Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Gicht - Ursachen»

Gicht - Ursachen

Die Gicht entsteht durch einen erhöhten Harnsäurespiegel (Hyperurikämie) im Blut. Harnsäure wird sowohl mit der Nahrung aufgenommen als auch im Körper produziert. Ausgeschieden wird die Harnsäure zum größten Teil über die Niere.

Mediziner unterscheiden zwei Ursachen der Gicht: Die primäre und sekundäre Form.

» Die primäre Form der Gicht tritt häufiger auf und ist eine angeborene Stoffwechselstörung. In fast allen Fällen liegt die Ursache in einer Fehlfunktion der Niere. Sie scheidet nicht genügend Harnsäure aus. In sehr seltenen Fällen kann auch eine Überproduktion von Harnsäure die Ursache sein.

» Bei der sekundären Form der Gicht sind andere Erkrankungen die Ursache für den erhöhten Harnsäurespiegel. Auslöser einer vermehrten Bildung von Harnsäure können zum Beispiel Tumorerkrankungen, Blutarmut (Anämie), bestimmte Medikamente (Zytostatika) oder Bestrahlungen im Rahmen einer Krebstherapie sein.

Gründe für eine verminderte Ausscheidung von Harnsäure bei der sekundären Form der Gicht sind: Nierenerkrankungen, entgleiste Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus), plötzliches Fasten, harntreibende Mittel sowie übermäßiger Alkoholkonsum (vor allem Bier).


Kommentar «Gicht - Ursachen»