Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Darmpolypen - Diagnose»

Darmpolypen - DiagnoseDarmpolypen - DiagnoseDarmpolypen - Diagnose

Zur Diagnose von Darmpolypen fragt der Arzt den Patienten nach seinen Beschwerden und danach, ob Darmpolypen in der Familie vorkommen. Da sich die meisten Polypen im letzten Abschnitt des Darms befinden, tastet der Arzt den Enddarm vorsichtig mit dem Finger ab. Zur weiteren Abklärung gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Eine Stuhlprobe wird auf Spuren von Blut (Test auf okkultes Blut im Stuhl) untersucht.
  • Mithilfe einer Darmspiegelung (Koloskopie und Rektoskopie) inspiziert der Arzt den Dickdarm genau. Falls möglich, entfernt er die Polypen dabei sofort und untersucht sie anschließend. Die Untersuchung dient zugleich dem Ausschluss eines Dickdarmkrebses.
  • Falls eine Endoskopie nicht möglich ist, kann eine Röntgenuntersuchung mit Kontrastmittel helfen. Dabei lässt sich im optimalen Fall der gesamte Darm einsehen.
  • Auch eine CT-Darmuntersuchung (virtuelle Koloskopie) kann Polypen im Darm darstellen - ähnlich wie die Koloskopie.

Hat der Arzt im Rahmen der Untersuchung ein Adenom diagnostiziert, sollte der gesamte Dickdarm auf weitere Adenome untersucht werden. Die Wahrscheinlichkeit hierfür liegt bei rund einem Drittel.


Kommentar «Darmpolypen - Diagnose»