Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Angina pectoris - Vorbeugen»

Die häufigste Ursache der Angina pectoris (Herzenge) ist die Koronare Herzkrankheit (KHK) - und dieser können Sie vorbeugen. Reduzieren Sie die Risikofaktoren für eine Angina pectoris so weit wie möglich oder lassen Sie diese behandeln. Beachten Sie folgende allgemeine Tipps:

  • Versuchen Sie das Rauchen aufzugeben. Am besten ist natürlich, Sie fangen erst gar nicht damit an.
  • Wenn Sie übergewichtig sind, versuchen Sie einige Kilos loszuwerden. Aber stecken Sie die Ziele nicht gleich so hoch - schon einige Pfunde weniger wirken sich positiv auf die Gesundheit aus.
  • Achten Sie auf eine gesunde Ernährung, das heißt: Essen Sie viel Obst und Gemüse und wenig tierische Fette. Wichtig ist, dass Sie das neue Gewicht auch halten können.
  • Versuchen Sie, mehr Bewegung in den Alltag einzubauen. Ein 30-minütiger Spaziergang ist besser als überhaupt keine Bewegung.
  • Diabetes, Bluthochdruck oder erhöhte Blutcholesterinwerte sollten Sie behandeln und regelmäßig kontrollieren lassen. Rund 50 Prozent aller Patienten mit Koronarer Herzkrankheit haben einen Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) oder eine veränderte Glukosetoleranz.
  • Achten Sie darauf, Ihre Medikamente regelmäßig einzunehmen - auch wenn Sie sich momentan gut fühlen.
  • Vermeiden Sie Stress, bauen Sie regelmäßige Erholungsphasen in Ihren Alltag ein. Sie helfen Ihnen dabei, Ihr seelisches Gleichgewicht zu finden und zu erhalten.

Kommentar «Angina pectoris - Vorbeugen»