Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Darmkrebs - Vorbeugen»

Darmkrebs (kolorektales Karzinom) ist eine Tumorerkrankung, die verstärkt in den westlichen Ländern auftritt. Zahlreiche Studien belegen, dass die Entstehung von Darmkrebs unter anderem mit den Ernährungs- und Lebensgewohnheiten in diesen Regionen zusammenhängt.

Ein gesunder Lebensstil und eine ausgewogene Ernährung helfen demnach, Darmkrebs zu verhindern. Zur Risikoreduktion ist es ratsam, viele Ballaststoffe sowie reichlich Obst und Gemüse zu essen. Rotes beziehungsweise unverarbeitetes Fleisch sollten Sie dagegen nicht täglich verzehren.

Es gibt bestimmte Früherkennungsmaßnahmen für Darmkrebs, die ab einem bestimmten Alter empfehlenswert sind. Sprechen Sie Ihren Arzt darauf an!

  • Menschen im Alter von 50 bis 54 Jahren haben Anspruch auf einen Test auf Blut im Stuhl (Okkultbluttest, Hämocculttest).
  • Ab dem Alter von 55 Jahren besteht Anspruch auf eine Dickdarmspiegelung (Koloskopie), die bei unauffälligem Befund alle zehn Jahre wiederholt werden soll.
  • Für Patienten, die keine Darmspiegelung wollen, empfiehlt sich ein Test auf verstecktes Blut im zweijährlichem Turnus.
  • Auch eine CT-Darmuntersuchung (virtuelle Koloskopie) kann, ähnlich wie die Koloskopie, Polypen im Darm aufzeigen. Allerdings wird sie von den Fachgesellschaften noch nicht als Alternative zur Koloskopie empfohlen.
  • Suchen Sie sofort einen Arzt auf, falls Sie Spuren von Blut im Stuhl bemerken oder sich die Art und Häufigkeit der Stuhlentleerung plötzlich dauerhaft ändern.
  • Für Personen mit erhöhtem Darmkrebsrisiko gelten indivduelle Vorsorgepläne.

Kommentar «Darmkrebs - Vorbeugen»