Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Fersensporn (Kalkaneussporn)»

Fersensporn (Kalkaneussporn)Fersensporn (Kalkaneussporn)Fersensporn (Kalkaneussporn)

Beschreibung

Ein Fersensporn (Kalkaneussporn) ist ein dornartiger Knochenauswuchs (Exostosen) an der Ferse. Am häufigsten ist der untere (plantare) Fersensporn. Er entsteht an der Unterseite des Fersenbeins - an der Stelle, an der die kurzen Fußmuskeln und die Sehnenplatte der Fußsohle (Plantaraponeurose) ansetzen. Seltener ist der obere (hintere) Fersensporn. Er tritt am Ansatz der Achillessehne auf.

Fersensporne entwickeln sich durch Überlastung oder infolge von Entzündungen im Sehnenbereich und können sehr schmerzhaft sein. Allerdings verursacht nicht jeder Fersensporn Beschwerden.

Fersensporne finden sich bei etwa zehn Prozent der Bevölkerung. In den meisten Fällen werden sie zufällig entdeckt. Das Durchschnittsalter der Patienten beträgt zwischen 40 und 60 Jahre, mit steigendem Alter nimmt die Häufigkeit der Erkrankung zu. Fersensporne tauchen gehäuft bei Menschen auf, die eine stehenden Beruf haben, unter Fettleibigkeit (Adipositas) leiden oder deren Fußlängsgewölbe abgeflacht ist (zum Beispiel beim Knick-Senk-Fuß oder beim Plattfuß).

 


Kommentar «Fersensporn (Kalkaneussporn)»