Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Krankheiten & Heilung A-Z Liste - «R»:

  1. Rosazea - Therapie Rosazea - Therapie
    Allgemeine TippsDie Rosazea wird in manchen Punkten ähnlich wie eine Akne behandelt. Allgemeine Maßnahmen sind:Konsequente, schonende Hautreinigung Verzicht auf fettige Salben und CremesMeiden der Sonne bzw. die Verwendung von Sonnenschutzmitteln mit hohem Lichtschutzfaktor auf WasserbasisHalten S...
  2. Rosazea - Ursachen Rosazea - Ursachen
    Die Ursache der Rosazea ist unbekannt. Forscher vermuten aber, dass eine abnormale Reaktion der Gefäße, welche die Gesichtshaut versorgen, für die Symptome verantwortlich ist. Dabei neigen die Gefäße verstärkt dazu, sich zu erweitern – bemerkbar als anfallsartiger "Flush". Später sind sie d...
  3. Ross-River-Fieber Ross-River-Fieber
    Das Ross-River-Fieber (sog. epidemische Polyarthritis) wird durch Viren verursacht. Typischerweise tritt zu Beginn der Krankheit, Fieber mit starken Gelenk- und Muskelschmerzen auf. Die Schmerzen in den Gelenken und Muskeln können u.U. mehrere Wochen und Monate anhalten.Übertragung:Übertragen wer...
  4. Rotatorenmanschettenriss Rotatorenmanschettenriss
    Die Rotatorenmanschette ist eine Sehnenplatte, die haubenartig den Oberarmkopf umgibt und den Oberarm mit der Schultergürtelmuskuslatur verbindet. Rotatorenmanschettenrisse kommen nur äußert selten vor dem 40. Lebensjahr vor und entstehen am häufigsten auf der Grundlage einer de...
  5. Rotatorenmanschettenruptur - Diagnose Rotatorenmanschettenruptur - Diagnose
    Der Arzt kann durch genaue Befragung (Anamnese) und Untersuchung feststellen, ob eine Rotatorenmanschettenruptur vorliegt. Als erstes erfolgt eine körperliche Untersuchung, bei der er die Beweglichkeit und Bewegungsfähigkeit des Arms prüft. Vor allem bei einem akuten Riss (Ruptur) der Rotatorenm...
  6. Rotatorenmanschettenruptur - Prognose Rotatorenmanschettenruptur - Prognose
    Komplikationen wie Blutung, Thrombosen (Blutgerinnsel) oder verfrühter Gelenkverschleiß kommen bei konsequenter Therapie der Rotatorenmanschettenruptur nur selten vor.Die Beschwerden lassen sich in vielen Fällen mithilfe einer Operation bessern. Oft bleiben nach einer Rotatorenmanschettenruptur a...
  7. Rotatorenmanschettenruptur - Symptome Rotatorenmanschettenruptur - Symptome
    Eine frische Rotatorenmanschettenruptur verursacht meist heftige Schmerzen. In manchen Fällen ist bei der Verletzung sogar ein Zerreißungsgeräusch zu hören. Ein weiteres Symptom einer Rotatorenmanschettenruptur ist, dass der Arm kraftlos herabhängt (Drop-Arm-Syndrom). Unter Umständen kann der ...
  8. Rotatorenmanschettenruptur - Therapie Rotatorenmanschettenruptur - Therapie
    Die Behandlung der Rotatorenmanschettenruptur hängt von der Rissgröße und -form sowie vom Anspruch des Patienten ab. Bei kleinen Längsrissen lässt sich der Oberarmkopf durch Muskeltraining oft ausreichend in der Schulter halten. Dies geschieht im Rahmen einer Physiotherapie.Führt das systemati...
  9. Rotatorenmanschettenruptur - Ursachen Rotatorenmanschettenruptur - Ursachen
    Die häufigste Ursache für den Rotatorenmanschettenriss (Rotatorenmanschettenruptur) sind Abnutzungen der Sehnenplatte, die über Jahre fortschreiten - sie führen schließlich zu einem spontanen Riss der Rotatorenmanschette.Eine besondere Gefahr für einen Rotatorenmanschettenriss besteht auch, we...
  10. Rotatorenmanschettenruptur der Schulter Rotatorenmanschettenruptur der Schulter
    BeschreibungDer Begriff Rotatorenmanschettenriss bezeichnet den Riss einer Schultersehne.Die Schulter ist eines der beweglichsten Gelenke im menschlichen Körper. Im Schultergelenk wirken viele Muskeln in komplexer Weise zusammen, um den großen Bewegungsspielraum zu ermöglichen. Das Schlüsselbein...
  11. Rotaviren Rotaviren
    BeschreibungRotaviren sind die häufigste Ursache für schwere, akute Durchfall-Erkrankungen bei Säuglingen und Kindern. Das Virus ist hochansteckend, leicht übertragbar und breitet sich schnell aus, insbesondere in den Wintermonaten. Schon kleinste Mengen an Viruspartikeln reichen für eine Infek...
  12. Rotaviren - Diagnose Rotaviren - Diagnose
    Vielfach weisen typische Symptome auf eine Infektion mit Rotaviren bei Baby und Kind hin. Rotaviren werden meist im Stuhl der Patienten nachgewiesen. In der Regel kommt dabei ein sogenannter Enzym-Immun-Test (EIA) zum Einsatz, mit dem sich auch einzelne Virustypen unterscheiden lassen.Alternativ erf...
  13. Rotaviren - Prognose Rotaviren - Prognose
    Die Sterblichkeit aufgrund von Rotaviren ist in Deutschland sehr gering - sie liegt bei etwa 0,1 Prozent der Infektionen. Knapp die Hälfte der Kinder unter fünf Jahren müssen jedoch im Krankenhaus behandelt werden. Von den Erwachsenen über 60 Jahren, die sich mit den Viren angesteckt haben, trif...
  14. Rotaviren - Symptome Rotaviren - Symptome
    Ein bis drei Tage nach der Infektion mit Rotaviren (Inkubationszeit) treten die ersten Beschwerden auf:Leichter bis schwerer wässriger Durchfallwässriges ErbrechenFieber MagenschmerzenMehr als 50 Prozent der Betroffenen leiden außerdem unter grippeähnlichen Symptomen wie Atembeschwerden....
  15. Rotaviren - Therapie Rotaviren - Therapie
    Bei der Therapie der Rotaviren-Infektion ist vor allem ausreichendes Trinken wichtig, um den hohen und manchmal lebensbedrohlichen Flüssigkeitsverlust infolge des Durchfalls auszugleichen. Je kleiner die Kinder sind, desto gefährlicher sind die Auswirkungen dieser Austrocknung. Insbesondere bei S...