Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Krankheiten & Heilung A-Z Liste - «R»:

  1. Reye-Syndrom bei Baby & Kind Reye-Syndrom bei Baby & Kind
    BeschreibungDas Reye-Syndrom ist eine schwere, aber nicht ansteckende Erkrankung der Leber und des Gehirns. Sie tritt oft im Zusammenhang mit einem viralen Infekt auf, besonders wenn das Kind Azetylsalizylsäure (ASS) einnimmt - ein Wirkstoff gegen Fieber und Schmerzen.Die Krankheit kommt bei Kinder...
  2. Reye-Syndrom bei Baby & Kind - Diagnose Reye-Syndrom bei Baby & Kind - Diagnose
    Das Reye-Syndrom beeinträchtigt vor allem die Funktionen von Gehirn und Leber. Deshalb stützt sich der Arzt bei seiner Diagnose hauptsächlich auf Funktionsstörungen dieser Organe. Die Diagnose einer Gehirn-Erkrankung ergibt sich aus folgenden Symptomen:Das Kind ist zunehmend verwirrt, ruhelos, g...
  3. Reye-Syndrom bei Baby & Kind - Prognose Reye-Syndrom bei Baby & Kind - Prognose
    Wird das Reye-Syndrom bereits im Frühstadium erkannt und behandelt, ist die Prognose gut. Viele Erkrankte werden wieder gesund. Es kann jedoch zu dauerhaften Beeinträchtigungen der geistigen Fähigkeiten kommen, sodass zum Beispiel Sprach- oder Lernstörungen zurückbleiben.Bei Kindern unter einem...
  4. Reye-Syndrom bei Baby & Kind - Symptome Reye-Syndrom bei Baby & Kind - Symptome
    Das Reye-Syndrom tritt oft im Zusammenhang mit viralen Infekten (vor allem Varizellen) auf. Charakteristisch für die Erkrankung ist heftiges Erbrechen ohne Übelkeit.Im Verlauf des Reye-Syndroms ist das Kind zunehmend verwirrt, ruhelos und gereizt. Es ist immer schlechter ansprechbar, kann einen ...
  5. Reye-Syndrom bei Baby & Kind - Therapie Reye-Syndrom bei Baby & Kind - Therapie
    Das Reye-Syndrom selbst ist nicht therapierbar. Die Ärzte konzentrieren sich bei der Behandlung darauf, schwere Begleiterscheinungen wie Leberversagen und Koma zu bekämpfen. Dazu ist der Aufenthalt auf einer Intensivstation unumgänglich.Damit die Ärzte umgehend auf jede Veränderung reagieren k...
  6. Reye-Syndrom bei Baby & Kind - Ursachen Reye-Syndrom bei Baby & Kind - Ursachen
    Welche Faktoren das Reye-Syndrom auslösen, ist bislang nicht vollständig geklärt. Tritt das Reye-Syndrom bei Kindern unter zwei Jahren und ohne vorangegangenen Infekt auf, gehen Mediziner meist von einer angeborenen Stoffwechselstörung aus.Bei Kindern zwischen fünf und 15 Jahren tritt das Reye-...
  7. Reye-Syndrom bei Baby & Kind - Vorbeugen Reye-Syndrom bei Baby & Kind - Vorbeugen
    Kinder sollten grundsätzlich keine Azetylsalizylsäure (ASS) bekommen. Aus früheren Beobachtungen weiß man, dass das Reye-Syndrom oft in Zusammenhang mit diesem schmerzstillenden und fiebersenkenden Wirkstoff auftritt. Alternativ zu ASS stehen andere, gut verträgliche Präparate in kindgerechte...
  8. Rheuma Rheuma
    Der Begriff „Rheuma“ kommt von dem griechischen Wort „fließen“. In der Antike stellte man sich unter Rheuma schleimige Ströme vor, die vom Kopf in die fernen Körperteile fließen und dabei Krankheiten auslösen. Heute verbinden wir mit Rheuma den &bd...
  9. Rheumatisches Fieber bei Baby & Kind Rheumatisches Fieber bei Baby & Kind
    BeschreibungDas Rheumatische Fieber ist eine Erkrankung, welche die Gelenke, das Herz und das Nervensystem betreffen kann. Es ist eine krankhafte Abwehrreaktion nach einer Infektion mit bestimmten Bakterien (ß-hämolysierende Streptokokken der Gruppe A). Das Immunsystem greift anschließend körpe...
  10. Rheumatisches Fieber bei Baby & Kind - Diagnose Rheumatisches Fieber bei Baby & Kind - Diagnose
    Zeigt Ihr Kind die typischen Symptome des Rheumatischen Fiebers (wie etwa plötzliches Fieber) einige Zeit nach einem Streptokokken-Infekt, wird Ihr Kinderarzt weitere Untersuchungen vornehmen, um die Diagnose zu sichern. Dazu gehören eine vollständige körperliche Untersuchung, ein Elektrokardiog...
  11. Rheumatisches Fieber bei Baby & Kind - Prognose Rheumatisches Fieber bei Baby & Kind - Prognose
    Gute HeilungschancenDie Heilungschancen des Rheumatischen Fiebers sind gut, solange keine schwerwiegende Herzbeteiligung auftritt. Bei frühzeitiger Behandlung klingen die Gelenkentzündung (Arthritis) und/oder die Herzentzündung (Karditis) häufig innerhalb von vier bis acht Wochen ab.Gefahr Herzb...
  12. Rheumatisches Fieber bei Baby & Kind - Symptome Rheumatisches Fieber bei Baby & Kind - Symptome
    Beim Rheumatischen Fieber kommt es zu Entzündungen und hohem Fieber.Die Gelenkentzündungen werden von Rötungen, Schwellungen und starken Schmerzen begleitet. Ist das Herz ebenfalls von einer Entzündung betroffen, treten zudem Herzschmerzen und ein beschleunigter Pulsschlag auf. Typisch für den ...
  13. Rheumatisches Fieber bei Baby & Kind - Therapie Rheumatisches Fieber bei Baby & Kind - Therapie
    Beim Rheumatischen Fieber ist Bettruhe ein wichtiger Schritt in Richtung Genesung. Das gilt vor allem, wenn das Herz beteiligt ist. Der Arzt wird Ihr Kind wahrscheinlich ins Krankenhaus einweisen. Bei den verschiedenen Symptomen des Rheumatischen Fiebers sind unterschiedliche medikamentöse Therapie...
  14. Rheumatisches Fieber bei Baby & Kind - Ursachen Rheumatisches Fieber bei Baby & Kind - Ursachen
    Nach einer Infektion mit Streptokokken (zum Beispiel bei Scharlach, Mandel- oder Mittelohrentzündung) entwickelt sich in 0,1 bis drei Prozent der Fälle ein Rheumatisches Fieber als Folgeerkrankung. Es beginnt meist mit hohem Fieber und Schwellungen der großen Gelenke an den Armen und Beinen.Die U...
  15. Rheumatisches Fieber bei Baby & Kind - Vorbeugen Rheumatisches Fieber bei Baby & Kind - Vorbeugen
    VorbeugenGenerell sollte jede fieberhafte Infektion des Nasen-Rachenraums von einem Arzt untersucht werden. Falls notwendig, wird eine Antibiotikatherapie eingeleitet und der Ausbruch des Rheumatischen Fiebers schon im Vorfeld gestoppt. Die Antibiotika brauchen eine gewisse Zeit, um alle Bakterien i...