Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Krankheiten & Heilung A-Z Liste - «S»:

  1. Schwangerschaftsbedingter Bluthochdruck (Präeklampsie) Schwangerschaftsbedingter Bluthochdruck (Präeklampsie)
    BeschreibungDie Präeklampsie ist eine Erkrankung, die in der Schwangerschaft entsteht. Betroffene entwickeln Bluthochdruck und scheiden über den Harn zu viel Eiweiß aus.Einige Frauen leiden während der Schwangerschaft unter Bluthochdruck. Dieser lässt sich relativ unkompliziert behandeln. Schwi...
  2. Schwangerschaftsdiabetes Schwangerschaftsdiabetes
    Ein Schwangerschaftsdiabetes gehört zu den häufigsten Komplikationen während dieser Zeit. Das Problem: vielfach bleibt die Erkrankung unentdeckt, da die werdende Mutter beschwerdefrei ist. In Deutschland stirbt jeden Tag ein Baby kurz vor oder während der Geburt, weil seine Mutte...
  3. Schwangerschaftsdiabetes (Gestationsdiabetes) Schwangerschaftsdiabetes (Gestationsdiabetes)
    BeschreibungDer Schwangerschafts- oder Gestationsdiabetes ist eine spezielle Form der Zuckerkrankheit, die sich während einer Schwangerschaft entwickeln kann. Meist tritt sie im letzten Schwangerschaftsdrittel auf und verschwindet unmittelbar nach der Geburt wieder.Die Krankheit zählt zu den häuf...
  4. Schwarzer Hautkrebs (malignes Melanom) Schwarzer Hautkrebs (malignes Melanom)
    BeschreibungDer Schwarze Hautkrebs (Malignes Melanom) ist ein aggressiver, sehr bösartiger Hauttumor. Im Vergleich zu anderen Hautkrebsarten streut er relativ früh in andere Organe (Metastasen).Jährlich erkranken in Deutschland mehr als 14.000 Menschen am Schwarzen Hautkrebs, Tendenz deutlich ste...
  5. Schwarzer Hautkrebs - Diagnose Schwarzer Hautkrebs - Diagnose
    ABCDEDie Früherkennung spielt die wichtigste Rolle im Kampf gegen Schwarzen Hautkrebs. Im Vergleich zu anderen Krebsarten ist das Melanom oft schon ohne technische Hilfsmittel und Eingriffe gut sichtbar. Daher sollte jeder seine gesamte Haut regelmässig selbst kontrollieren. Die meisten Pigmentmal...
  6. Schwarzer Hautkrebs - Prognose Schwarzer Hautkrebs - Prognose
    Tiefe und AusdehnungDurch die verbesserte Früherkennung hat sich die Prognose bei Schwarzem Hautkrebs in den letzten Jahrzehnten deutlich verbessert. Denn in einem frühen Stadium ist das maligne Melanom in der Regel komplett heilbar. Entscheidend ist deshalb, den Hautkrebs so früh wie möglich z...
  7. Schwarzer Hautkrebs - Symptome Schwarzer Hautkrebs - Symptome
    Die Erscheinungsformen des Schwarzen Hautkrebses sind zum Teil äußerst unterschiedlich. Im Wesentlichen gibt es folgende Formen maligner Melanome:Superfiziell spreitendes Melanom (SSM): Das superfiziell spreitende Melanom ist die häufigste Form des Schwarzen Hautkrebses. Es entwickelt sich innerh...
  8. Schwarzer Hautkrebs - Therapie Schwarzer Hautkrebs - Therapie
    StadieneinteilungDie Behandlung des Schwarzen Hautkrebses hängt vom Stadium der Erkrankung ab. Es werden insgesamt fünf Stadien (mit jeweiligen Untergruppen) unterschieden. Dabei geht die Skala von 0 (oberflächlicher Tumor ohne Metastasen) bis IV (Tumor, der bereits in anderen Organen Metastasen ...
  9. Schwarzer Hautkrebs - Ursachen Schwarzer Hautkrebs - Ursachen
    SonnenbrandAls Hauptursache für den Schwarzen Hautkrebs (Malignes Melanom) gilt eine zu intensive Sonneneinstrahlung. Im Gegensatz zu anderen Hauttumoren spielt hier nicht die dauerhafte Sonnenbelastung die Hauptrolle, sondern eine ausgeprägte und häufige Sonnenbrandreaktion in Kindheit und Jugen...
  10. Schwarzer Hautkrebs - Vorbeugen Schwarzer Hautkrebs - Vorbeugen
    Richtiger SonnenschutzSonnenschutz ist die wichtigste Präventionsmaßnahme gegen Schwarzen Hautkrebs. Vor allem Menschen mit hellem Hauttyp oder einer großen Anzahl von Muttermalen sollten vorbeugend eine zu intensive Sonneneinstrahlung vermeiden. Aber auch für Menschen mit dunklerem Hauttyp ist ...
  11. Schweinegrippe (Neue Influenza-A/H1N1, Neue Grippe) Schweinegrippe (Neue Influenza-A/H1N1, Neue Grippe)
    BeschreibungDie Schweinegrippe wurde erstmals im April 2009 nachgewiesen. Mediziner sprechen auch von Neuer Influenza-A/H1N1 oder Neuer Grippe. Der Erreger der Schweinegrippe ist ein Grippevirus vom Typ A/H1N1, das bis dahin unbekannt war. Es enthält Erbgut verschiedener Influenzaviren, die sich ur...
  12. Schweinegrippe - Diagnose Schweinegrippe - Diagnose
    Ob ein Patient an der Schweinegrippe oder der saisonalen Influenza erkrankt ist, lässt sich anhand der klinischen Symptome allein schwer erkennen. Gewissheit bietet der direkte Nachweis des Schweinegrippe-Virus (Influenza A/H1N1) in Probenmaterial aus dem Atemtrakt des Patienten:Der Arzt muss dazu ...
  13. Schweinegrippe - Die Fälle in der Übersicht Schweinegrippe - Die Fälle in der Übersicht
    Dieser Text bezieht sich auf die Grippesaison 2009/10.Der erste Fall der Schweinegrippe trat in Mexiko auf. Verfolgen Sie auf der Karte, in welchen Ländern Verdachtsfälle, bestätigte Infektionen und Todesfälle aufgetreten sind. Hinweis: Bei den eingetragenen Daten handelt es sich nicht zwingend ...
  14. Schweinegrippe - Fragen und Antworten Schweinegrippe - Fragen und Antworten
    Photocase.de/clafoutiWas sind die Symptome?Die Symptome der Schweinegrippe gleichen denen der saisonalen humanen Influenza: Fieber, Müdigkeit, Appetitlosigkeit und Husten. Ein Teil der Betroffenen berichtet über Schnupfen und Halsschmerzen. Übelkeit, Erbrechen und Durchfall sind häufig ausgepr...
  15. Schweinegrippe - Prognose Schweinegrippe - Prognose
    Bislang verlaufen die Infektionen mit dem neuen Schweinegrippevirus A/H1N1 überwiegend mild. In einigen Fällen kam es aber auch zu einem schweren oder sogar tödlichen Krankheitsverlauf.Wie viele Menschen bislang tatsächlich an der Schweinegrippe erkrankt bzw. daran gestorben sind, lässt sich sc...