Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Diabetes mellitus Typ 2 - Ursachen»

Diabetes mellitus Typ 2 - Ursachen

Zwei Störungen

Bei der Entstehung des Typ-2-Diabetes spielen zwei Störungen eine Rolle: die gestörte Freisetzung des Hormons Insulin sowie die verminderte Insulinempfindlichkeit.

Insulin ist ein Hormon, das in den Betazellen der Langerhans'schen Inseln der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) gebildet wird. Die Hormonproduktion ist abhängig von der Nahrungsaufnahme - je mehr ein Mensch isst, desto mehr Insulin produziert der Körper. Alle Zellen benötigen Insulin, um Zucker (Glukose) aus der Blutbahn aufnehmen zu können.

>> Gestörte Insulinausschüttung

Normalerweise schüttet der Körper sehr schnell nach einer Mahlzeit Insulin aus, um den aufgenommenen Zucker in die Körperzellen zu schleusen. Bei Typ-2-Diabetikern ist diese postprandiale Insulinfreisetzung jedoch gestört.

>> Verminderte Insulinempfindlichkeit

Beim Typ-2-Diabetes erkennen die Körperzellen das Insulin nicht mehr ausreichend. Nur schwach reagieren sie auf den Botenstoff, der den Zellen bei der Zuckeraufnahme hilft. Als Reaktion darauf produziert die Bauchspeicheldrüse immer größere Mengen an Insulin, um die verminderte Insulinempfindlichkeit (Insulinresistenz) auszugleichen.

Übergewicht und Bewegungsmangel

Übergewicht (falsche Ernährung) und Bewegungsmangel steigern die Insulinresistenz der Körperzellen. Die Mehrheit der Typ-2-Diabetiker ist übergewichtig. Aufgrund der Insulinresistenz produzieren die Zellen der Bauchspeicheldrüse dauerhaft sehr viel Insulin. Dies führt zunächst zu einer regelrechten Überlastung der Bauchspeicheldrüse und schließlich dazu, dass die Insulinproduktion versiegt und ein Insulinmangel eintritt.

Gene und Alter

Erbfaktoren und Alter spielen bei der Entwicklung des Diabetes mellitus Typ 2 ebenfalls eine große Rolle. Mit zunehmendem Alter sinkt die Insulinproduktion. Ist ein Elternteil an Typ-2-Diabetes erkrankt, haben die Kinder ein erhöhtes Risiko, ebenfalls an Diabetes zu erkranken. Die persönlichen Lebensumstände sind für den Zeitpunkt des Krankheitsausbruchs ausschlaggebend. Übergewicht und ungenügende körperliche Bewegung (Muskelarbeit) führen dazu, dass Diabetes mellitus Typ 2 immer früher ausbricht.

Medikamente

Auch bestimmte Medikamente können in den Zuckerstoffwechsel eingreifen und einen Diabetes mellitus auslösen. Sie werden als diabetogene Medikamente bezeichnet.


Kommentar «Diabetes mellitus Typ 2 - Ursachen»