Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Krankheiten & Heilung A-Z Liste - «W»:

  1. Wolff-Parkinson-White-Syndrom (WPW-Syndrom) Wolff-Parkinson-White-Syndrom (WPW-Syndrom)
    Eine 31-jährige Frau wird mit dem Notarzt im Krankenhaus eingeliefert mit der Diagnose „Verdacht auf Herzinfarkt mit bösartigen Herzrhythmusstörungen“. Ein Herzinfarkt kann ausgeschlossen werden, im Krankenhaus wird schnell erkannt, dass ein so genanntes WPW-Syndrom (Wolff...
  2. WPW-Syndrom (Wolff-Parkinson-White-Syndrom) WPW-Syndrom (Wolff-Parkinson-White-Syndrom)
    BeschreibungBeim Wolff-Parkinson-White-Syndrom, kurz WPW-Syndrom, kommt es zu Herzrhythmusstörungen. Bei den Betroffenen verläuft ein zusätzliches Leitungsbündel zwischen Herzvorhof und Herzkammer, das sogenannte Kent-Bündel. Es ist zusätzlich zu den normalen Taktgebern des Herzens vorhanden. ...
  3. WPW-Syndrom - Diagnose WPW-Syndrom - Diagnose
    Die typischen Beschwerden geben häufig den ersten Hinweis auf ein WPW-Syndrom: anfallsartiges Herzrasen. Auch im Elektrokardiogramm (EKG) erkennt der Arzt charakteristische Veränderungen. Die vorzeitige Erregung der Herzkammermuskulatur wird im Zick-Zack der EKG-Linie als breite Welle (sogenannte ...
  4. WPW-Syndrom - Prognose WPW-Syndrom - Prognose
    Die meisten Menschen mit WPW-Syndrom haben eine sehr gute Prognose. Sind die Herzrhythmusstörungen nicht sehr häufig und wenig ausgeprägt, reicht häufig eine medikamentöse Langzeitbehandlung aus.Gelingt die Katheterablation und wird das zusätzliche Leitungsbündel vollständig durchtrennt, ist...
  5. WPW-Syndrom - Symptome WPW-Syndrom - Symptome
    Beim WPW-Syndrom erhält ein Teil der Herzkammerwand über eine Kurzschlussverbindung zu früh den Impuls, sich zusammenzuziehen. Das kann den Herzrhythmus aus dem Takt bringen, der Betroffene leidet unter Herzrhythmusstörungen. Wie ausgeprägt die Beschwerden des WPW-Syndroms sind, hängt davon ab...
  6. WPW-Syndrom - Therapie WPW-Syndrom - Therapie
    Verursacht das WPW-Syndrom keine Beschwerden, ist eine Behandlung nicht unbedingt erforderlich. Allerdings sollte das Risiko eines plötzlichen Herztods gegenüber der dauerhaften Einnahme von Medikamenten abgewogen werden. Eine Ausnahme sind Menschen, die in Risikoberufen arbeiten, beispielsweise P...
  7. WPW-Syndrom - Ursachen WPW-Syndrom - Ursachen
    Beim WPW-Syndrom hat sich während der Entwicklung des Babyherzens im Mutterleib ein Kurzschluss in der elektrischen Reizleitung gebildet. Diese zusätzliche (akzessorische) Leitungsbahn zwischen Vorhof und Herzkammer heißt in der Fachsprache Kent-Bündel. Warum einige Menschen diese Kurzschlusslei...
  8. Wundheilung Wundheilung
    GettyImagesOb ein kleiner Schnitt mit dem Obstmesser, eine Operationswunde oder eine größere Verletzung: Der Körper ist bemüht, den Schaden so schnell wie möglich zu beheben und die Wunde zu schließen. So rasch ein Schnitt meist wieder verheilt - die Vorgänge bei der Wundheilung sind kompliz...
  9. Wundheilungsstörungen Wundheilungsstörungen
    PhotoDiscDie Wundheilung ist ein komplizierter Prozess. Hierbei sind viele verschiedene Zellen, Botenstoffe und andere Substanzen beteiligt, und der Prozess durchläuft mehrere Phasen. Der Körper ist bemüht, den Defekt so schnell wie möglich durch verlorenes Gewebe zu ersetzen und die Wunde zu s...
  10. Wundrose (Erysipel) Wundrose (Erysipel)
    BeschreibungDie Wundrose (Erysipel) ist eine örtliche begrenzte, akute Entzündung der Lymphgefäße der Haut, die häufig vorkommt. Ein Erysipel geht von kleinen Hautverletzungen aus und tritt meist im Gesicht, an den Armen oder Beinen und seltener am Nabel auf.Verursacht wird eine Wundrose meist ...
  11. Wundrose - Diagnose Wundrose - Diagnose
    Die Diagnose einer Wundrose (Erysipel) ist für den Arzt meist unproblematisch. Sie lässt sich oft schon anhand des typischen Erscheinungsbilds und der Symptome stellen.Zur Sicherung der Diagnose "Wundrose" kann eine Blutuntersuchung oder ein Abstrich von der geröteten Hautregion erfolgen. Bei der...
  12. Wundrose - Prognose Wundrose - Prognose
    Wird die Wundrose (Erysipel) frühzeitig behandelt, ist die Prognose normalerweise gut. Gelegentlich kann es bei einem Erysipel auch zu Komplikationen kommen.Wenn sich eine Wundrose (Erysipel) in die Tiefe ausbreitet, kann eine lebensgefährliche Phlegmone auftreten. Darunter versteht man eine schwe...
  13. Wundrose - Symptome Wundrose - Symptome
    Nach einer Inkubationszeit von wenigen Stunden bis zwei Tagen treten bei einer Wundrose (Erysipel) zunächst plötzlich Kopfschmerzen, Fieber, Übelkeit und Schüttelfrost, verbunden mit einem schweren Krankheitsgefühl, auf. Zudem kann der betroffene Hautbereich schmerzhaft brennen.Wenige Stunden b...
  14. Wundrose - Therapie Wundrose - Therapie
    Patienten mit einer Wundrose (Erysipel) werden meist stationär ins Krankenhaus aufgenommen.Der Patient muss Bettruhe einhalten.Die von der Wundrose betroffene Körperregion wird hochgelagert und ruhig gestellt.Zudem wird eine hochdosierte Penicillintherapie eingeleitet. Im Falle einer Penicillinall...
  15. Wundrose - Ursachen Wundrose - Ursachen
    Verursacht wird eine Wundrose (Erysipel) meist durch das Bakterium Streptococcus pyogenes (selten auch Staphylokokkus aureus). Die Bakterien dringen über Hautverletzungen in die Lymphgefäße der Haut ein. Das können zum Beispiel Hauteinrisse in den Zwischenzehenräumen, Ekzeme am Ohr oder im Geh...