Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Gebärmutterhalskrebs (Zervixkarzinom)»

Gebärmutterhalskrebs (Zervixkarzinom)Gebärmutterhalskrebs (Zervixkarzinom)

Beschreibung

Der Gebärmutterhals (Zervix) ist der untere Teil der Gebärmutter und verbindet die Scheide mit der Gebärmutterhöhle. Der Gebärmutterhals endet im Gebärmuttermund (Portio vaginalis uteri), der bei einer Unterleibsuntersuchung im oberen Teil der Scheide sichtbar wird. Geht eine Frau in Hockstellung oder stellt ein Bein auf einen Stuhl, kann sie den glatten, runden Gebärmuttermund mit dem Finger erfühlen.

Der Gebärmuttermund ist von einer Haut bedeckt, die sich von der Schleimhaut im Gebärmutterhals unterscheidet. Im Übergangsfeld der beiden Gewebearten können Zellveränderungen (Dysplasien) entstehen. Es handelt sich um Gebärmutterhalskrebs (Zervixkarzinom), wenn die Zellveränderungen bösartig sind und diese Zellen in die Umgebung hineinwachsen.

Die Zahl der Gebärmutterhalskrebs-Erkrankungen hat in den letzten Jahren Dank einer verbesserten Früherkennung abgenommen. Pro Jahr erkranken in Deutschland etwa 6200 Frauen an Gebärmutterhalskrebs.

Das Zervixkarzinom ist nach dem Gebärmutterkrebs die zweithäufigste Krebserkrankung der weiblichen Genitalien.

 


Kommentar «Gebärmutterhalskrebs (Zervixkarzinom)»