Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Diabetische Nephropathie - Therapie»

Diabetische Nephropathie - TherapieDiabetische Nephropathie - TherapieDiabetische Nephropathie - Therapie

Blutzucker

Ob eine diabetische Nierenerkrankung entsteht, hängt von der individuellen Stoffwechsellage und von noch unbekannten Risikofaktoren ab. Je länger die Blutzuckerwerte schlecht eingestellt sind, desto höher ist das Risiko für die Entwicklung einer Nephropathie.

Die Blutzuckerwerte beeinflussen auch den weiteren Krankheitsverlauf. Wird die Nephropathie rechtzeitig erkannt und der Diabetes daraufhin optimal eingestellt, lässt sich das Fortschreiten der Nierenerkrankung verhindern oder zumindest verlangsamen. Im ganz frühen Stadium lassen sich die krankhaften Veränderungen mit entsprechenden Maßnahmen unter Umständen sogar beheben.

Blutdruck

Wichtig bei der Behandlung einer diabetischen Nephropathie ist auch die frühzeitige Behandlung des Bluthochdrucks:

  • Das Risiko einer Nephropathie lässt sich senken, wenn der Bluthochdruck frühzeitig auf niedrige Werte eingestellt wird.
  • Bei einer beginnenden Nephropathie können bestimmte blutdrucksenkende Medikamente (bevorzugt ACE-Hemmer oder AT1-Antagonisten) die Erkrankung aufhalten.

Andere Maßnahmen

Weitere Maßnahmen sind:

  • Behandlung erhöhter Blutfettwerte
  • Eiweißarme Ernährung
  • Salzarme Ernährung
  • Abbau von Übergewicht
  • Verzicht auf Nikotin

Entdeckt der Arzt Anzeichen einer diabetischen Nephropathie, so wird er gegebenenfalls Ihre Diabetes-Therapie neu anpassen. So besteht bei einigen Medikamenten (zum Beispiel Metformin) die Möglichkeit einer (weiteren) Nierenschädigung. Auch wird er Sie darüber aufklären, welche Wirkstoffe Sie außerdem meiden sollten (zum Beispiel bestimmte Schmerzmittel).

Bei chronischem Nierenversagen im fortgeschrittenen Stadium helfen letztlich nur noch die Blutwäsche (Dialyse) oder eine Nierentransplantation.


Kommentar «Diabetische Nephropathie - Therapie»