Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Krankheiten & Heilung A-Z Liste - «W»:

  1. Winterdepression - Therapie Winterdepression - Therapie
    LichttherapieEinige Patienten mit Winterdepression (SAD) sprechen auf eine Lichttherapie an. Diese Behandlungsform wurde in den Achtzigerjahren entwickelt und ist seit Mitte der Neunzigerjahre voll etabliert. Der Patient sitzt zwei Wochen lang täglich vor Sonnenaufgang und nach Sonnenuntergang jewe...
  2. Winterdepression - Ursachen Winterdepression - Ursachen
    Als Auslöser einer Winterdepression gelten der Mangel an natürlichem Tageslicht und die verminderte Lichtintensität im Winter in Kombination mit kürzeren Tagen und den sinkenden Temperaturen.Zu wenig SerotoninEs ist sehr wahrscheinlich, dass der Neurotransmitter Serotonin am Mechanismus beteilig...
  3. Winterdepression - Vorbeugen Winterdepression - Vorbeugen
    Fachleute empfehlen, schon bei den ersten Anzeichen einer Depression im Herbst mit einer Lichttherapie zu beginnen. Wie bei anderen Depressionen auch ist - je nach  Schwere der depressiven Episode (Winterdepression) - eine vorbeugende Therapie mit Antidepressiva möglich. Diese werden in geringer D...
  4. Wirbelbruch (Wirbelfraktur, Wirbelkörperfraktur) bei Osteoporose Wirbelbruch (Wirbelfraktur, Wirbelkörperfraktur) bei Osteoporose
    Die Osteoporose ist eine Erkrankung des gesamten Skelettsystems. Neben der klinischen Symptomatik hat die Osteoporose eine herausragende sozialmedizinische Bedeutung. In Deutschland sind ca. 5 Millionen Menschen betroffen. Aus der Verringerung der Knochenmasse und der Zerstörung der knöche...
  5. Wirbelgelenkarthrose (Facettensyndrom) Wirbelgelenkarthrose (Facettensyndrom)
    BeschreibungDie Wirbelgelenkarthrose (Facettensyndrom) gehört zu den verschleißbedingten (degenerativen) Erkrankungen der Wirbelsäule und ist kein eindeutig definiertes Krankheitsbild. Jeder Wirbel hat an der Ober- und Unterseite zwei Gelenkfortsätze. Über sie ist er mit den anderen Wirbeln ver...
  6. Wirbelgelenkarthrose - Diagnose Wirbelgelenkarthrose - Diagnose
    UrsachenforschungEine Wirbelgelenkarthrose verursacht keine charakteristischen Schmerzen. Ein Hinweis auf den Wirbelgelenkverschleiß ist, wenn sich der Schmerz bei einer Rückwärtsbeugung des Rumpfes verstärkt und ausstrahlende Schmerzen keiner Nervenwurzel zuzuordnen sind (pseudoradikuläre Schm...
  7. Wirbelgelenkarthrose - Prognose Wirbelgelenkarthrose - Prognose
    Bauch und Rücken trainierenEine Wirbelgelenkarthrose (Facettensyndrom) kann die Ursache von Rückenschmerzen sein. Häufig liegen jedoch zusätzlich andere degenerative Erkrankungen wie Bandscheibenveränderungen oder Wirbelgleiten vor. Dann ist die alleinige Therapie des Facettensyndroms nicht sin...
  8. Wirbelgelenkarthrose - Symptome Wirbelgelenkarthrose - Symptome
    Wenig charakteristischDie bei einer Wirbelgelenkarthrose (Facettensyndrom) auftretenden Beschwerden sind vielfältig und wenig charakteristisch. Es gibt keine erkennbare Beziehung zwischen dem Grad der Beschwerden und der Schwere der Gelenkveränderungen.Röntgenuntersuchungen zeigen, dass auch besc...
  9. Wirbelgelenkarthrose - Therapie Wirbelgelenkarthrose - Therapie
    Ohne OperationDie Wirbelgelenkarthrose (Facettensyndrom) wird fast immer ohne Operation behandelt (konservative Therapie). Da sich die Ursache einer fortgeschrittenen Wirbelgelenkarthrose nicht beseitigen lässt, steht die Schmerz- und Physiotherapie im Vordergrund der Behandlung.Die Krankengymnasti...
  10. Wirbelgelenkarthrose - Ursachen Wirbelgelenkarthrose - Ursachen
    Eine Wirbelgelenkarthrose kann durch altersbedingte Prozesse entstehen: Mit den Jahren verlieren die Bandscheiben an Flüssigkeit und damit an Höhe. Der Raum zwischen zwei Wirbelkörpern verkleinert sich. Die Bänder verlieren an Straffheit, die Wirbelsäulensegmente werden leicht instabil und kön...
  11. Wirbelgelenkblockaden Wirbelgelenkblockaden
    BeschreibungJeder Wirbel hat an der Ober- und Unterseite zwei Gelenkfortsätze, über die er mit den anderen Wirbeln verbunden ist. Diese kleinen Wirbelgelenke werden Facettengelenke genannt. Bei Überlastung kann sich die Muskulatur verspannen, und die Beweglichkeit des Gelenks verringern (Facetten...
  12. Wirbelgelenkblockaden - Diagnose Wirbelgelenkblockaden - Diagnose
    Zur Diagnose einer Wirbelgelenkblockade erkundigt sich der Arzt oder Physiotherapeut nach der Krankengeschichte (Anamnese).Anschließend überprüft er die Beweglichkeit in den einzelnen Wirbelabschnitten. Eine Fehlfunktion der Gelenke zeigt sich in verschiedenen Untersuchungen:» Stauchung der Face...
  13. Wirbelgelenkblockaden - Prognose Wirbelgelenkblockaden - Prognose
    EigeninitiativeAkute Schmerzen können Patienten oft selbst mit frei verkäuflichen Schmerzmitteln und Bewegung gut behandeln. Regelmäßige körperliche Aktivität kann die Häufigkeit und Dauer von Rückenschmerzepisoden reduzieren. Sinnvoll sind Sportarten wie Schwimmen mit der richtigen Technik,...
  14. Wirbelgelenkblockaden - Symptome Wirbelgelenkblockaden - Symptome
    Häufig tritt ein stechender Schmerz plötzlich nach einer Überbelastung auf. Eine falsche Bewegung, ein Sturz auf das Gesäß oder das Heben eines schweren Gegenstandes (zum Beispiel Getränkekiste) lösen den akuten Schmerz aus. Er geht langsam in einen dumpfen, tiefsitzenden, schlecht zu beschre...
  15. Wirbelgelenkblockaden - Therapie Wirbelgelenkblockaden - Therapie
    Ziel einer Therapie der Wirbelgelenkblockade ist, die schmerzhaft verspannten Muskeln zu lockern.Bewegung und HausmittelDurch Bewegung kann sich eine Blockierung spontan wieder lösen. Betroffene können ausprobieren, ob ihnen eine ganz bestimmte Bewegungs- oder Dehnübung hilft. Diese Übungen soll...