Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Blutarmut durch Eisenmangel (Eisenmangelanämie)»

Beschreibung

Unter einer Blutarmut (Anämie) versteht man den Mangel an roten Blutkörperchen (Erythrozyten) beziehungsweise rotem Blutfarbstoff (Hämoglobin). Zur Bildung von roten Blutkörperchen benötigt der Körper unter anderem Eisen, das mit der Nahrung zugeführt und im Dünndarm aufgenommen wird. Fehlt Eisen, beeinträchtigt dies mit der Zeit die Produktion von roten Blutkörperchen und führt zur sogenannten Eisenmangelanämie.

Mit rund 80 Prozent ist die durch einen Eisenmangel ausgelöste Blutarmut die häufigste Form aller Anämien. In Europa leiden bis zu 10 Prozent der Frauen im gebärfähigen Alter an Eisenmangel. Die Ursache hierfür liegt in einem gesteigerten Eisenbedarf von Frauen während der Schwangerschaft und Stillzeit sowie infolge der Menstruation.


Kommentar «Blutarmut durch Eisenmangel (Eisenmangelanämie)»