Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Eierstockkrebs (Ovarialtumor)»

Eierstockkrebs (Ovarialtumor)

Beschreibung

Eierstockkrebs ist eine bösartige Geschwulst (Karzinom) des Eierstocks (Ovar). Der Tumor neigt dazu, schnell Tochtergeschwülste (Metastasen) zu bilden. Diese breiten sich vor allem innerhalb der Bauchhöhle aus.

Eierstockkrebs (Ovarialtumor oder Ovarialkarzinom) kann sowohl nur einen Eierstock als auch beide Eierstöcke betreffen. Zunächst verursacht der Tumor keine Beschwerden und wird daher oft sehr spät oder zufällig erkannt. Meist erkranken Frauen nach den Wechseljahren. Vor dem 40. Lebensjahr tritt er sehr selten auf.

Eierstockkrebs ist eine häufige bösartige Gewebsveränderung der weiblichen Geschlechtsorgane. In Deutschland erkranken jährlich etwa 10.000 Frauen neu an Eierstockkrebs. Das Ovarialkarzinom steht damit bei der Häufigkeit von Krebsarten des weiblichen Geschlechts an fünfter Stelle.

Borderline-Tumore

Eine Besonderheit beim Eierstockkrebs ist der sogenannte Borderline-Tumor. Dieser "Grenztumor" des Eierstocks ist weder eindeutig gutartig noch eindeutig bösartig. Nach einer längeren Übergangszeit können diese Tumoren allerdings entarten und ein bösartiger Eierstockkrebs entsteht.


Kommentar «Eierstockkrebs (Ovarialtumor)»