Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Krankheiten & Heilung A-Z Liste - «N»:

  1. Nierenbeckenentzündung bei Baby & Kind - Therapie Nierenbeckenentzündung bei Baby & Kind - Therapie
    Zur Behandlung einer Nierenbeckenentzündung eignet sich ein Antibiotikum mit einem breiten Wirkungsspektrum (also ein Mittel, das gegen viele verschiedene Keime wirkt). Ist der Erreger identifiziert, wird die Therapie gegebenenfalls mit einem entsprechenden Antibiotikum, das gezielt gegen den betr...
  2. Nierenbeckenentzündung bei Baby & Kind - Ursachen Nierenbeckenentzündung bei Baby & Kind - Ursachen
    In etwa 80 Prozent der Fälle verursacht die Bakterienart Escherichia coli die Nierenbeckenentzündung. Diese Bakterien kommen normalerweise im Dickdarm vor. Zu den potenziellen Erregern gehören außerdem Klebsiellen, Proteus, Staphylokokken und Enterokokken. Die Entzündung kann aber auch durch Ke...
  3. Nierenbeckenentzündung bei Baby & Kind - Vorbeugen Nierenbeckenentzündung bei Baby & Kind - Vorbeugen
    Harnwegsinfekte wie die Nierenbeckenentzündung können immer wiederkehren (Rezidiv). Einige Maßnahmen helfen jedoch, ihnen vorzubeugen:Achten Sie auf einen regelmäßigen Stuhlgang Ihres Kindes. Eine vollwertige Ernährung und ausreichendes Trinken begünstigen den täglichen Stuhlgang. Achten Sie...
  4. Nierenentzündung (Glomerulonephritis) Nierenentzündung (Glomerulonephritis)
    BeschreibungAls Nierenentzündung (Glomerulonephritis) bezeichnen Mediziner eine Entzündung der Filterzellen in den Nierenkörperchen (Glomeruli). Jede Niere hat mehr als eine Million dieser Filtrationseinheiten. Die Nierenkörperchen entfernen die Abfallprodukte aus dem Blut - auf diese Weise bild...
  5. Nierenentzündung bei Baby & Kind (Nephritis, Glomerulonephritis) Nierenentzündung bei Baby & Kind (Nephritis, Glomerulonephritis)
    BeschreibungEine Nierenentzündung (Nephritis, Glomerulonephritis) ist eine seltene Erkrankung und betrifft immer beide Nieren. Meist verursacht eine Überreaktion des Immunsystems die Erkrankung.Bei einer Glomerulonephritis entzünden sich die Nierenkörperchen (Glomeruli). Die Nieren enthalten etw...
  6. Nierenerkrankung (Nephropathie) bei Bluthochdruck Nierenerkrankung (Nephropathie) bei Bluthochdruck
    BeschreibungWenn Bluthochdruck (Hypertonie) nicht ausreichend behandelt wird, droht auf Dauer gegebenenfalls eine Nierenerkrankung (Nephropathie). Ebenso wie der Diabetes mellitus gehört Bluthochdruck zu den häufigen Ursachen einer chronischen Niereninsuffizienz.Nieren und Blutdruck hängen mitein...
  7. Nierenerkrankung bei Bluthochdruck - Diagnose Nierenerkrankung bei Bluthochdruck - Diagnose
    Der Arzt erfragt zunächst die Krankengeschichte (Anamnese) und misst den Blutdruck. Zusätzlich sucht er nach Symptomen wie einer bronzefarbenen Haut und untersucht den Urin auf Eiweiß, um den Grad der Nierenschädigung festzustellen.Gewöhnlich ist der Urin nahezu frei von Eiweißen. Bei einer Ni...
  8. Nierenerkrankung bei Bluthochdruck - Prognose Nierenerkrankung bei Bluthochdruck - Prognose
    Wird die Nierenerkrankung rechtzeitig erkannt, lässt sich die weitere Entwicklung der Krankheit teilweise aufhalten. Die Voraussetzung ist eine gesunde Lebensweise mit einer konsequenten Behandlung des Bluthochdrucks. Nur so können die Nieren vor weiteren Schäden durch hohen Blutdruck verschont w...
  9. Nierenerkrankung bei Bluthochdruck - Symptome Nierenerkrankung bei Bluthochdruck - Symptome
    Anfangs verläuft die Nierenerkrankung ohne Beschwerden. Erst nach einigen Jahren kommt es zu Symptomen der verminderten Nierenfunktion. Dazu gehören:MüdigkeitAppetitlosigkeitÜbelkeit und ErbrechenKopfschmerzenWassersucht (Ödeme) - besonders in den BeinenHerzschwächeHautjuckreizBronzefarbene Ha...
  10. Nierenerkrankung bei Bluthochdruck - Therapie Nierenerkrankung bei Bluthochdruck - Therapie
    Bei einer Nierenerkrankung bei Bluthochdruck ist es am wichtigsten, den Bluthochdruck optimal zu behandeln. Bei eingeschränkter Nierenfunktion sollte der Blutdruck unter 130/80 mmHg gesenkt werden. Das kann ein Fortschreiten der Nierenerkrankung aufhalten beziehungsweise verlangsamen. Bei einer sch...
  11. Nierenerkrankung bei Bluthochdruck - Ursachen Nierenerkrankung bei Bluthochdruck - Ursachen
    Ein erhöhter Blutdruck ist ein Risikofaktor für die Arterienverkalkung (Arteriosklerose). Sie betrifft sowohl die großen als auch die kleinen Nierengefäße. Die Verkalkung der großen Nierengefäße führt zu einer verminderten Durchblutung der Niere.Über die Ausschüttung verschiedener Hormone...
  12. Nierenerkrankung bei Bluthochdruck - Vorbeugen Nierenerkrankung bei Bluthochdruck - Vorbeugen
    Mit einigen Maßnahmen können Sie der Entwicklung einer Nierenerkrankung durch Bluthochdruck vorbeugen:Sorgen Sie für eine optimale Blutdruckeinstellung. Ihr Blutdruck sollte idealerweise unter 130/80 mm Hg liegen.Um die angestrebten Blutdruckwerte zu ereichen, empfiehlt es sich, den eigenen Leben...
  13. Niereninsuffizienz Niereninsuffizienz
    Die beiden Nieren spielen eine große Rolle im Organismus, auch wenn sie mit ihren jeweils knapp 200 g Gewicht und 10 cm Länge eher kleine Organe sind. Kommen sie ihrer Funktion, Abfallprodukte und Gifte auszuscheiden, nicht mehr ausreichend nach, resultieren viele Beschwerden, d...
  14. Niereninsuffizienz - der Alltag Niereninsuffizienz - der Alltag
    PhotoDiscWas ist häusliche Pflege?Wer aufgrund einer Niereninsuffizienz irgendwann zum Dialyse-Patienten wird, stellt bald fest, dass eine derartige Dauerbehandlung einen großen Einschnitt in sein bisheriges Leben bedeutet. Er muss seinen Körper neu kennen lernen, sein Ess- und Trinkverhalten um...
  15. Nierenkrebs (Nierenzellkarzinom) Nierenkrebs (Nierenzellkarzinom)
    BeschreibungNierenkrebs entsteht durch bösartige Zellveränderungen in den Nieren. Entwickelt sich der Tumor aus verschiedenen Zellen des Nierengewebes, sprechen Mediziner vom Nierenzellkarzinom. Es ist bei Erwachsenen mit etwa 85 Prozent die häufigste Form von Nierentumoren. Insgesamt  gesehen s...