Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Fußgeschwür und Beingeschwür (Ulcus cruris)»

Beschreibung

Fußgeschwüre und Beingeschwüre (Ulcus cruris, lateinisch Ulcus = Geschwür und crus = Schenkel, Unterschenkel) sind schlecht heilende (chronische), tiefe Wunden an Unterschenkeln und Füßen. Umgangssprachlich spricht man oft von "offenen Beinen".

In der Mehrzahl der Fälle sind Störungen im venösen Blutkreislauf (Chronisch-venöse Insuffizienz) für Beingeschwüre (Ulcus cruris venosum) verantwortlich. Diese Wunden entstehen vor allem aus Krampfadern (Varizen) oder seltener durch Verengungen der Beinarterien (pAVK, Raucherbein).

In Deutschland erkranken schätzungsweise 15 bis 30 von 100.000 Menschen im Jahr an einem Ulcus cruris, Tendenz steigend. Das Erkrankungsrisiko nimmt mit dem Lebensalter zu. Vor dem 40. Lebensjahr kommt das Ulcus cruris selten vor, ab dem 80. Lebensjahr steigt aber die Häufigkeit von Fuß- oder Beingeschwüren massiv an. Frauen und Männer sind etwa gleich häufig  betroffen.


Kommentar «Fußgeschwür und Beingeschwür (Ulcus cruris)»