Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Gastritis (akut)»

Gastritis (akut)Gastritis (akut)Gastritis (akut)

Defintion

Bei der akuten Gastritis handelt es sich um eine akute Entzündung der Magenschleimhaut.

Häufigste Ursachen

  • akuter Stress z.B. nach Operationen, Verbrennungen, Sepsis
  • übermässiger Konsum von Alkohol, Medikamente (v.a. nichtsteroidale Antirheumatika)
  • Infektionen z.B. bei akuter Gastroenteritis

Symptome be akuter Gastritis

  • Oberbauchschmerzen
  • Appetitlosigkeit, Übelkeit, Erbrechen
  • bei ausgeprägter (erosiver) Gastritis treten ev. sogar Magenblutungen auf, welche sich durch eine dunkelbraune Verfärbungdes Erbrochenen zeigen (wie Kaffeesatz)

Diagnose, Gastroskopie

Bei einer kurzdauernden Erkrankung genügt lediglich eine Verlaufsbeobachtung ohne weitere diagnostische Massnahmen.

Bei längerdauernder Erkrankung und wiederholten Beschwerden oder Auftreten einer Magenblutung ist zur weiteren Abklärung eineMagenspiegelung (Gastroskopie) mit Gewebsentnahmen (Biopsien) nötig.

Therapie

Massnahmen bei akuter Gastritis

  • Alkohol- und Nikotinabstinenz
  • ev. Nahrungskarenz, Magenschonkost
  • Überprüfung, ob irgendwelche Medikamente für die Gastritis verantwortlich sind (z. B. Antirheumatika)

Weitere Massnahmen

  • Gabe von säureneutralisierenden Medikamenten (Antacida)
  • bei ausgeprägterer Gastritis Medikation mit H2-Blocker oder Protonenpumper-Hemmer
  • bei Magenblutung ist meist eine Hospitalisation nötig.

Prognose ist in der Regel gut

Die Prognose ist in der Regel gut. Falls die Ursache (v.a. Alkoholüberkonsum, andauernder Stress, Medikamente) nicht behobenwird ist mit einem Übergang in eine chronische Gastritis zu rechnen

Links

Weiterführende Links zum Thema



Kommentar «Gastritis (akut)»