Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Epilepsie»

Beschreibung

Epilepsie bedeutet übersetzt "Fallsucht" und wird umgangssprachlich häufig als Krampfleiden bezeichnet. Es handelt sich um eine Fehlfunktion des Gehirns, ausgelöst durch Nervenzellen, die plötzlich synchronisiert Impulse abfeuern und sich entladen.

Epilepsien gehören zu den häufigsten Funktionsstörungen des Gehirns. Etwa 0,7 bis 0,8 Prozent der Bevölkerung leiden an Epilepsie. Das Risiko, an Epilepsie zu erkranken, ist in den ersten Lebensjahren und ab dem 60. Lebensjahr besonders hoch.

Die Epilepsie kann aber grundsätzlich in jedem Lebensalter auftreten. Ein einmaliger Anfall bedeutet jedoch nicht, dass man sein ganzes Leben lang unter Anfällen leiden wird. Immerhin erleiden etwa zehn Prozent der Bevölkerung mindestens einmal in ihrem Leben einen einmaligen epileptischen Anfall.

Dennoch kann unter bestimmten Umständen auch nur ein Anfall für die Diagnose 'Epilepsie' ausreichen. Dies ist dann der Fall, wenn zusätzlich zu den Anfällen Befunde (EEG oder MRT) vorliegen, die auf eine erhöhte Wahrscheinlichkeit für weitere Anfälle hinweisen.

 


Kommentar «Epilepsie»