Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Arthrose (Gelenkabnutzung)»

Beschreibung

Bei Arthrose (Gelenkverschleiß) nutzt sich die Knorpelschicht des Gelenks nach und nach ab. Der Gelenkverschleiß zieht mit der Zeit auch Knochen, Muskeln, Gelenkkapsel und Bänder in Mitleidenschaft. Die Abnutzungserscheinungen bei Arthrose sind schmerzhaft und gehen weit über das altersbedingte Maß hinaus.

Der Verschleiß kann an allen Gelenken auftreten. Am häufigsten von Arthrose betroffen sind jedoch

  • Wirbelsäule
  • Hüftgelenke
  • Kniegelenke
  • Handgelenke
  • Fußgelenke

Also jene Gelenke, die im Alltag am stärksten strapaziert werden.

Arthrose ist nicht heilbar. Man kann lediglich die Beschwerden lindern und das Fortschreiten der Krankheit verlangsamen. In schweren Fällen muss das Gelenk durch ein Kunstgelenk (Endoprothese) ersetzt werden.

10 Fakten über Arthrose

Mit zunehmendem Alter steigt die Wahrscheinlichkeit, an Arthrose zu erkranken.

Die meisten Betroffenen haben Schmerzen in den Knien, Hüften, Händen oder der Wirbelsäule.

Gangunsicherheit, Steifigkeit und Wetterfühligkeit können Frühzeichen der Arthrose sein.

Der Verschleiß schädigt mit der Zeit das ganze Gelenk, also auch die Kapsel, Muskeln, Bänder und Knochen.

Auf dem Röntgenbild sichtbare Verschleißerscheinungen müssen nicht weh tun.

Knorpelgewebe ist nicht schmerzempfindlich. Die Beschwerden entstehen in Muskeln und Bindegewebe der Gelenke.

Übergewicht schadet den Gelenken. Jedes Kilo weniger ist ein Gewinn für den Bewegungsapparat.

Schon 30 Minuten Bewegung jeden Tag können das Fortschreiten der Arthrose verlangsamen.

Fahrradfahren, Walking oder Wassergymnastik stärken die Gelenke ohne sie zu überlasten.

Knie- und Hüftgelenke werden am häufigsten durch eine Prothese ersetzt.

Arthrose ist die am häufigsten auftretende Gelenkerkrankung weltweit. Im Laufe ihres Lebens sind fast alle Menschen mehr oder weniger stark von Arthrose betroffen. Exakte Zahlen zur Häufigkeit der Arthrose gibt es nicht. Nach Schätzungen des Robert Koch-Instituts und des Statistischen Bundesamtes leidet etwa jeder 10. bis 20. Bundesbürger zwischen 50 und 60 Jahren unter Arthroseschmerzen in den Knien oder Hüften. Ältere Menschen sind noch häufiger betroffen. Übergewicht begünstigt den Gelenkverschleiß.


Kommentar «Arthrose (Gelenkabnutzung)»