Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Aortenaneurysma - Ursachen»

Aortenaneurysma - UrsachenAortenaneurysma - UrsachenAortenaneurysma - Ursachen

Das Risiko für ein Aortenaneurysma steigt mit dem Lebensalter. Der Grund: Mit zunehmendem Alter verändert sich der Aufbau der Gefäßwand - sie ist weniger elastisch. Dann kann sie den hohen Druck, der in der Hauptschlagader herrscht, nicht mehr abfedern, und das Gefäß verbreitert sich.

Auch die Gefäßverkalkung (Arteriosklerose) schwächt die Aortenwände und begünstigt dadurch die Entstehung eines Aortenaneurysmas. Besonders häufig entsteht ein Aortenaneurysma bei Menschen mit Bluthochdruck: Der hohe Blutdruck belastet die Gefäße zusätzlich. Außerdem ist Bluthochdruck ein Risikofaktor für Arteriosklerose. Bis zu 10 Prozent der Männer mit Bluthochdruck über 65 Jahren haben ein Bauchaortenaneurysma.

Insbesondere bei Männern besteht ein zwei- bis vierfach erhöhtes Risiko, ein Aneurysma der Bauchaorta zu bekommen, wenn in der Familie Aneurysmen gehäuft vorkommen.

Seltene Ursachen

Sehr seltene Ursachen eines Aortenaneurysmas sind Entzündungen der Gefäßwand, zum Beispiel bei fortgeschrittener Syphilis oder Tuberkulose. Auch angeborene Erkrankungen wie das Marfan-Syndrom oder das Ehlers-Danlos-Syndrom können zu Aortenaneurysmen führen. In beiden Fällen sind Gendefekte die Ursache für eine Bindegewebsschwäche, welche auch die Gefäßwand betrifft. Diese seltenen Ursachen betreffen meist die Aorta im Brustbereich (thorakale Aorta).


Kommentar «Aortenaneurysma - Ursachen»