Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Krankheiten & Heilung A-Z Liste - «S»:

  1. Salmonellen-Erkrankung (Salmonellose) Salmonellen-Erkrankung (Salmonellose)
    BeschreibungSalmonellen sind stäbchenförmige Bakterien. Es gibt mehr als 2500 bekannte "Arten" (=Serovare) von Salmonellen, die sehr unterschiedliche Störungen des Magen-Darm-Trakts verursachen können.Es lassen sich zwei übergeordnete Gruppen von Salmonellen unterscheiden:Typhöse SalmonellenEn...
  2. Salmonellen-Erkrankung - Diagnose Salmonellen-Erkrankung - Diagnose
    Neben der Krankengeschichte (Anamnese) zieht der Arzt folgende Untersuchungen zur Diagnose der Salmonellen-Erkrankung heran:Stuhl- und Blutuntersuchung zum Keimnachweis;Blutuntersuchung zum Nachweis der Entzündung im Körper;Möglich ist auch ein Keimnachweis aus Erbrochenem, Rektalabstrichen oder ...
  3. Salmonellen-Erkrankung - Prognose Salmonellen-Erkrankung - Prognose
    Bei entsprechender Therapie heilt eine Salmonellen-Erkrankung in den meisten Fällen ohne Komplikationen aus. Todesfälle infolge von Komplikationen sind sehr selten. Gefährdet sind hier insbesondere kleine Kinder und alte Menschen.Bei allen drei Arten der Salmonellen-Erkrankung können folgende Ko...
  4. Salmonellen-Erkrankung - Symptome Salmonellen-Erkrankung - Symptome
    Bis die ersten Symptome einer Salmonellen-Erkrankung auftreten, können sechs bis 72 Stunden vergehen (Inkubationszeit). Dies hängt von der Art der Salmonellen und der Menge der aufgenommenen Keime ab. Meist beträgt die Inkubationszeit zwölf bis 36 Stunden.Eine Ansteckung mit der Bakterienart "Sa...
  5. Salmonellen-Erkrankung - Therapie Salmonellen-Erkrankung - Therapie
    Die Therapie hängt von der Art der Salmonellen-Erkrankung ab:Bei dem durch Salmonellen verursachten Brech-Durchfall steht die symptomatische Therapie mit Flüssigkeitsgabe im Vordergrund. So verliert der Körper durch Erbrechen und Durchfall große Mengen an Flüssigkeit und Salzen, die durch besti...
  6. Salmonellen-Erkrankung - Ursachen Salmonellen-Erkrankung - Ursachen
    Salmonellen werden meist mit der Nahrung oder dem Trinkwasser aufgenommen. Vom Magen-Darm-Trakt aus können sie in einigen Fällen über die Lymphgefäße in die Blutbahn wandern. Infizierte Menschen scheiden eine große Anzahl an Bakterien über den Stuhl und Urin wieder aus. Es gibt auch mit Salmo...
  7. Salmonellen-Erkrankung - Vorbeugen Salmonellen-Erkrankung - Vorbeugen
    Der wichtigste Schutz vor einer Salmonellen-Erkrankung sind hygienische Maßnahmen:Bewahren Sie Lebensmittel, die Salmonellen enthalten können (Geflügel, Wild, Fisch, Krusten-, Schalen- und Weichtiere), bei Temperaturen unter zehn Grad Celsius und getrennt von anderen Lebensmittel auf; bereiten Si...
  8. Salmonellen-Infektion bei Baby & Kind Salmonellen-Infektion bei Baby & Kind
    Salmonellen sind Bakterien aus der Gruppe der Enterobakterien. Es gibt schätzungsweise 2500 Salmonellen-Arten, die sehr unterschiedliche Störungen des Magen-Darm-Trakts verursachen können.Die wichtigsten Salmonellen-Erkrankungen für den Menschen sind Brech-Durchfall (Salmonella enteritidis), Typ...
  9. Salmonellen-Infektion bei Baby & Kind - Diagnose Salmonellen-Infektion bei Baby & Kind - Diagnose
    Der Arzt wird eine Salmonellen-Infektion aufgrund der typischen Symptome vermuten. Der Nachweis der Salmonellen gelingt aus einer Stuhlprobe. Auch können verdächtige Lebensmittel und Erbrochenes sowie Rektalabstriche auf Salmonellen untersucht werden. Darüber hinaus kommen gegebenenfalls Blutunte...
  10. Salmonellen-Infektion bei Baby & Kind - Prognose Salmonellen-Infektion bei Baby & Kind - Prognose
    In den meisten Fällen heilt die Salmonellen-Infektion problemlos aus. Sehr selten treten bei Kindern, die unter einer Salmonellen-Gastroenteritis leiden, folgende Komplikationen auf:Gelenkentzündung (Arthritis); Blutvergiftung (Sepsis);Hirnhautentzündung (Meningitis) oder Entzündungen anderer Ge...
  11. Salmonellen-Infektion bei Baby & Kind - Symptome Salmonellen-Infektion bei Baby & Kind - Symptome
    Die Zeit zwischen der Ansteckung mit Salmonellen und dem Auftreten der typischen Symptome einer Salmonellen-Infektion (Inkubationszeit) liegen 6 bis 72 Stunden- je nach der Salmonellenart und Menge der aufgenommenen Keime. Meist beträgt die Inkubationszeit etwa 12 bis 36 Stunden. Danach treten folg...
  12. Salmonellen-Infektion bei Baby & Kind - Therapie Salmonellen-Infektion bei Baby & Kind - Therapie
    Wasserverlust ausgleichenBei Salmonellen-Infektionen verordnet der Arzt nur dann Antibiotika, wenn Komplikationen auftreten oder die Krankheit schwer verläuft. Antibiotika fördern die Resistenzentwicklung der Keime. Als Folge kann das Kind häufiger einen Rückfall erleiden. Außerdem scheidet es ...
  13. Salmonellen-Infektion bei Baby & Kind - Ursachen Salmonellen-Infektion bei Baby & Kind - Ursachen
    Salmonellen sind stäbchenförmige Bakterien, welche die Salmonellen-Erkrankung auslösen. Zu den bekanntesten gehören:Salmonella typhi (verursacht Typhus; Salmonella paratyphi (ruft Paratyphus hervor); Salmonella enteritidis (führt zu einer Gastroenteritis, einer Schleimhautentzündung des Magens...
  14. Salmonellosen Salmonellosen
    Die Salmonellosen werden durch Bakterien (sog. Salmonellen) verursacht, die zu Störungen im Magen-Darm-Trakt führen. Salmonellen treten weltweit auf. Es gibt viele verschiedene Salmonellenarten, die unterschiedliche Krankheitsbilder hervorrufen können. So bewirken manche Salmonelleninfektionen ke...
  15. Sandflohbefall Sandflohbefall
    Die Tungiasis wird durch den tropischen Sandfloh (sog. Tunga penetrans) verursacht. Er kommt vor allem in Regionen des tropischen Afrikas, Amerikas und Asiens vor. Das Sandflohweibchen sticht bevorzugt an den Füßen, besonders gerne zwischen den Zehen oder unter den Fußnägeln. In der Regel ragt d...