
    BeschreibungDer Klumpfuß (Pes equinovarus) ist eine Fehlstellung, bei der der Fuß einwärts verdreht und die Unterschenkelmuskulatur nicht richtig ausgebildet ist. Die angeborene Form kommt am häufigsten vor. Insgesamt sind mehr Jungen als Mädchen von einem angeborenen Klumpfuß betroffen.Die ge...
  5. Knick-Senk-Fuß (Plattfuß) Knick-Senk-Fuß (Plattfuß)
    Der Knick-Senk-Fuß ist eine veränderte Fußform, die im allgemeinen Sprachgebrauch oft auch als 'Plattfuß' bezeichnet wird. Ursache sind häufig anlagebedingte Bindegewebs- oder Muskelschwächen.Definition und Ursache des Knick-Senk-Fußes (Plattfuß)Etwa um d...
  6. Kniegelenksverletzung (Kniebinnen-Trauma) Kniegelenksverletzung (Kniebinnen-Trauma)
    BeschreibungDas Kniebinnen-Trauma umfasst mehrere Kniegelenksverletzungen, beispielsweise Band- und Meniskusverletzungen. Der Begriff stammt aus der klinischen Alltagssprache und wurde eingeführt, weil Kniegelenksverletzungen nicht immer einfach voneinander abzugrenzen sind.Kniegelenksverletzungen ...
  7. Kniegelenksverletzung - Diagnose Kniegelenksverletzung - Diagnose
    Bildgebende Verfahren wie Röntgenaufnahmen, Magnetresonanztomografie (MRT), oder Computertomografie (CT) zeigen, welche Strukuren von der Kniegelenksverletzung betroffen sind. Bei einer ausführlichen klinischen Untersuchung prüfen die Ärzte die Funktion aller Bänder des Kniegelenks. Ein erfahre...
  8. Kniegelenksverletzung - Prognose Kniegelenksverletzung - Prognose
    Werden Kniegelenksverletzungen nicht behandelt, besteht die Gefahr, dass das gesamte Gelenk vorzeitig verschleißt.Die Prognose bei einer Kniegelenksverletzung hängt nicht nur von der Art und dem Ausmaß der Verletzung und der Therapie ab, sondern auch von der Nachbehandlung. Mit einer konsequenten...
  9. Kniegelenksverletzung - Symptome Kniegelenksverletzung - Symptome
    Symptome einer Kniegelenksverletzung sind Schmerzen und eine massive Schwellung des Kniegelenks, die durch einen (oft blutigen) Gelenkerguss hervorgerufen wird. Der Betroffene kann das verletzte Knie kaum oder überhaupt nicht belasten. Sind bei der Kniegelenksverletzung Teile des Kapselband-Apparat...
  10. Kniegelenksverletzung - Therapie Kniegelenksverletzung - Therapie
    Die Therapie der Kniegelenksverletzung orientiert sich an den individuellen Gegebenheiten und Ansprüchen des Patienten. Ein aktiver Mensch will möglichst schnell wieder auf die Beine kommen und wünscht sich, dass das Knie auch bei sportlichen Aktivitäten stabil bleibt. Andere nehmen Einschränku...
  11. Kniegelenksverletzung - Ursachen Kniegelenksverletzung - Ursachen
    Der typische Auslöser einer Kniegelenksverletzung ist ein Sturz, bei dem das gestreckte oder gebeugte Kniegelenk verdreht wird. Besonders gefährlich ist der alpine Skisport, weil durch den Hebel des Skis größere Kräfte wirken.Auch Sportarten wie Fußball, Ringen oder Judo bergen ein erhebliches...
  12. Kniescheiben-Verrenkung (Patella-Luxation) Kniescheiben-Verrenkung (Patella-Luxation)
    BeschreibungEine Kniescheiben-Verrenkung (Patella-Luxation) tritt in den meisten Fällen erstmalig vor dem 20. Lebensjahr auf. Die Kniescheibe ist Teil des Streckapparats am Knie. Ähnlich wie bei einem Flaschenzug kann man sich die Kniescheibe als Umlenkrolle vorstellen, die das Strecken des Knies ...
  13. Kniescheiben-Verrenkung - Diagnose Kniescheiben-Verrenkung - Diagnose
    Erfahrene Ärzte erkennen eine Kniescheiben-Verrenkung (Patella-Luxation) aufgrund ihrer typischen Symptome (Blickdiagnose). Röntgenbilder beider Knie (zum Vergleich) aus zwei Richtungen zeigen erblich bedingte Veränderungen der Kniescheibe und mögliche knöcherne Begleitverletzungen.Die Kernspin...
  14. Kniescheiben-Verrenkung - Prognose Kniescheiben-Verrenkung - Prognose
    Ohne adäquaten Unfall ist das Risiko einer erneuten Kniescheiben-Verrenkung (Patella-Luxation) nach einer behandelten Erstluxation äußerst niedrig. Das gilt auch nach einer nicht-operativen Behandlung. Der Heilungsverlauf bei einer Kniescheiben-Verrenkung hängt davon ab, ob und in welchem Ausma...
  15. Kniescheiben-Verrenkung - Symptome Kniescheiben-Verrenkung - Symptome
    Bei einer Kniescheiben-Verrenkung (Patella-Luxation) ist die Fehlstellung der Kniescheibe auf den ersten Blick zu erkennen. Das Knie schwillt an und wird in der Regel leicht gebeugt gehalten (Beugeschonhaltung). Die verletzte Person hat starke Schmerzen und kann das Knie nicht mehr bewegen. Sich wie...