DISEASES & CONDITIONS A-Z LIST - �V�

Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Krankheiten & Heilung A-Z Liste - «V»:

  1. Vorhautverengung (Phimose) bei Kindern Vorhautverengung (Phimose) bei Kindern
    BeschreibungDie Phimose ist eine Verengung der Penisvorhaut, die das Zurückziehen der Vorhaut unmöglich macht.Bis zum fünften Lebensjahr ist eine Verklebung zwischen Eichel und Vorhaut normal (physiologische Phimose) und erfüllt eine Schutzfunktion. Danach löst sich die Verklebung, und die Vorh...
  2. Vorhautverengung - Diagnose Vorhautverengung - Diagnose
    Um eine Phimose festzustellen, fragt der Arzt den Patienten nach:Auffälligkeiten beim WasserlassenVorausgegangenen EntzündungenOperationen und Verletzungen der VorhautEine körperliche Untersuchung bestätigt den Verdacht auf eine Vorhautverengung: Lässt sich die Vorhaut nicht oder nur teilweise ...
  3. Vorhautverengung - Prognose Vorhautverengung - Prognose
    Risiken der VorhautverengungBei einer Phimose (Vorhautverengung) kann der Betroffenen die Eichel nicht gründlich säubern. Dadurch kommt es leichter zu Entzündungen (Balanoposthitis). Chronische Entzündungen begünstigen die Entstehung von Krebs (erhöhtes Risiko für Peniskrebs).Ist die Vorhaut ...
  4. Vorhautverengung - Symptome Vorhautverengung - Symptome
    Eine Phimose (Vorhautverengung) kann ein Leben lang bestehen, ohne Beschwerden zu verursachen. Allerdings kann sie auch Entzündungen oder Schwierigkeiten beim Wasserlassen (Miktion) nach sich ziehen.Erschwertes WasserlassenVorhautverengungen, die zu einer Beeinträchtigung des Wasserlassens führen...
  5. Vorhautverengung - Therapie Vorhautverengung - Therapie
    Es gibt verschiedene Möglichkeiten eine Phimose (Vorhautverengung) zu behandeln:Konservative Therapie der PhimoseBei der konservativen Therapie der Phimose wird die Penisspitze vier bis acht Wochen lang zweimal täglich mit Kortison-Creme behandelt. In den ersten zwei Wochen führt der Hausarzt die...
  6. Vorhautverengung - Ursachen Vorhautverengung - Ursachen
    Eine vorübergehende Phimose (Vorhautverengung) ist im Neugeborenen- (erste vier Wochen) und Säuglingsalter (erstes Lebensjahr) durchaus normal. Im Alter von drei bis fünf Jahren lässt sich die Vorhaut dann aber in der Regel leicht zurückschieben. Ist dies nicht möglich, besteht eine dauerhafte...
  7. Vorhautverengung bei Kindern - Prognose Vorhautverengung bei Kindern - Prognose
    Bei vielen Neugeborenen ist es in den ersten Lebensjahren nicht möglich, die Vorhaut über die Eichel zurückzuschieben (physiologische Phimose). In der Regel bildet sich diese Vorhautverengung innerhalb der ersten fünf Jahre von allein zurück.Bleibt die Phimose bestehen, können folgende Beschwe...
  8. Vorhautverengung bei Kindern - Symptome Vorhautverengung bei Kindern - Symptome
    Eine leichte Phimose (Vorhautverengung) in den ersten Lebensjahren ist normal und kommt bei vielen Jungen vor. Mediziner bezeichnen eine Phimose als dauerhaft, wenn sich die Vorhaut auch im fünften Lebensjahr nicht über die Eichel zurückschieben lässt.Bei einer ausgeprägten Phimose kann der Ju...
  9. Vorhautverengung bei Kindern - Therapie Vorhautverengung bei Kindern - Therapie
    Eine Vorhautverengung (Phimose) sollte in den ersten Lebensjahren nur behandelt werden, wenn sie Beschwerden verursacht, also zum Beispiel das Wasserlassen beeinträchtigt.Bei Jungen bis zum Alter von fünf Jahren ist ein Teil der Vorhaut oft natürlicherweise mit der Eichel verklebt (physiologische...
  10. Vorhautverengung bei Kindern - Ursachen Vorhautverengung bei Kindern - Ursachen
    Eine Vorhautverengung ist meist angeboren (primäre Phimose). Sie kann aber auch durch Vernarbungen entstehen (sekundäre Phimose).Narben treten häufig auf, wenn zu früh versucht wurde, die Vorhaut zurückzustreifen. Auch wiederholte Entzündungen der Vorhaut sind manchmal die Ursache von Narben u...
  11. Vorhautverengung bei Kindern - Vorbeugen Vorhautverengung bei Kindern - Vorbeugen
    Die meisten Neugeborenen haben eine natürliche Vorhautverengung (Phimose), die sich mit den Jahren auswächst. Ziehen Sie bei Neugeborenen oder Säuglingen niemals die Vorhaut gewaltsam zurück. Es können Risse entstehen, die vernarben und schließlich zu einer dauerhaften Vorhautverengung führen...
  12. Vorhofflattern Vorhofflattern
    Ein 75-jähriger Patient wurde vor einigen Jahren am Herzen operiert. Auf Grund von Durchblutungsstörungen am Herzen war eine Bypass-Operation durchgeführt worden. Seit dieser Zeit fühlt er sich wieder recht gut, die Leistungsfähigkeit habe sich durch die Operation deutlich g...
  13. Vorhofflimmern Vorhofflimmern
    BeschreibungDas Vorhofflimmern ist eine spezielle Form der Herzrhythmusstörung. Vorhofflimmern kann regelmäßig oder plötzlich für eine bestimmte Zeit auftreten - je nach Ursache. Bei Menschen mit Vorhofflimmern kommt es zu schnell aufeinander folgenden, ungeordneten Impulsen vom Vorhof an die H...
  14. Vorhofflimmern - Diagnose Vorhofflimmern - Diagnose
    Um Vorhofflimmern zu diagnostizieren, führt der Arzt - neben der ausführlichen Anamnese (Erhebung der Krankengeschichte) und körperlichen Untersuchung - ein EKG (Elektrokardiogramm), ein Langzeit-EKG und eventuell ein Belastungs-EKG durch.Eine Herzultraschall-Untersuchung (Echokardiografie) gibt ...
  15. Vorhofflimmern - Prognose Vorhofflimmern - Prognose
    Je häufiger das Vorhofflimmern auftritt, desto größer werden die Vorhöfe und desto schwieriger wird es, den Grundrhythmus wiederherzustellen. Auch nach einer erfolgreichen Überführung des Vorhofflimmerns in den Grundrhythmus (Kardioversion) kann erneutes Vorhofflimmern auftreten. Häufig gesch...