Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Allergie - Therapie»

Das Wichtigste bei der Allergie-Behandlung ist die Vermeidung der Allergie-auslösenden Substanzen (Allergene).

Hyposensibilisierung

Eine weitere Möglichkeit der Therapie ist die sogenannte Hyposensibilisierung (spezifische Immuntherapie). Ziel dieser Behandlung ist es, das Immunsystem langsam an das Allergen zu gewöhnen und es dadurch unempfindlich gegenüber den Auslöser zu machen. Die Hyposensibilisierung ist die einzige Therapie, welche die Ursache einer Allergie behandelt. Dabei wird die allergieauslösende Substanz in sehr verdünnter Konzentration unter die Haut gespritzt (subkutan) oder unter die Zunge gegeben (sublingual/oral). Im Verlauf der Behandlung wird die Konzentration dieser Substanz langsam gesteigert, bis die sogenannte Erhaltungsdosis erreicht ist. Dadurch soll der Körper eine Toleranz entwickeln.

Ob dieses Ziel erreicht wurde, prüft der Arzt nach abgeschlossener Behandlung durch Allergieexposition. Bei der Insektengiftallergie ist die Hyposensibilisierung fast immer erfolgreich (bis nahezu 100 Prozent). Die Wirkung dieser Immuntherapie bei einer Allergie gegen Hausstaubmilben, Tierhaare oder Schimmelpilze ist geringer.

Medikamente

Verschiedene Medikamente (Antihistaminika, Kortisone) können die allergischen Beschwerden unterdrücken oder abschwächen. Diese Arzneimittel werden regelmäßig eingenommen, da sie nicht die Ursache der Erkrankung bekämpfen, sondern nur die Symptome.


Kommentar «Allergie - Therapie»