Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «AV- Blockierungen (atrioventrikuläre Überleitungsstörungen)»

Beschreibung

Ein AV-Blockierung (Atrio-Ventrikular-Block, kurz AV-Block) ist eine Herzrhythmusstörung, bei der die Erregungsleitung am Herzen an einer bestimmten Stelle unterbrochen ist.

Das Herz verfügt über ein eigenes Reizleitungssystem. Taktgeber für den Herzschlag ist der Sinusknoten im rechten Herz-Vorhof (Atrium). Dort entsteht in spezialisierten Herzzellen - rhythmisch und automatisch - ein elektrisches Signal. Über die Muskulatur des Vorhofs wird dieser Reiz zu einem zweiten Zentrum weitergeleitet, dem AV-Knoten (Atrio-Ventrikular-Knoten). Dieser liegt zwischen den Vorhöfen und den Kammern (Ventrikel). Die Erregung fließt schließlich in die Kammerscheidewand zur Herzspitze und breitet sich von dort in die gesamte Kammermuskulatur aus. Die elektrischen Impulse bewirken, dass sich Vorhöfe und Herzkammern gleichmäßig und koordiniert zusammenziehen und das Blut durch die Adern transportieren.

In diesem komplexen System kann die Stromleitung an jeder Stelle defekt oder unterbrochen sein. Beim AV-Block ist der AV-Knoten betroffen. Mediziner unterscheiden drei Formen von AV-Blockierungen:

AV-BlockierungenBeschreibung
Ersten GradesDer elektrische Reiz wird mit Verzögerung vom Vorhof in die Herzkammern weitergeleitet. Der AV-Block ersten Grades verursacht keine Symptome.
Zweiten GradesNicht alle Vorhoferregungen gelangen zu den Herzkammern. Man unterscheidet:
• Typ Wenckebach oder Typ I Mobitz: Die Stromüberleitung vom Vorhof zu den Kammern wird von einem Pulsschlag zum nächsten immer länger, bis schließlich ein Vorhofschlag nicht auf die Herzkammern übertragen wird
• Typ II Mobitz: Nicht jeder Vorhofschlag, sondern erst jeder zweite bis x-te wird zu den Herzkammern übertragen. Beide Typen werden unterschiedlich behandelt.
Dritten Grades
(totaler AV-Block)
Hier fehlt die Überleitung der Erregung vom Vorhof zu den Herzkammern komplett.

Kommentar «AV- Blockierungen (atrioventrikuläre Überleitungsstörungen)»