Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Diabetische Nephropathie - Ursachen»

Diabetische Nephropathie - UrsachenDiabetische Nephropathie - UrsachenDiabetische Nephropathie - Ursachen

Eine diabetische Nephropathie hat ihre Ursache in einem erhöhten Blutzuckerspiegel. Dieser bewirkt, dass sich Ablagerungen in den großen Nierengefäßen bilden und der Blutfluss gestört ist (Arteriosklerose). Auch die kleinen Gefäße der Niere werden geschädigt und verändern sich (Glomerulosklerose Kimmelstiel-Wilson).

In der Folge ist die Nierenfunktion eingeschränkt. Der Körper scheidet nun verstärkt Eiweiße mit dem Urin aus. Gewöhnlich ist der Urin frei von Eiweißen.

Ärzte messen bei Diabetikern regelmäßig die Menge des Eiweißes Albumin im Urin, um eine Nephropathie frühzeitig zu erkennen. Bei geringen Eiweißmengen sprechen Ärzte von Mikroalbuminurie, bei größeren von Makroalbuminurie.

Menschen mit einer diabetischen Nierenerkrankung leiden häufig auch unter einem erhöhten Blutdruck. Durch die Arteriosklerose der Nierengefäße steigt der Blutdruck weiter an.

Verschiedene Risikofaktoren beschleunigen die Entwicklung der diabetischen Nephropathie. Dazu gehören:

  • Erhöhter Blutdruck (Hypertonie)
  • Rauchen
  • Vermehrte Eiweißaufnahme mit der Nahrung
  • Erhöhte Blutfettwerte
  • Genetische Veranlagung

Kommentar «Diabetische Nephropathie - Ursachen»