Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Krankheiten & Heilung A-Z Liste - «R»:

  1. Rabies (Tollwut) Rabies (Tollwut)
    Tollwut ist eine seit Jahrtausenden bekannte Virusinfektion, die bei Tieren und Menschen eine akute lebensbedrohliche Encephalitis (Gehirnentzündung) verursacht. Synonyme sind die Begriffe Lyssa, Rabies und Rage. Früher benutzte man auch das Synonym Hydrophobie (Wasserfurcht).Das Virus kan...
  2. Rachenkrebs Rachenkrebs
    RachenkrebsBei Rachenkrebs – auch Oropharynxkarzinom genannt – handelt es sich um einen bösartigen Tumor des Rachenraumes, der sich meist aus entarteten Schleimhautzellen entwickelt. Mit einem Anteil von 5 Prozent an allen Krebserkrankungen ist Rachenkrebs ein relativ häufig vo...
  3. Raynaud-Syndrom Raynaud-Syndrom
    BeschreibungDas Raynaud-Syndrom ist eine Gefäßerkrankung, die durch Gefäßkrämpfe (Vasospasmen) hervorgerufen wird. Die Krämpfe treten anfallsartig meist an den Fingern und Zehen auf. Dadurch verringert sich die Blutzufuhr zu der betroffenen Körperregion. Die Auslöser der Symptome sind Kälte...
  4. Raynaud-Syndrom - Diagnose Raynaud-Syndrom - Diagnose
    Die ausführliche Beschreibung der Symptome reicht für den Arzt meist schon aus, um die Diagnose "Raynaud-Syndrom" zu stellen. Zudem kann man versuchen, einen Raynaud-Anfall zu provozieren, indem der Betroffene die Hände in Eiswasser legt. Auch die sogenannte Faustschlussprobe wird zur Diagnostik ...
  5. Raynaud-Syndrom - Prognose Raynaud-Syndrom - Prognose
    Die meisten Betroffenen mit einem primären Raynaud-Syndrom erreichen eine gute Lebensqualität. In der Regel kommt es nicht zu Gewebezerstörung (Nekrose) und körperlichen Beeinträchtigungen (Invalidität).Beim sekundären Raynaud-Syndrom können allerdings länger anhaltende Gefäßkrämpfe ents...
  6. Raynaud-Syndrom - Symptome Raynaud-Syndrom - Symptome
    Ein typisches Symptom des Raynaud-Syndrom ist, dass sich Finger oder Zehen durch die gestörte Blutzufuhr anfallsweise blass oder blau färben. Es kommt zu Missempfindungen, teilweise auch zu Schmerzen. Diese Attacken dauern meist nicht länger als eine halbe Stunde, können aber auch länger besteh...
  7. Raynaud-Syndrom - Therapie Raynaud-Syndrom - Therapie
    Was Sie selbst tun könnenDas Raynaud-Syndrom ist zwar unangenehm, aber meist nicht gefährlich. Es lässt sich nicht heilen, aber Sie können einiges selbst tun, um Anfälle zu verhindern oder die Beschwerden zu lindern:Schützen Sie Ihren Körper vor Kälte: Tragen Sie gegebenenfalls Handschuhe, w...
  8. Raynaud-Syndrom - Ursachen Raynaud-Syndrom - Ursachen
    Die Gefäßkrämpfe (Vasospasmen) beim Raynaud-Syndrom können infolge einer Störung der Blutgefäße in den Zehen und Fingern oder einer gestörten Nervenaktivität auftreten. Auch Störungen im Hormonhaushalt können als Ursache bei der Entstehung des Raynaud-Syndroms eine Rolle spielen. Wie dies...
  9. Reaktive Arthritis Reaktive Arthritis
    Eine reaktive Arthritis ist eine Gelenkentzündung, die als Reaktion nach einer gelenkfernen Infektion auftritt. Auslösend können bakterielle Infektionen des Darmes, der Harn- und Geschlechtsorgane oder der Atemwege sein. Oft wird allerdings der die reaktive Arthritis auslösende I...
  10. Recurrent Fever Recurrent Fever
    Das Rückfallfieber wird durch Bakterien (sog. Rückfallfieberborrelien) verursacht. Man unterscheidet, je nach Erreger und Überträger zwei verschiedene Arten:das Läuserückfallfieber und das Zeckenrückfallfieber.Läuserückfallfieber(syn. louse-borne relapsing fever, LBRF)Beim Läuserückfallfi...
  11. Refluxkrankheit Refluxkrankheit
    GettyImagesBeschreibungEine Entzündung der Speiseröhrenschleimhaut bezeichnen Mediziner als Refluxösophagitis (Speiseröhre = Ösophagus) oder auch Refluxkrankheit. Sie entsteht, wenn Mageninhalt (und somit auch saurer Magensaft) in die Speiseröhre zurückfließt (Säurereflux). Der Grund für ...
  12. Refluxkrankheit (gastroösophagealer Reflux) bei Kindern Refluxkrankheit (gastroösophagealer Reflux) bei Kindern
    Was ist die Refluxkrankheit?Bei der Refluxkrankheit, die auch bei Kindern vorkommt, fließt Nahrungsbrei oder -flüssigkeit in die Speiseröhre zurück, anstatt in den Darm zu wandern. Der saure Mageninhalt verursacht ein Brennen in der Speiseröhre. Die Refluxkrankheit tritt sehr häufig in den ers...
  13. Refluxkrankheit - Diagnose Refluxkrankheit - Diagnose
    Die typischen Beschwerden geben dem Arzt erste Hinweise auf eine Refluxkrankheit. Allerdings gibt es eine Reihe anderer Krankheiten, die ebenfalls Brustschmerzen verursachen. Diese müssen ausgeschlossen werden.Eine Magenspiegelung (Ösophago-Gastroskopie) ist die Methode der Wahl, um eine sichere D...
  14. Refluxkrankheit - Prognose Refluxkrankheit - Prognose
    Die beschriebenen Therapien mindern in den meisten Fällen die Beschwerden einer Refluxkrankheit. Das Risiko für Speiseröhrenkrebs ist erhöht, wenn sich durch die Speiseröhren-Entzündung (Refluxösophagitis) schon Schleimhautzellen verändert haben. Mediziner sprechen in diesem Fall vom Barrett...
  15. Refluxkrankheit - Symptome Refluxkrankheit - Symptome
    Das charakteristische Anzeichen einer Refluxkrankheit sind brennende Schmerzen hinter dem Brustbein (Sodbrennen), die von unten nach oben ausstrahlen. Sie treten besonders nachts auf, wenn der Betroffene im Bett liegt. Dadurch kann saurer Magensaft leichter nach oben in die Speiseröhre gelangen.Wei...