Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Krankheiten & Heilung A-Z Liste - «L»:

  1. Leberkrebs - Prognose Leberkrebs - Prognose
    Je früher der Leberkrebs erkannt wird, desto größer sind die Heilungschancen. Wurde die Leber teilweise entfernt, leben noch 20 bis 50 Prozent der Erkrankten vom Zeitpunkt der Diagnosestellung an fünf Jahre und länger (sogenannte Fünf-Jahres-Überlebensrate). Ohne Therapie ist die Prognose sch...
  2. Leberkrebs - Symptome Leberkrebs - Symptome
    Im Frühstadium von Leberkrebs zeigen sich uncharakteristische Symptome wie Gewichtsabnahme, Bauchschmerzen oder unklares Fieber. Erst im späteren Stadium stehen Beschwerden im Vordergrund, die vor allem die Folgen des Leberkrebs sichtbar machen. Dazu gehören unter anderem:Gelbsucht - Gelbfärbung...
  3. Leberkrebs - Therapie Leberkrebs - Therapie
    OperationBei der Behandlung von Leberkrebs wird das Krebsgewebe möglichst vollständig entfernt. Ist der bösartige Knoten nur klein, wird der Arzt eine Teiloperation vorschlagen. Hierbei entfernt er den Abschnitt der Leber, in dem sich der Knoten befindet. Dabei kann bis zu 85 Prozent des Leberge...
  4. Leberkrebs - Ursachen Leberkrebs - Ursachen
    Hepatozelluläres KarzinomFolgende Erkrankungen können zu einem Leberkrebs (hepatozelluläres Karzinom, HCC) führen:Eine Leberzirrhose (Schrumpfleber) ist für den Großteil der Leberkrebs-Fälle verantwortlich. Hauptursachen für die Entstehung von Leberzirrhose und damit von Leberkrebs sind ch...
  5. Leberkrebs - Vorbeugen Leberkrebs - Vorbeugen
    Leberkrebs tritt vermehrt bei Menschen mit einer Leberzirrhose, chronischen Hepatitis-B- oder Hepatitis-C-Infektion und nach dem Kontakt mit bestimmten Schimmelpilzgiften auf.Vermeiden Sie deshalb übermäßigen Alkoholgenuss. Wenn Sie alkoholkrank sind, suchen Sie neben ärztlicher Hilfe auch Unter...
  6. Lebermetastasen Lebermetastasen
    BeschreibungLebermetastasen - und Metastasen allgemein - sind Absiedlungen von bösartigen Tumoren, die an anderen Stellen des Körpers ihren eigentlichen Sitz haben (Primärtumoren). Die Fähigkeit, sich auf andere Stellen des Körpers auszubreiten, ist ein Kennzeichen bösartiger Tumoren.Absiedlun...
  7. Lebermetastasen - Diagnose Lebermetastasen - Diagnose
    Oft kann der Arzt schon durch Abtasten des Bauchs eine Veränderung an der Leber feststellen. Im Ultraschall (Sonografie) oder in der Computertomografie (CT) lassen sich Lebermetastasen gut erkennen. Ein anderes bildgebendes Verfahren zur Diagnose von Lebermetastasen ist die Magnet-Resonanz-Tomograf...
  8. Lebermetastasen - Prognose Lebermetastasen - Prognose
    Metastasen operierenDie Prognose von Lebermetastasen richtet sich vor allem nach der Art des Primärtumors und seiner Verlaufsform. Wenn Lebermetastasen auftreten, ist dies ein Zeichen, dass Tumorzellen bereits aus dem Primärtumor ausstreuen und sich verbreiten.Haben sich bereits Lebermetastasen ge...
  9. Lebermetastasen - Symptome Lebermetastasen - Symptome
    Lebermetastasen verursachen in der Regel keine Schmerzen. Oft werden die Absiedlungen bei Nachsorge-Untersuchungen nach der Operation eines Primärtumors entdeckt.Gewichtsabnahme, Appetitlosigkeit und allgemeine Schwäche können Anzeichen für Lebermetastasen sein. Bei zentralem Sitz einer Tochterg...
  10. Lebermetastasen - Therapie Lebermetastasen - Therapie
    OperationGrundsätzlich behandeln die Ärzte zunächst den Primärtumor. Einzelne (solitäre) Lebermetastasen lassen sich chirurgisch entfernen, ohne einen großen Anteil der Leber zu zerstören. Ist nur ein Teil der Leber mit Geschwülsten befallen, wird dieser entfernt. Dabei ist das Ziel, möglic...
  11. Lebermetastasen - Ursachen Lebermetastasen - Ursachen
    Lebermetastasen entstehen dadurch, dass Krebszellen - meist auf dem Blutweg (hämatogen) - in die Leber gelangen, sich dort festsetzen und unkontrolliert weiter wachsen.Bei Tochtergeschwulsten in der Leber (Lebermetastasen) sitzt der ursprüngliche Tumor meist im Verdauungstrakt. Besonders häufig k...
  12. Leberzirrhose Leberzirrhose
    ICD-10-Code Fibrose und Zirrhose der LeberK74Fibrose und Zirrhose der LeberDie Leberzirrhose (griechisch κιρρωσις, kírrosis) ist das Endstadium chronischer Lebererkrankungen. Dieses Stadium gilt als irreversibel, auch wenn einzelne Berichte über...
  13. Leberzirrhose (Leberschrumpfung) Leberzirrhose (Leberschrumpfung)
    BeschreibungBei einer Leberzirrhose (Leberschrumpfung) geht das Lebergewebe zugrunde und wandelt sich nach und nach in Narben und Bindegewebe um. Den beginnenden Umbau von Leberzellen in Bindegewebe bezeichnet man als Leberfibrose. Die Fibrose ist ein Übergangstadium von der gesunden Leberstruktur ...
  14. Leberzirrhose - Diagnose Leberzirrhose - Diagnose
    Die Krankengeschichte (Anamnese) liefert dem Arzt erste Hinweise auf eine Leberzirrhose. Besonders wichtig sind Fragen zum Alkoholkonsum und zu einer möglichen Hepatitis-Infektion (zum Beispiel durch Beruf in einem medizinischen Umfeld, Auslandsreisen oder Erkrankung des Sexualpartners).» Körperl...
  15. Leberzirrhose - Prognose Leberzirrhose - Prognose
    Die Prognose einer Leberzirrhose hängt von der Ursache, den Komplikationen und dem Stadium der Erkrankung ab. Sie ist sehr viel besser, wenn sich die Grunderkrankung, die zur Leberzirrhose geführt hat, behandeln lässt. So haben zum Beispiel Alkoholkranke, die dauerhaft mit dem Trinken aufhören, ...