Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Amöbenruhr - Symptome»

Etwa 80-90 Prozent der Amöbenruhr-Infektionen verlaufen ohne Symptome. Bei der symptomatischen Form kommt es nach etwa zwei Wochen Inkubationszeit zu breiigen Durchfällen, Schmerzen im Unterbauch und Gewichtsverlust. Der Stuhl ist häufig mit Schleimfäden und Blut vermischt.

Fieber tritt nur bei etwa einem Drittel der Personen mit Amöbenruhr auf. In sehr seltenen Fällen entwickelt sich aus dieser akuten Infektion eine chronische Erkrankung mit wiederholten Durchfällen. In diesem Fall ist die Infektion mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (Colitis ulcerosa oder Morbus Crohn) verwechselbar.

Selten werden innerhalb von Monaten andere Organe von der Amöbenruhr (Magnaform) befallen. Dabei kommt es am häufigsten zu einer Eiteransammlung in der Leber (Abszess). Diese Eiterbildung wird von Fieber und Schmerzen im rechten Oberbauch begleitet. Nur in einem Drittel der Fälle bestehen die Durchfälle weiter. Die Lunge kann ebenfalls befallen werden; in extrem seltenen Fällen sind auch die Blase, das Gehirn oder das Herz betroffen.


Kommentar «Amöbenruhr - Symptome»