Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Bandscheibenvorfall - Ursachen»

Bandscheibenvorfall - UrsachenBandscheibenvorfall - UrsachenBandscheibenvorfall - Ursachen

Schwäche des Bindegewebsrings

Die Bandscheibe besteht aus einem weichen Gallertkern, der als Puffer zwischen den Wirbeln liegt. Eine äußere derbe Faserschicht (Bindegewebsring) hält den Kern der Bandscheibe auch bei großer seitlicher Belastung in seiner Position. Ist die Belastung jedoch größer, als der Bindegewebsring aushalten kann, kommt es zum Bandscheibenvorfall: Der Gallertkern rutscht meist seitlich nach hinten weg, der Bindegewebsring reißt ein, und der Gallertkern der Bandscheibe kann teilweise austreten.

Ursache eines Bandscheibenvorfalls ist daher meist eine Schwäche des Bindegewebsrings.

Veränderungen der Bandscheiben sind ein natürlicher unvermeidlicher Alterungsprozess. Ein Bandscheibenvorfall (Diskusprolaps) entsteht durch eine alters- und belastungsbedingte Schwäche des Bindegewebsrings der Bandscheibe. Der weiche Kern der Scheibe verlagert sich und kann auf die Nervenwurzeln oder das Rückenmark drücken.

Fehl- oder Überbelastungen der Wirbelsäule, etwa beim Heben schwerer Gegenstände spielen eine geringere Rolle als meist angenommen wird.

Vor allem Bewegungsmangel und Übergewicht sind die Ursache eines Bandscheibenvorfalls. Typischerweise sind dann zusätzlich die Bauch- und Rückenmuskulatur zu schwach. Dies fördert eine Fehlbelastung der Bandscheiben, da eine starke Rumpfmuskulatur die Wirbelsäule entlastet.

Selten können Rumpfverletzungen, beispielsweise durch einen Treppensturz oder Verkehrsunfall, einen Bandscheibenvorfall nach sich ziehen.

Fachliche Mitarbeit: Dr. med. Jean-François Chenot, Facharzt für Allgemeinmedizin


Kommentar «Bandscheibenvorfall - Ursachen»