Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Krankheiten & Heilung A-Z Liste - «P»:

  1. Psychose - Symptome Psychose - Symptome
    Die Symptome einer Psychose werden von persönlichen Ängsten und Bedürfnissen geprägt und können daher sehr unterschiedliche ausfallen.Typische psychotische Symptome sind:Halluzinationen: Diese können alle Sinneswahrnehmungen betreffen. Besonders verbreitet ist das Hören von Stimmen. Sie könn...
  2. Psychose - Therapie Psychose - Therapie
    MedikamenteDer wichtigste Bestandteil einer antipsychotischen Therapie sind Medikamente. Die sogenannten Neuroleptika halten Hauptsymptome der Psychose wie Halluzinationen und Wahnvorstellungen sowie Ängste in Schach.Der Haken: Sie haben erhebliche Nebenwirkungen. Insbesondere ältere Präparate, s...
  3. Psychose - Ursachen Psychose - Ursachen
    Eine Psychose kann durch Drogenmissbrauch ausgelöst werden. Aber auch Erkrankungen wie Epilepsie, Parkinson, Schilddrüsenüberfunktion, Multiple Sklerose sowie Gehirnverletzungen und -erkrankungen kommen als Ursachen in Frage. In solchen Fällen handelt es sich um eine exogene Psychose.Lassen sich...
  4. Psychotische Störungen Psychotische Störungen
    Neben den Schizophrenien gibt es noch „andere psychotische Störungen“. Zu diesen werden gerechnet:Schizotype Störung: Eine Störung mit sonderbarem Verhalten und Ungewöhnlichkeiten des Denkens und der Stimmung, die schizophren wirken, obwohl nie eindeutige und charakte...
  5. Pudendus-Neuralgie Pudendus-Neuralgie
    BeschreibungDie Pudendus-Neuralgie ist eine seltene Ursache für heftige, zum Teil einschießende Schmerzen im Genitalbereich und in der Dammregion. Sie wird durch mechanische oder entzündliche Schädigung eines Nervs (Nervus pudendus) in der Beckenregion ausgelöst. Dieser Nerv ist für die sensib...
  6. Pudendus-Neuralgie - Diagnose Pudendus-Neuralgie - Diagnose
    Um eine Pudendus-Neuralgie zu diagnostizieren, schließt der Arzt zuerst andere Erkrankungen, die in dieser Körperregion Schmerzen verursachen können, aus. Dazu zählen beispielsweise lokale schmerzhafte Hautentzündungen, die schon auf einen Blick für den Arzt erkennbar sind. Es sind gegebenenfa...
  7. Pudendus-Neuralgie - Prognose Pudendus-Neuralgie - Prognose
    Da es sich bei der Pudendus-Neuralgie um eine große Gruppe von Grunderkrankungen mit dem gemeinsamen Symptom Schmerzen im Intimbereich handelt, ist eine Aussage zur Prognose schwierig. Lässt sich die Ursache der Schmerzen feststellen und beheben, besteht die Chance, dass die Pudendus-Neuralgie ver...
  8. Pudendus-Neuralgie - Symptome Pudendus-Neuralgie - Symptome
    Meist geben Männer mit einer Pudendus-Neuralgie Schmerzen in dem Hautbereich zwischen Hodensack und After (am Damm), seltener am Penis an. Frauen haben die Beschwerden vor allem zwischen dem äußeren, unteren Rand der Vagina und dem Anus. Typischerweise wird der Schmerz bei einer Pudendus-Neuralgi...
  9. Pudendus-Neuralgie - Therapie Pudendus-Neuralgie - Therapie
    Viele Patienten mit Pudendus-Neuralgie profitieren von der direkten Einspritzung von Kortison in den Nervenkanal. Allerdings lässt die Wirkung oft nach wenigen Wochen nach, und die Schmerzen kehren zurück.Eine andere Möglichkeit zur Behandlung der Pudendus-Neuralgie stellt die medikamentöse Ther...
  10. Pudendus-Neuralgie - Ursachen Pudendus-Neuralgie - Ursachen
    Die häufigste Ursache einer Pudendus-Neuralgie ist wohl eine mechanische Schädigung des Nervs (Nervus pudendus) durch Kompression. Dies kann beispielsweise durch Druck auf die Dammregion (etwa beim Fahrradfahren) geschehen. Daneben können aber auch lang andauernde Operationen im Bereich des unter...
  11. Pulmonale Hypertonie (Lungenhochdruck) Pulmonale Hypertonie (Lungenhochdruck)
    Von einer pulmonalen Hypertonie (Lungenhochdruck) spricht man, wenn der mittlere Druck im kleinen Kreislauf über 25 mmHG steigt. Die Symptome zu Beginn einer pulmonalen Hypertonie sind Müdigkeit und Leistungsschwäche sowie Kurzatmigkeit bei Belastung. Diese Beschwerden können abe...
  12. Pulmonalstenose Pulmonalstenose
    PulmonalstenoseDurch eine Einengung im Bereich der Pulmonalklappe kommt es zu einer vermehrten Beanspruchung des rechten Ventrikels. Häufig liegt eine Verschmelzung der Taschen vor, die eine vollständige Öffnung der Pulmonalklappe verhindert. Neben der Erweiterung mittels Herzkatheter...
  13. Purpura Schoenlein-Henoch bei Baby & Kind Purpura Schoenlein-Henoch bei Baby & Kind
    BeschreibungPurpura Schoenlein-Henoch ist eine schubweise verlaufende, immunologisch bedingte Entzündung der kleinen und mittleren Blutgefäße. "Immunologisch bedingt" heißt, dass das körpereigene Abwehrsystem nicht normal reagiert. Die Blutgefäße von Kindern mit Purpura Schoenlein-Henoch werd...
  14. Purpura Schoenlein-Henoch bei Baby & Kind - Diagnose Purpura Schoenlein-Henoch bei Baby & Kind - Diagnose
    Es gibt bei der Purpura Schoenlein-Henoch keinen speziellen Laborwert, der eine eindeutige Diagnose liefert. Das bedeutet, dass der Arzt die Diagnose anhand der typischen Symptome stellt. Neben dem charakteristischen Hautausschlag liefern eine Urin-Untersuchung sowie eine Ultraschalluntersuchung (So...
  15. Purpura Schoenlein-Henoch bei Baby & Kind - Prognose Purpura Schoenlein-Henoch bei Baby & Kind - Prognose
    Bei den meisten Kindern mit Purpura Schoenlein-Henoch klingen die Beschwerden von selbst ab. Bei schwerwiegenderen Verlaufsformen der Erkrankung bilden sich relativ rasch Haut- und Weichteil-Nekrosen (also absterbende Gewebeteile), die spontan unter Narbenbildung abheilen.KomplikationenKomplikatione...