Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Bandscheibenvorfall - Vorbeugen»

Eine gesunde, starke Rumpfmuskulatur ist die Voraussetzung dafür, dass der Körper die alltäglichen Herausforderungen bewältigen kann. Wenn Sie einige Regeln beachten, können Sie einen Bandscheibenvorfall höchstwahrscheinlich verhindern. Dazu gehören unter anderem:

  • Achten Sie auf Ihr Körpergewicht: Ein zu hohes Gewicht belastet den Rücken und damit Ihre Bandscheiben!
  • Treiben Sie regelmäßig Sport: Besonders günstig für den Rücken sind Wandern, Jogging, Skilanglauf, Kraulen und Rückenschwimmen, Tanzen, Wassergymnastik und andere Arten von Gymnastik.
  • Bestimmte Entspannungstechniken wie Yoga, Tai Chi und Pilates fördern ebenfalls eine gute Körperhaltung und helfen, Rumpf und Rücken zu stärken.
  • Sitzen Sie nach Möglichkeit aufrecht und auf einem normal hohen Stuhl. Wechseln sie häufig die Sitzposition. Ein begleitendes Krafttraining stabilisiert die Rumpfmuskulatur.
  • Positionieren Sie Gegenstände, die Sie oft verwenden, in einer gut erreichbaren Höhe: Augen und Arme werden entlastet und Sie vermeiden, dass Sie die Halswirbelsäule überlasten.
  • Meiden Sie tiefe und weiche Sitzmöbel; empfehlenswert ist ein keilförmiges Sitzkissen. Wechseln sie häufig die Sitzposition.
  • Arbeiten im Stehen: Der Arbeitsplatz muss so hoch sein, dass Sie (dauerhaft) aufrecht stehen können.
  • Heben Sie schwere Lasten, wenn möglich, nicht auf einmal.
  • Heben Sie sehr schwere Gegenstände nie mit gestreckten Beinen und gebeugter Wirbelsäule: Gehen Sie in die Knie, lassen Sie die Wirbelsäule gestreckt und heben die Last "aus den Beinen heraus".
  • Winkeln Sie die Wirbelsäule nicht zur Gegenseite hin ab, wenn Sie Lasten tragen.
  • Verteilen Sie die Last in beide Hände, damit die Wirbelsäule gleichmäßig belastet wird.
  • Halten Sie die Arme beim Tragen von Lasten dicht am Körper: Verlagern Sie dabei den Körper nicht zurück und vermeiden Sie ein Hohlkreuz.
  • Sorgen Sie dafür, dass die Wirbelsäule auch beim Schlafen nicht abknicken kann; sinnvoll sind eine gute mittelharte Matratze plus Lattenrost sowie eventuell ein kleines Kissen zur Unterstützung der natürlichen Wirbelsäulenform.

Fachliche Mitarbeit: Dr. med. Jean-François Chenot, Facharzt für Allgemeinmedizin


Kommentar «Bandscheibenvorfall - Vorbeugen»