Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Gallenblasenentzündung - Therapie»

Operation

Eine akute Gallenblasenentzündung (Cholezystitis), die durch Gallensteine verursacht wurde, wird heutzutage fast immer operativ behandelt. Eine möglichst frühe Operation verspricht vielfach einen besseren Therapieerfolg. Meist wird die gesamte Gallenblase entfernt (Cholezystektomie). Antibiotika helfen, die Entzündung zu heilen. Gegen die Schmerzen verordnet der Arzt ein Schmerzmittel.

Oft ist die Gallenblase aufgrund der Gallenblasenentzündung vergrößert, sodass eine Operation mittels einer Bauchspiegelung (Laparoskopie) nicht möglich ist. Der Arzt operiert dann konventionell mit einem Schnitt durch die Bauchdecke. Bei einer eitrigen Entzündung behandelt er ergänzend mit Antibiotika.

Sind bei der Ultraschalluntersuchung Anzeichen für einen Stein in den abführenden Gallenwegen erkennbar, versucht man ihn mit Hilfe der ERCP (Endoskopische retrograde Cholangiopankreatikografie) zu entfernen. In manchen Fällen können Gallensteine auch durch Medikamente aufgelöst (Systemische Litholyse) oder durch Stoßwellen zerkleinert werden. Die Bruchstücke gelangen dann über den Gallengang in den Darm und werden ausgeschieden.

Leben ohne Gallenblase

Die Gallenblase ist kein lebenswichtiges Organ. Wurde sie nach einer Gallenblasenentzündung entfernt, kann gelegentlich eine Unverträglichkeit gegenüber fetten oder stark gewürzten Speisen bestehen. Diese Reaktion bessert sich jedoch über die Jahre.

Eine besondere Weiterbehandlung nach einer therapierten Gallenblasenentzündung oder besondere Empfehlungen sind nicht erforderlich.


Kommentar «Gallenblasenentzündung - Therapie»