Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Krankheiten & Heilung A-Z Liste - «M»:

  1. Metabolisches Syndrom - Prognose Metabolisches Syndrom - Prognose
    Veränderte GefäßeJede der vier Faktoren des metabolischen Syndroms erhöht schon für sich allein das Risiko für Herzkreislauf-Erkrankungen und Diabetes - und damit die Gefahr eines Herz- oder Hirninfakts.Kommen beim metabolischen Syndrom mehrere Faktoren zusammen, steigt das Risiko noch weiter ...
  2. Metabolisches Syndrom - Symptome Metabolisches Syndrom - Symptome
    Lange unentdecktDas metabolische Syndrom entwickelt sich schleichend und verursacht über lange Zeit keine Symptome. Meist diagnostiziert der Arzt es zufällig im Rahmen einer Vorsorgeuntersuchung oder weil Folgeerkrankungen wie ein Herzinfarkt aufgetreten sind. Gelegentlich führt ein hoher Blutdru...
  3. Metabolisches Syndrom - Therapie Metabolisches Syndrom - Therapie
    Ernährung und BewegungDie Teilerkrankungen des metabolischen Syndroms müssen unabhängig voneinander behandelt werden. Die nicht-medikamentösen Behandlungsansätze sind allerdings weitgehend gleich und stützen sich vor allem auf eine Änderung der Lebensweise - mit mehr Bewegung und einer ausgew...
  4. Metabolisches Syndrom - Ursachen Metabolisches Syndrom - Ursachen
    Zu viel BauchfettEs ist bisher nicht hundertprozentig bewiesen, was beim metabolischen Syndrom die Ursache und was die Folge ist. Forscher gehen heute aber davon aus, dass zum Beispiel Übergewicht mit zu viel Bauchfett das Risiko, am metabolischen Syndrom zu erkranken, erhöht.Ungesunde Ernährung ...
  5. Metabolisches Syndrom - Vorbeugen Metabolisches Syndrom - Vorbeugen
    Gesund lebenDie Lebensweise hat einen entscheidenden Einfluss darauf, ob und wann ein metabolisches Syndrom auftritt. Versuchen Sie deshalb, folgende Tipps zu beherzigen:Ernähren Sie sich fettarm und reduzieren Sie die tägliche Kalorienmenge, damit Sie Ihr Normalgewicht halten bzw. erreichen.Beweg...
  6. Migräne Migräne
    BeschreibungMigräne ist ein anfallsartig auftretender, pulsierend-pochender und meist einseitiger Kopfschmerz, der oft mit Übelkeit und Erbrechen einhergeht. Die Dauer der Migräne-Attacken beträgt zwischen vier und 72 Stunden.Migräne ist neben dem Kopfschmerz vom Spannungstyp (Spannungskopfschm...
  7. Migräne (Kopfschmerzen) Migräne (Kopfschmerzen)
    MigräneICD-10-CodeG43.0IHS/ICHD-II Code1.0Die Migräne (von griech. ημικρανιον, hemikranion, hemikrania - halber Schädel) ist eine neurologische Erkrankung, die durch einen anfallsartigen, pulsierenden und meistens halbseitigen Kopfschmerz...
  8. Migräne - Der Anfall Migräne - Der Anfall
    Ein klassischer Migräne-Anfall verläuft in drei Phasen: Auraphase, Kopfschmerzphase und Rückbildungsphase. Davon grenzen Kopfschmerz-Experten eine Zeit von bis zu zwei Tagen ab, in denen sich die bevorstehende Migräne-Attacke ankündigt.AuraphaseBei etwa zehn Prozent der Migräniker treten vor d...
  9. Migräne - Diagnose Migräne - Diagnose
    Es gibt keine speziellen Laboruntersuchungen, um eine Migräne zu diagnostizieren. Daher sind die ausführliche Erhebung der Krankengeschichte (Anamnese) sowie eine neurologische Untersuchung entscheidend.Unter Umständen können apparative Untersuchungen wie eine EEG oder Dopplersonografie der hirn...
  10. Migräne - Fakten und Zahlen Migräne - Fakten und Zahlen
    GettyImagesMittelalterliche TherapienFür viele Außenstehende ist das Leiden eines Migräne-Patienten nur schwer nachvollziehbar. Klarer wird es aber, wenn man sich vor Augen führt, welche drastischen Behandlungsmaßnahmen früher angewendet wurden. Im Mittelalter wurde beispielsweise der Schäde...
  11. Migräne - Kopfschmerztagebuch Migräne - Kopfschmerztagebuch
    CopyrightInfos für den ArztZur besseren Diagnose und einer optimalen Therapie von Migräne empfehlen Selbsthilfegruppen und Kopfschmerz-Experten, einen Schmerzkalender zu führen. In den vorgefertigten Tabellen lassen sich verschiedene Details eines Migräne-Anfalls übersichtlich festhalten:Tages...
  12. Migräne - Prognose Migräne - Prognose
    Migräne ist eine chronische Erkrankung, deren Ursache sich nicht behandeln lässt. Allerdings können Betroffene die Intensität und Häufigkeit ihrer Migräne-Attacken bei adäquater Behandlung und der richtigen Lebensweise günstig beeinflussen. Bei einer Frequenz von mehr als drei Migräne-Attac...
  13. Migräne - Seltene Formen Migräne - Seltene Formen
    Es gibt über 20 verschiedene Migräne-Formen, die sich doch erheblich voneinander unterscheiden können. Speziell während der Auraphase treten sehr unterschiedliche Beschwerden auf. Einige seltene Formen sind so ungewöhnlich, dass sie auch von Ärzten nicht auf Anhieb als Migräne erkannt werden....
  14. Migräne - Symptome Migräne - Symptome
    Mit oder ohne AuraAnhand der Symptome lassen sich verschiedene Formen der Migräne unterscheiden. Die Internationale Klassifikation definiert zwei Hauptformen: Migräne ohne Aura und Migräne mit Aura.Die Migräne ohne Aura ist die häufigere Form. Sie lässt sich durch allmählich zunehmende und pu...
  15. Migräne - Therapie Migräne - Therapie
    Medikamente und andere VerfahrenDie Behandlung der Migräne umfasst die Kombination aus medikamentösen und nicht medikamentösen Maßnahmen. Mediziner unterscheiden zwischen der Therapie des Migräne-Anfalls und der Therapie im krankheitsfreien Intervall (Migräne-Prophylaxe).Migräne-Medikamente d...