Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Gehirnentzündung bei Baby & Kind - Ursachen»

Häufig rufen Viren eine Gehirnentzündung (Enzephalitis) hervor. In seltenen Fällen verursachen auch andere Erreger wie Bakterien, Pilze oder Parasiten die Erkrankung.

Folgende Viren können zu einer Enzephalitis führen: Die Erreger von Masern, Mumps, Pfeifferschem Drüsenfieber, Herpes simplex, Tollwut, FSME, Windpocken (Varizellen), Röteln, Grippe und andere.

Die Verursacher wie auch die Übertragungswege einer Gehirnentzündung sind sehr unterschiedlich. Beispielsweise übertragen Zecken FSME und Borreliose. Andere Viren, ebenso wie Bakterien, gelangen meist durch die sogenannte Tröpfcheninfektion von einem Körper in den anderen. Sie breiten sich über die Blutbahn, seltener über die Nerven, aus und können ins Gehirn gelangen.

Infolge der Giftstoffe, die der Erreger einer Gehirnentzündung produziert, kommt es zu den entzündlichen Reaktionen im empfindlichen Gehirngewebe. Die Erkrankung setzt mit sehr hohem Fieber (über 41°C), starken Kopfschmerzen, Nackensteife und Erbrechen ein. Später können Berührungsempfindlichkeit, Teilnahmslosigkeit, Bewusstseinsstörungen oder auch Krämpfe und Lähmungen auftreten. Die Erscheinungen sind unter anderem abhängig von den betroffenen Hirnregionen. Es gibt Krankheitsverläufe, die mit sehr ausgeprägten Symptomen einhergehen, aber auch solche, die besonders bei Krankheitsbeginn Ähnlichkeit mit einer Grippe haben.


Kommentar «Gehirnentzündung bei Baby & Kind - Ursachen»